Forum: Auto
Fotoprojekt : Die dunkle Seite des Autos
Kay Michalak & Sven Völker

Zwei Künstler zeigen die Kehrseite der Karosserie: Sven Völker und Kay Michalak haben Autos von unten fotografiert. Keine leichte Aufgabe, wenn man sich an die Gesetze hält.

Seite 1 von 4
Windukeit 20.08.2015, 12:19
1. Sehe ich das falsch...

... oder wurden die Fotografen auf dem Bild im Artikel unter einer schwebenden Last stehend abgelichtet?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
audioexil 20.08.2015, 12:23
2. Cool.

Sehr schöne Idee! Für Autofreunde auf jeden Fall interessant. Könnte man nicht fürs Fotografieren einen Sicherheitskäfig unter das Auto stellen, aus dem der Fotograf die Bilder machen kann? Aber wahrscheinlich ist das noch aufwendiger als die Kamera auf Rollen zu montieren. Gutes Projekt. Könnt ihr gerne weiter ausbauen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 20.08.2015, 12:24
3. Nein

Zitat von Windukeit
... oder wurden die Fotografen auf dem Bild im Artikel unter einer schwebenden Last stehend abgelichtet?
die stehen so, dass ihnen das Auto vor die Füße fallen würde. Nicht auf den Kopf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Loddarithmus 20.08.2015, 12:24
4. Der ersten Hälfte ...

... des Beitrags kann man nur zustimmen. Aber wo bitteschön sind es "erheblicher technischer Aufwand" und "aufwendiges Projekt", wenn man mit einem Autokran die 15 Fahrzeuge 3 Meter hoch hebt und ein Tischchen drunterschiebt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RobMcKenna 20.08.2015, 12:30
5.

Zitat von Windukeit
... oder wurden die Fotografen auf dem Bild im Artikel unter einer schwebenden Last stehend abgelichtet?
Ja, das sehen Sie falsch. Die beiden Fotografen stehen sehr wahrscheinlich zwar knapp, aber gerade noch hinter (statt unter) dem "schwebenden" Auto. Soweit jedenfalls meine Meinung nach Abschätzung der perspektivischen Verhältnisse im Bild...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maxweber 20.08.2015, 12:34
6. Super Sache

Das wäre auch eine schöne Idee für ein Ratespiel. Wer erkennt das Auto von unten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gladiator66 20.08.2015, 12:41
7. Zugegeben , ein grandiose Idee!

Und was sehen wir? Autos von unten;)!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
scxy 20.08.2015, 12:47
8. ich hätte einige

Fahrzeuge erkannt. Schade, dass schon beim ersten die Lösung stand. Der Text zum Wartburg ist missverständlich, so als hätte von der Oberseite kein Designer mitgewirkt. Dabei ist der 311er ein absolut gültiger Entwurf, besonders schön als "Camping". (Gemeint ist der Text aber sicherlich nicht abwertend.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
w.diverso 20.08.2015, 12:49
9.

Wahrscheinlich hätten sie von fast allen Firmen die Bilder gratis bekommen. So haben sie die sinnlosen Bilder einfach selber gemacht. Wenn sie von einem Kran die Autos, wie früher bei der Verladung auf ein Schiff, über eine Kamera hätten heben lassen, und dann mit Fernauslöser die Bilder gemacht hätten, wäre der technische Aufwand auch nicht "so furchtbar groß" gewesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4