Forum: Auto
Führerscheinentzug bei Jogi Löw: "18 Punkte? Eine beachtliche Negativleistung"
DPA

Joachim Löw muss seinen Führerschein abgeben. Der Verkehrssoziologe Alfred Fuhr erklärt, wie ernst man die Verkehrsverstöße des Bundestrainers nehmen muss - und dass seine Vorbildfunktion empfindlich beschädigt ist.

Seite 19 von 41
steueragent 27.05.2014, 19:37
180. Das ist Kokolores.

Was soll denn das für eine Vorbildfunktion sein? Der Mann ist Bundestrainer und nicht der Papst. Meistens ist er vermutlich zu sehr in seine taktischen Überlegungen vertieft und hat deshalb keine Zeit, vorausschauend auf mögliche Blitzer zu achten.

Beitrag melden
2623 27.05.2014, 19:38
181. vielleicht

Zitat von gorkamorka
Herr Löw ist ja nicht besoffen gefahren, hat keinen Unfall gebaut oder Drogen reingeworfen.
vermutlich liegen Sie richtig, aber so sicher wie Sie das vortragen.....
respekt, ich würde etwas vorsichtiger formulieren und natürlich auch denken: in etwa "herr löw ist ja vermutlich nicht besoffen gefahren usw." sicherheits halber würde ich die drogen ganz aus dem satz lassen (kleiner scherz).

anderseits, bei kevin großkreutz ist es recht sicher, dass er bei der urin-angelegenheit ziemlich betrunken war, was die sache erklärbar macht und da hat der vorbildliche herr löw im namen der (bild)nation ein "sehr, sehr ernstes" gespräch mit diesem hinsichtlich dessen vorbildfunktion geführt.

aber wenn der gute herr löw weder trunken noch benebelt war, dann ist er ja vorsätzlich zu schnell gefahren und da er sich seiner vorbildfunktion (siehe großkreutz und bedenke die langen haare, die tattoos vom entlassenen nationalspieler t. frings usw.) sehr bewusst ist bin ich nun doch etwas ratlos, was ich von ihm halten soll.

ach egal, alle fahren zu schnell, hinterziehen steuern, lassen sich teure (nicht zu verzollende) uhren schenken, beziehen kinderpornos, zeugen in der hauptstadt christliche kinder mit anderen frauen, klauen sich texte für die dissertation zusammen, beziehen widerrechtliche bezüge usw. usw. Sie haben recht ist doch egal - wir sind doch alle jogis, ullis, kalles, sebastians, seehofers, karl-theodors, machings. nächstes thema!

Beitrag melden
sportimtv-fan 27.05.2014, 19:38
182. @exeblue

...g'sengte Sau...

Beitrag melden
solaris111 27.05.2014, 19:39
183. ein Raser als Bundestrainer

das ist sehr bedenklich.Und seine Unbelehrbarkeit zeugt von ziemlichem bedenklichem Grössenwahn(siehe Kahn)Als Bundestrainer ungeeignet,hoffe dass der Raser mit seinem Team die Vorrunde nicht übersteht

Beitrag melden
bescheiden1 27.05.2014, 19:40
184. Können schon aber müssen nicht

Zitat von chuckal
Muss man nicht mit 14 Punkten ein Seminar zur Verbesserung des Fahrverhaltens und bei 18 den Lappen nach einer MPU neu machen? Wenn er wenigstens mal nen Titel geholt hätte. ..
Ab 12 Punkte gab es ein Schreiben mit ener Einladung zu einem Seminar und danach konnten max2 Punkte abgebaut werden. Hatte mal 1995 so einen kostenpflchtigen Liebesbief vom Amt.

Beitrag melden
Hagbard 27.05.2014, 19:40
185.

Zitat von DerBlicker
er hat Wichtigeres zu tun...Als sich ums Punktekonto zu kümmern.
Hätte er aber besser gemacht.

Beitrag melden
Kaffee Wien 27.05.2014, 19:40
186. Was für ein Haufen!

Der eine wirft mit Döner um sich und uriniert in der Lobby eines Edelhotels, der andere missachtet disziplinlos die Geschwindigkeitsbegrenzung. Solch ein Haufen wird ganz sicher nicht Weltmeister. Versprochen.

Beitrag melden
Herr Stein 27.05.2014, 19:41
187. Weg von der Straße

Na 18 Punkte, dass ist dann doch zu viel. Irgendwann sollte man dann doch mal vorsichtiger fahren und für Punkte reicht es nicht, wenn man nur etwas zu schnell fährt.

Beitrag melden
PeterLublewski 27.05.2014, 19:42
188.

Zitat von malocher77
....und nach vielen Busfahrten hab ich mein Verhalten überdacht.
Verständlich, beim Busfahren kann einem ja wirklich alles vergehen :-(

Beitrag melden
fat_bob_ger 27.05.2014, 19:42
189. In jedem Fall macht es für H. Löw keinen

Sinn, wie Dortmunds Trainer, Werbung für ein deutsches Auto aus Rüsselsheim zu machen, wenn die Pappe weg ist. Oder vielleicht doch: wenn er mit Chauffeur kommt, würde das die Exklusivität des Rüsselheimer Autos doch stark unterstreichen. Leider gibt es schon lange keine Autos mehr, wie der Opel Admiral oder Diplomat.

Beitrag melden
Seite 19 von 41
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!