Forum: Auto
Führerscheinentzug bei Jogi Löw: "18 Punkte? Eine beachtliche Negativleistung"
DPA

Joachim Löw muss seinen Führerschein abgeben. Der Verkehrssoziologe Alfred Fuhr erklärt, wie ernst man die Verkehrsverstöße des Bundestrainers nehmen muss - und dass seine Vorbildfunktion empfindlich beschädigt ist.

Seite 2 von 41
umegubbe 27.05.2014, 18:09
10. urinieren

Ja, hätt er doch in eine Hotellobby gepinkelt!
Oder ist auch das noch Jugendsünde?

Beitrag melden
Hans58 27.05.2014, 18:10
11.

Zitat von sysop
Joachim Löw muss seinen Führerschein abgeben. Der Verkehrssoziologe Alfred Fuhr erklärt, wie ernst man die Verkehrsverstöße des Bundestrainers nehmen muss - und dass seine Vorbildfunktion empfindlich beschädigt ist.
Ob jetzt auch hier in wenigen Stunden mehr als 280 Beiträge Herrn Löw "anpinkeln", so wie bei der "Großkreutz-Pinkelei"?

Beitrag melden
CONTRAST 27.05.2014, 18:11
12. Das Einzige das der Mann kann, ist...

Zitat von sysop
Joachim Löw muss seinen Führerschein abgeben. Der Verkehrssoziologe Alfred Fuhr erklärt, wie ernst man die Verkehrsverstöße des Bundestrainers nehmen muss - und dass seine Vorbildfunktion empfindlich beschädigt ist.
nicht anständig Auto fahren! Selbst zu Weltmeister Ehren wird er wieder nicht kommen. Deshalb: Endlich Auswechseln!!!

Beitrag melden
THINK 27.05.2014, 18:11
13.

Zitat von sysop
Joachim Löw muss seinen Führerschein abgeben. Der Verkehrssoziologe Alfred Fuhr erklärt, wie ernst man die Verkehrsverstöße des Bundestrainers nehmen muss - und dass seine Vorbildfunktion empfindlich beschädigt ist.
Der Kevin Großkreutz sollte mal ein ernstes Gespräch mit dem Joachim Löw führen.

Beitrag melden
Erweller 27.05.2014, 18:11
14. schon interessant....

...noch gestern wird über die Pinkelaktion von Herrn Grozkreutz diskutiert und einige fragten sich, ob ein Sportler, der so wenig Vorbild ist, für die Nationalelf geeignet ist, da kommt Bundesjogi mit 18 Punkten...
mal abwarten, was als nächstes folgt.

Beitrag melden
ediart 27.05.2014, 18:12
15. Vorbildfunktion

ist pädagogischer Schwachsinn. Herr Löw hat für sein Verhalten selbst Verantwortung zu tragen wie jeder andere auch.

Beitrag melden
ianfraserkilmister 27.05.2014, 18:12
16. 18 punkte gibt es schon lange nicht mehr...

...man kann nur max. 8 punkte erreichen.

Beitrag melden
peterpretscher 27.05.2014, 18:12
17. Jogi - ein Loser

Nach 8 Jahren kein Titel fuer die NM, aber
18 Punkte gesammelt in Flensburg - Fuehrerschein weg, Titel wahrscheinlich weg, weg mit dem Loser !!

Beitrag melden
Erwan 27.05.2014, 18:13
18. Ganz abgesehen vom Verhaltens Löws, das man nicht verstehen

kann, weil man schon bevor man diese Punktzahl hat, vorsichtiger fahren sollte. Löw hat so viel Kohle, daß er sich auch einen Fahrer leisten kann. Ein Berufskraftfahrer oder jemand, der wie ein Vetreter fast jeden Tag mit dem Auto unterwegs sein muss, wäre ruiniert.

Beitrag melden
specialsymbol 27.05.2014, 18:13
19. Moralisch im Recht

Moral ist, wie jeder weiß, flexibel. Davon zu reden ein besorgter Familienvater halte sich für "moralisch im Recht" halte ich für eine äußerst zweifelhafte Interpretation und für zutiefst unmoralisch. Vermutlich weiß er sehr gut dass er sich über geltendes Recht hinwegsetzt, aber eine Abwägung seiner Interessen hat ergeben dass er das Übertreten willkürlicher Regeln (denn das sind Tempolimits) für weniger schlimm hält als sein möglicherweise schwer verletztes Kind nicht ein letztes Mal sehen zu können.

Beitrag melden
Seite 2 von 41
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!