Forum: Auto
Golf-Studie mit 503 PS: Breitseite aus Wolfsburg
Volkswagen

GTI war mal ein klangvolles Kürzel, doch am aktuellen VW Golf entfalten die drei Buchstaben kaum noch Ausstrahlung. Deshalb wurde bei VW ein Golf GTI entwickelt, der roh, rebellisch und radikal ist wie der Urtyp von 1976. Leider ist das neue Auto nur ein Marketing-Gag.

Seite 1 von 17
marty_gi 28.11.2013, 09:50
1. Aber...

der hier ist vom eigentlich GTI-Konzept noch viel weiter entfernt. Die derzeitige GTI-Ausgabe ist m.E. nach die, die dem Urgedanken von '76 noch am naehesten kommt. Dass die PS-Zahlen allgemein ein klein wenig ausgeufert sind, ist dabei ja nicht die Schuld des GIT - und man muss es deshalb auch nicht voellig uebertreiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frankreiser 28.11.2013, 09:52
2. Nicht von dieser Welt

Leider nur ein Marketing-Gag? Gottseidank nur ein Marketing-Gag! Und ein absolut unnötiger dazu! Wann kapieren eigentlich auch die Spiegel-Autoren, dass die Zeiten von schneller, breiter, höher schon längst vorbei sind? Und Intelligenz statt Macho-Gehabe mehr gefragt ist, und dies nicht nur auf deutschen Straßen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
halliburtonium 28.11.2013, 09:53
3. Unvernunft...

kann Spass machen.
Sicher ein Fehler, dieses Auto nicht an den Markt zu bringen.
Wenigstens in kleiner Stückzahl.
Die Motor(Sport)Presse wäre sicher dankbar und würde das Auto sicher nicht ignorieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nasodorek 28.11.2013, 10:09
4. optional

Für eine Golf etwas übertrieben, aber einem neuen Scirocco stünde das Design ganz gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
4qfghei3pers 28.11.2013, 10:13
5. Von Null auf Hundert in 3,9 Sekunden.

Ja, das braucht man unbedingt, wenn man von einer Ampel zur nächsten will, um dort hart in die Bremsen zu treten.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maggi1947 28.11.2013, 10:15
6. ein

Für solch ein Auto müssen separate Autobahnen gebaut werden, die nur Fahrzeuge mit mindestens 300 PS benutzen dürfen, damit diese auch einmal auch einmal ausgefahren werden, ohne andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden. Platz wäre dafür in der Sahara oder auf nordamerikanischen Salzseen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peter Werner 28.11.2013, 10:31
7.

Zitat von frankreiser
Leider nur ein Marketing-Gag? Gottseidank nur ein Marketing-Gag! Und ein absolut unnötiger dazu! Wann kapieren eigentlich auch die Spiegel-Autoren, dass die Zeiten von schneller, breiter, höher schon längst vorbei sind? Und Intelligenz statt Macho-Gehabe mehr gefragt ist, und dies nicht nur auf deutschen Straßen.
Tja, es gibt eben auf dieser Welt auch noch andere Meinungen als die Ihrige...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cor 28.11.2013, 10:32
8. ...

Zitat von frankreiser
Leider nur ein Marketing-Gag? Gottseidank nur ein Marketing-Gag! Und ein absolut unnötiger dazu! Wann kapieren eigentlich auch die Spiegel-Autoren, dass die Zeiten von schneller, breiter, höher schon längst vorbei sind?
Für Sie vielleicht. VW baut einfach das, was der Kunde will.

Zitat von frankreiser
Und Intelligenz statt Macho-Gehabe mehr gefragt ist, und dies nicht nur auf deutschen Straßen.
Die aktuellen SUV-Verkaufszahlen zeigen, dass das nicht stimmt.

Eine Produktpalette definiert sich nicht durch Vernunft, sondern durch Kundenbedarf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jasper366 28.11.2013, 10:34
9.

Zitat von frankreiser
Leider nur ein Marketing-Gag? Gottseidank nur ein Marketing-Gag! Und ein absolut unnötiger dazu! Wann kapieren eigentlich auch die Spiegel-Autoren, dass die Zeiten von schneller, breiter, höher schon längst vorbei sind? Und Intelligenz statt Macho-Gehabe mehr gefragt ist, und dies nicht nur auf deutschen Straßen.
Wer hat denn bestimmt, das die Zeiten vorbei sind?
Solange solche Fahrzeuge gekauft werden ist die Zeit eben noch nicht vorbei.
Erst wenn sich die Golf GTI und Co bei den Händlern die Reifen platt stehen und von den Käufern ignoriert werden kann man davon sprechen das die Zeit vorbei ist, aber vorher nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 17