Forum: Auto
Günstige Oldtimer - MG Midget: Zwerg rase
Dresdner Klassikerhandel

Wenig Geld, aber trotzdem Lust auf einen Oldtimer? Kein Problem - es gibt sie nämlich, die Schnäppchen-Schlitten. Wir stellen sie vor. Dieses Mal: MG Midget.

Seite 6 von 6
steffen.ganzmann 04.08.2015, 23:33
50. Nein, 4 Zylinder und ...

Zitat von doc_becker
Haben Sie vielleicht eine Dezimalstelle vergessen? Vor dem Komma? Einen Reihensechszylinder-Vergaser fahren Sie eher mit 14.7l/100 km [...]
4,7 Liter auf hundert Kilometer. Ok, das war unter einer sehr guten Bedingung. Ich konnte von Fribourg nach Konstanz problemlos konstant mit 120 km/h durchfahren, ohne die sonst üblichen Staus bei Bern und Zürich. Mit geschlossenem Verdeck und hochgekurbelte Fenstern wären es wahrscheinlich ungefähr 4,5 l/100 km geworden.

In der Stadt braucht mein Kätzchen auch nur ca. 7 Liter/100 km.

Und in Coventry gab es nicht nur einen Sportwagenhersteller ...;-)

Beitrag melden
steffen.ganzmann 04.08.2015, 23:50
51. Pardon, etwas vergessen:

Zitat von steffen.ganzmann
Es... brauchte eine neue Zylinderkopfdichtung (Irgendein A**ch hatte den Kühlerdeckel aus Messing geklaut), 4 neue Reifen (Ich wöllte unbedingt Dunlop-Rennreifen mit dem typischen 60er-Jahre Profil.). Das war's bis heute an Werkstattaufenthalten. Verbrauch 4,7 l auf 100 km. Die Technik ist ausgereift, allerdings anders als bei Wagen vom Kontinent, die ist nur gewöhnungsbedürftig. Allerdings habe ich mit ihm einen Vorteil, nämlich kann ich unter Ihrem Wagen parken! Spass beiseite, aber unter Sattelaufliegern ohne Unterfahrschutz geht das problemlos! Das kann Ihr Strassenpanzer nicht! Aber eins darf man bloss nicht vergessen: Das ist Hightech der 60er und will auch so gefahren werden ...
So ca. alle 1.000 km musste das Auto auf die Hebebühne, damit man das Fahrwerk abschmieren konnte. Darunterkrabbeln und Selbstmachen gehen bei 7 cm Bodenfreiheit nicht ...

Beitrag melden
k70-ingo 04.08.2015, 09:46
52.

Zitat von amidelis
Der Autor des Artikels sollte Fachkenntnis haben. Midget billig ??? Hä?? Häufig ??? Öh ??? Naja - das halte ich für ein Märchen. Und wer sich ein Auto aus der britisch Elend Epoche kauft der sollte, da haben die foristen vor mir schon recht, erhebliche Massen an Leidensfähigkeit haben - und Liebe zum Blech - denn die Kisten sind alles aber nicht alltagstauglich !
Doch, verglichen mit anderen Cabrios dieser Größe und diesen Alters ist der Midget sehr preiswert. Ein Massen-Oldtimer ist er auch. Nicht so schlimm wie Pagoden-Benze, Jaguar E-Types und 911er oder andere britische Cabrios, also die Wagen, die, wenn der Organisator nicht darauf achtet, aufgrund ihrer schieren Menge zu viele Oldtimerveranstaltungen zustopfen und langweilig machen.

Beitrag melden
k70-ingo 04.08.2015, 10:03
53.

Zitat von rennflosse
Gilt Lucas nicht als "Erfinder der elektrischen Dunkelheit?" Ich erinnere mich an den Chef meiner damaligen Freundin Anfang der achtziger Jahre: Ein Chevrolet Caprice Kombi und ein Jaguar XJ 6. Welcher davon war wohl öfter defekt? Auto Bild schrieb damals: "Ein Jaguar ist auf der Autobahn meistens ganz rechts zu finden. Auf der Standspur, die Motorhaube offen." Vielleicht lag es auch an schlechter Wartung.
Der Vater eines Freundes hatte Ende der 70er -also in der schlimmsten Zeit des britischen Automobilbaus- einen Jaguar XJ als Dienstwagen. Alles vom Feinsten, 12 Zylinder, Ledersitze, Wollteppiche, Edelholzaramturenbrett uvm. - aber die Kiste war derart pannenanfällig, daß die Familie letztlich nur noch damit zum Aldi im Ort gefahren ist - weil das eine Distanz war, die zur Not -und die Not gab es häufig- zu Fuß bewältigt werden konnte. Nur der Arbeitgeber des Vaters reagierte verärgert, wenn dieser zu Geschäftsterminen mit seinem bereits aufgerosteten VW K 70 oder gar dem Audi 50 der Mutter erschien. Weil die Wagen funktionierten.

Beitrag melden
huettenfreak 04.08.2015, 12:38
54. Die Marke stimmt schon mal!

Ich würde lieber zu einem gut erhaltenen MGF mit Mittelmotor greifen. Ein halbwegs modernes Auto das krass Spaß macht, aber eben noch kein Oldie ist, noch nicht;-)

Beitrag melden
aixfriend 04.08.2015, 21:25
55. Hier wird viel Müll gepostet

Das, was derAutor hier sagt,gilt ja auch für die für den Vorgänger des Mitget, den Austin Healey Sprite. Man bekommt sie noch in befriedigendem bis guten Zustand unter 15.000 €. Ich fahre einen Sprite von 1959 von Emil Frey aus der Schweiz. Das Fahrzeug hat keine Frogeyes sondern eine eher konventionelle Front. Die Technik ist zuverlässig, aber halt 55 Jahre alt. Wer damit nicht klar kommt, sollte von Oldtimern halt die Finger lassen. Zur Sitzposition und der Körpergröße des Fahrers:Die Sitzposition in alten englischen Roadstern ist heute schlicht ungewöhnlich. Daran muss man sich gewöhnen! Mein 1,94 m großer Sohn fährt meinen Sprite gerne.

Beitrag melden
vulcan 08.08.2015, 06:02
56.

Zitat von emporda
Was bin ich gewohnt 1,6 Liter EURO-6 Turbodiesel hat 6-Gang Getriebe, 110 PS bei 105 g/km Schadstoff und 1518 kg Leergewicht. Zur Ausstattung gehört Wärme dämmendes Glas. Partikelfilter, Fernbedienung, orthopädische Sitze, elektrische. Rückspiegel, Automatik der Fensterheber auch beim Abschließen, ESP und Start-Stop Automatik, Tempomat, Licht, Scheibenwischer, Türen, Lüftung, 2-Kreis Klimaanlage, Parkradar vorne und hinten, Rückfahr Kamera, Radio NAVI-950 für Europa mit Bluetooth Freisprech Telefon, OBD-II Auslesung und Garantie von 4 Jahren. Der Computer zeigt Reifendrücke und Lebensdauer des Motoröls an. Der Verbrauch mit 3,7-4,6 Liter/100km ergibt Reichweiten 1050 -1300 km für 54 Liter Tankinhalt So ein Auto fahre ich 100.000 km ohne Werkstatt Service, nur Öl, Filter und 2 Reifen vorne werden ersetzt. Mit einem Klassiker Altauto habe ich ständig Schäden, brauche laufend Ersatzteile und eine Spezialwerkstatt für die nicht ausgereifte Technik und kann unter 15 Liter/100km nichts bewegen. Da muss man doch bescheuert sein
Sie haben gar nichts verstanden. Und dank IHres Beitrags weiß nun auch jeder, dass Sie es niemals verstehen werden. Aber das ist nicht schlimm - schließlich kann/soll/muss auch nicht jeder Oldtimer-Fan sein.
So ein Auto wie Sie haben 99% der Oldie-Fahrer auch.

Beitrag melden
Seite 6 von 6
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!