Forum: Auto
Helmut Dähne: Der König der Nordschleife
Archiv Dähne

Nur wenige Rekorde sind für die Ewigkeit. Einen davon hält Helmut Dähne. Er ist der schnellste Serienmotorradfahrer auf der Nordschleife. Den Titel am Nürburgring nimmt ihm keiner mehr.

Seite 1 von 2
Bazi 07.01.2014, 07:23
1. Bildunterschrift zu Bild 7 falsch

die Isle of Man gehört zwar zu den britischen Inseln, ist aber kein Teil Grossbritanniens. Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Großbritannien_(Insel).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thhi 07.01.2014, 09:00
2. Schön ...

... daß man sich an Herrn Dähne auch außerhalb der "Motorrad-Szene" erinnert. Bin selbst begeisterter Nordschleifen-Fahrer, hatte aber noch nicht das Vergnügen Herrn Dähne im Rahmen einer Veranstaltung persönlich begegnen zu können.
Danke für den schönen Artikel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
axel.larator 07.01.2014, 09:58
3. Herkules

Bin mal mit einer 50ger Herkules auf der Nordschleife gefahren und habe 24 Minuten gebraucht.
War aber auch schön.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
z_beeblebrox 07.01.2014, 11:15
4.

Erst mal danke für den netten und informativen Bericht.

Allerdings verstehe ich nicht, warum dieser Rekord nicht eingestellt werden kann.
So testen doch sicherlich auch Motorradhersteller und -reifenhersteller öfters am Ring - zum. tun es die Automobilhersteller doch auch.

Selbst bei den Publikumsfahrten kann man extrem schnell unterwegs sein. Gerade mit den neuen Maschinen müsste doch was drin sein, oder?

Dass z.B. der ultimative Nordschleifenrekord vom Stefan Bellof (6:11 min) nicht geknackt wird, ist logisch, denn weder Sportwagen-Prototypen noch die Formel 1 fährt die Nordschleife.
Aber selbst da bin ich mir nicht sicher, ob nicht eines Tages im Rahmen der 24-Stunden (oder VLN) dieser Rekord mal fallen könnte.
Porsche ist mit seinem Hybridding schon mal unter 7 min. gekommen (6:57 Minuten).
Hier noch ne nette Übersicht:
Nürburgring-Rekorde: Die zehn schnellsten Nordschleifen-Runden - SPIEGEL ONLINE

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gnitze 07.01.2014, 11:23
5. Rennrad

....biete 47 min. auf dem Rennrad. Natürlich auch mit dynamischer Kurvenlage. Spitzengeschwindigkeit über 90 km/h - aber auf 23mm Reifen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dennis_89 07.01.2014, 12:27
7. @z_bebblebrox

Haben Sie den Artikel überbaupt gelesen?
Es steht unmisverständlich dort, dass die Nordschleife aufgrund des schlechten Straßenzustands nicht mehr für Motorräder zugelassen ist!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nickellodeon 07.01.2014, 12:52
8. guter

Fahrer plus geilem Mopped. Die RC30 hatte ich auch mal, ich Döspaddel hab sie aber zugunsten eines BMW Cabrios weggegeben. Und der Helmut ist wirklich eine Legende.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dubman 07.01.2014, 12:55
9. nicht ganz richtig

Zitat von dennis_89
Haben Sie den Artikel überbaupt gelesen? Es steht unmisverständlich dort, dass die Nordschleife aufgrund des schlechten Straßenzustands nicht mehr für Motorräder zugelassen ist!!
Dies ist so aber nicht ganz korrekt. Der Straßenzustand ist da nicht der Hauptgrund, eher die vielen fehlenden Auslaufzonen/Sturzräume usw.

Bei den Touristenfahrten und bei gesonderten Trackdays sind Motorräder auch weiterhin vertreten. Allerdings wird dort nie die komplette Runde gefahren, da man immer durch die Schranke an der Einfahrt muss, bzw dort stark abbremsen muss.
Wenn man sich die BTG-Zeiten (die logischerweise nie offiziell verkündet werden) ansieht die dort gefahren werden, kann man erahnen, dass Dähnes Rekord heutzutage keinen Bestand mehr haben würde.

Soweit ich informiert bin, finden auf der Nordschleife auch keine Testfahrten mit Motorrädern statt, dies wäre sonst die einzige Möglichkeit die komplette Runde zu fahren.
So bleibt nur die inoffizielle BTG-"Runde". Einfach mal bei Youtube stöbern, da gibt es genug Videos von Motorradfahrern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2