Forum: Auto
Historische Fahrräder: Kampf ums Tret-Juwel
Lisa Meinen

Die Nachfrage nach alten Fahrrädern und Ersatzteilen steigt - und damit auch die Preise. Das macht Liebhabern und Hobby-Mechanikern das Leben schwer. Ein Werkstattbesuch in Hamburg.

Seite 3 von 4
Moloch2604 04.04.2016, 12:56
20. Wieso ?

Dank 3-D-Druckern kann ich jedes Ersatzteil problemlos und kostengünstig nachbauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mol1969 04.04.2016, 13:00
21. Hype? Nein.

Hab mein 3-Gang-Rixe seit 1982 im Erstbesitz und es steht (zugegeben dank Verzicht auf Wintereinsatz) immer noch da wie neu. Außer Verschleißteilen war noch nie etwas wirklich kaputt.
Und ich hab das Ding auch schon vor 10 oder vor 20 Jahren gehabt, als es nicht "hip" war, sondern einfach ein altes Rad und jeder gedacht (und teilweise auch gesagt) hat: Was willst du mit dem alten Bock, kauf dir mal was neues".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brassica 04.04.2016, 13:17
22. Naja

Manche Details alter Fahrräder finde ich wirklich schick, wie zum Beispiel Schutzblechfiguren, eine Chrom-Vorderlampe mit integriertem Tachometer oder Verzierungen am Kettenblatt und Steuerrohr.

Aber ich weiß nicht, ob die alten Dinger wirklich so alltagstauglich sind. Ich würde jedenfalls ein modernes Trekkingrad jedem alten Wanderer-Fahrrad vorziehen.

Nichts gegen ein günstiges Oldtimerrad. Für so etwas kann man ruhig auch mal 200,- € ausgeben. Aber höhere Beträge würde ich doch lieber in den Kauf eines zeitgemäßes Rades stecken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
laubblaeser 04.04.2016, 13:34
23. Koga

Hab vor ca 10 Jahren ein Koga geschenkt bekommen, hege und pflege es und fahre bei gutem Wetter regelmäßig damit. Dumm nur, dass ich in meinem jugendlichen Unwissen erstmal Schutzbleche, Lampen und den Gepäckträger abschraubte, weil ich fand, dass das nicht an ein Rennrad gehört. Ist alles verschollen. Ärgere mich jedes Mal ein bisschen, wenn ich von Kennern darauf angesprochen werde...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwenker1970 04.04.2016, 14:20
24. Alter Schrott

Immer wieder diese gehypte Verklärung des alten Schrotts. Haben die Hipster eigentlich sonst nix zu tun? Wie kann man dafür nur Geld ausgeben.
Hier mal ein Link zu wirklich guten Fahrrädern: www.radon.de
Nebenbei bemerkt: die Rubrik heißt "Auto" nicht "Fahrrad"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ctwalt 04.04.2016, 14:47
25. Ein Material!

TITAN. Alles Andere ist nix

Beitrag melden Antworten / Zitieren
laxness 04.04.2016, 15:26
26. was soll das denn?

die Rubrik heisst "Auto"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatherted98 04.04.2016, 15:56
27. sorry...

Zitat von schwenker1970
Immer wieder diese gehypte Verklärung des alten Schrotts. Haben die Hipster eigentlich sonst nix zu tun? Wie kann man dafür nur Geld ausgeben. Hier mal ein Link zu wirklich guten Fahrrädern: www.radon.de Nebenbei bemerkt: die Rubrik heißt "Auto" nicht "Fahrrad"
...aber kann ich nicht bestätigen...ich fahre ein Radon QLT MTB (alleine schon die Scheiben-Bremsen sind totaler Schrott)....die Komponenten hörten sich gut an...aber ich bin absolut nicht zufrieden. Unter wirklich guten Fahrrädern stelle ich mir was anderes vor. Übrigens...ist der Link falsch....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
torben40 04.04.2016, 16:01
28.

Zitat von schwenker1970
Immer wieder diese gehypte Verklärung des alten Schrotts. Haben die Hipster eigentlich sonst nix zu tun? Wie kann man dafür nur Geld ausgeben. Hier mal ein Link zu wirklich guten Fahrrädern: www.radon.de Nebenbei bemerkt: die Rubrik heißt "Auto" nicht "Fahrrad"
Die Rubrik könnte Spon durchaus mal in "Mobilität" ändern.

Wie es unter Autofahrern nicht wenige Liebhaber von älteren Autos gibt, gibt es auch Liebhaber von älteren Fahrrädern. Was stören Sie solche Tatsachen und warum verunglimpfen Sie die Liebhaber älterer Dinge? "Hipster-Keule"?
Wofür Menschen ihr Geld ausgeben, bleibt doch auch ausschließich deren Angelegenheit.
Ich kann auch für mich nicht nachvollziehen, warum sich so viele Menschen für ein Auto verschulden... etc... Habe aber noch ein älteres Damenrad aus den 50ern, welches ich für kürzere Touren immer wieder gerne mal nutze.
Die Internetseite lautet übrigens: http://www.radon-bikes.de/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kojak2010 04.04.2016, 16:24
29.

Zitat von torstenschäfer
Es ist schon auffällig, wie gerne SPON Themen aus Hamburg aufgreift. Kirchturm-Journalismus. Und noch auffälliger ist, wie Margret Hucko ein und das selbe Thema in immer neuen Variationen präsentiert. SPON muss aufpassen, nicht zur Präsentationsecke von persönlichen Vorlieben seiner Redakteurinnen zu werden.
wieso sollte spon aufpassen, mit etwas, das seit Jahren schon Realität geworden ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 4