Forum: Auto
Honda X-ADV im Test: Bastard!
Honda

Mit dem X-ADV hat Honda sich weit vorgewagt: Eine Mischung aus Roller und Motorrad soll die neue Fahrzeugklasse sein. Leider verbindet der Zweirad-SUV nicht nur Vorteile, sondern nimmt auch die Nachteile mit.

Seite 1 von 3
mazzmazz 19.07.2017, 06:20
1. ??

Kosten die 650er Einsteigermotorräder nicht um die 7.000 Eur?
Dieser komische Roller ist 50% zu teuer.
Und: was soll man mit einem DKG bei einem 2-Rad???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dr.poebel 19.07.2017, 07:35
2. nur ein...

...stylo Roller für sonst gerne SUV fahrende hipster. Schotter kann ich auch mit meiner alten Vespa fahren. braucht niemand, ist krass teuer für nen stadtroller.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dolfi 19.07.2017, 07:40
3. Ja, der Preis...

Ein cooles Teil. Ich kann mir aber nicht so recht den Sinn von diesem Teil vorstellen. Für einen guten 12er bekommt man schon die "echte" Africa-Twin, für den Grossstadtdschungel nehme ich mir lieber den SH300 von Honda. Tolles, aufwendiges Konzept, aber wenn ich die Emotionen raus lasse und nüchtern nachrechne... Aber so sind wir halt, wir Nordeuropäer!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
krustentier120 19.07.2017, 08:27
4. Italiener

Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Italiener das Ding lieben werden. Die kaufen doch wirklich gerne gut motorisierte Roller. Den TMax sieht man dort an jeder Ecke. Liegt wahrscheinlich daran, dass für die meisten in D-Land motorisierte Zweiräder ein Hobby für gutes Wetter sind. Wenn man sich ernsthaft jeden Tag damit fortbewegt, freut man sich über Komfort, Spritzwasserschutz, Agilität und nen kraftvollen Motor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hamberliner 19.07.2017, 08:45
5. netter Versuch

Ein Mopped ist das nicht. Das Teil ist eindeutig eine Toilette. Um es mit einem spanischen Sprichwort auszudrücken:

"Aunque la mona se vista de seda,
mona se queda."

(Die Äffin mag sich in Seide kleiden,
sie bleibt eine Äffin und kann's nicht vermeiden.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Neandiausdemtal 19.07.2017, 08:46
6. Ein Versuchsballon

Mehr ist das nicht. Auch die Fachpresse hat bereits etwas drüber berichtet. Völlig unausgegoren. Wer Roller fahren will, braucht so etwas nicht. Wer Motorrad fahren will, braucht so etwas erst Recht nicht. Wer genau so etwas fahren will, kann es sich nun kaufen. Wie viele werden das sein?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuschkusch 19.07.2017, 09:16
7.

Zitat von mazzmazz
Kosten die 650er Einsteigermotorräder nicht um die 7.000 Eur? Dieser komische Roller ist 50% zu teuer. Und: was soll man mit einem DKG bei einem 2-Rad???
Zum einen ist der X-ADV kein Motorrad, sondern ein Crossover Scooter. Der Integra liegt auch schon um die 10.000 €.

Ich fahre selbst mit großer Begeisterung die VFR1200XD, insofern kommt der Umstieg auf einen Scooter für mich nicht in Frage. Das DCT möchte ich allerdings nie wieder missen! Selber schalten zu müssen ist völlig überbewertet und -flüssig!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Flying Rain 19.07.2017, 09:41
8. Hä?

Die Kiste ist doch nur ein aufgeblasener Integra mit dem Motor der 750er Klasse (gab es da auch nen neuen Integra zu den neuen NCs?). Nicht mehr, nicht weniger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Flying Rain 19.07.2017, 09:43
9. Ps.:

Wenn das Fahrwerk annähernd wie beim Intergra - also wie bei der NC 700/750 S und X ist - dann kann man die Kiste unglaublich toll auf dem Straßen bewegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3