Forum: Auto
Hyundai Ioniq: Grüne Welle in Korea
Hyundai

Seine Umweltbilanz hielt der Autohersteller Hyundai in Europa bisher mit Tricks sauber. Jetzt soll die Marke ehrlich clean werden: Mit dem neuen Prius-Gegner Ioniq - und einer ganzen Flotte von Saubermännern.

Seite 1 von 5
hugotheKing 18.02.2016, 07:06
1. Mildhybrid?

Gehört Ioniq nicht eher zum Vollhybriden? Zwar ist die Kapazität des Akkus noch nicht bekannt, aber sie sollte in der Höhe des Prius liegen. Unter Mildhybrid versteht man eher Hondas Civic Hybrid oder Jazz Hybrid, wo die Kapazität des Akkus sehr niedrig ist und der Elektromotor nur als Hilfsmotor dient und nicht alleine antreibt. Bei Ioniq und Prius treibt im unteren Geschwindigkeitsbereich allein der Elektromotor an.

Außerdem: den Statistiktrick treiben auch andere Autohersteller - zwar nicht im Zusammenhang um Flottenverbrauch zu senken - aber um die Zulassungszahlen zu aufhübschen.

Beitrag melden
alfred13 18.02.2016, 07:36
2. Auto-Suggestion

Was für Saubermänner! Der Relativismus feiert sich selbst. Nach einer Studie des Frauenhofer Institutes für das Bundesumweltministerium verursacht allein die Produktion eines E-Autos 60% mehr CO2-Emissionen; die Mär vom emissionsfreien Fahren ist ebenso unwahr. Diese werden nur verlagert, aber nicht beseitigt, außer es wird ausschließlich Öko-Strom "getankt". Hören Sie auf mit diesem Hype, es ist ein Irrweg und technologischer Irrsinn: zwei Motoren, mehr Gewicht (!), noch höhere Emissionen (für alle St. Florian-Jünger). Das ist also der Weg in die Zukunft, was für eine Auto-Suggestion!

Beitrag melden
Klospülung 18.02.2016, 07:37
3. Kein Mildhybrid

Es handelt sich nicht um einen Mildhybrid.
Dieser könnte nicht rein elektrisch Fahren!

Beitrag melden
lupy 18.02.2016, 07:46
4. Lieber Tom,

vielen Dank, dass Du mir den Tag gerettet hast! Endlich gibt es auch in Deinen Artikeln Autos mit Elektroantrieben, deren Leistung in KW angegeben wird. (In den nächsten Monaten lernen wir, wie die Leistung eines Verbrenner-Motors in KW angegeben wird, incl. Umrechnung ;) Sollte Dir das an dieser Stelle gelingen, wärest Du der Erste Deiner Gilde! Auch dass das übliche "Prius-bashing" fehlt, gefällt mir. Ich hoffe, dass ich Dich für die nächste Aufgabe motivieren konnte und freue mich auf Deinen nächsten Artikel!
Mit freundlichem Gruß
LuPy, der ohne Auto

Beitrag melden
gangnamstyle 18.02.2016, 08:53
5. Hybrid-System nicht verstanden

Zitat von alfred13
Was für Saubermänner! Der Relativismus feiert sich selbst. Nach einer Studie des Frauenhofer Institutes für das Bundesumweltministerium verursacht allein die Produktion eines E-Autos 60% mehr CO2-Emissionen; die Mär vom emissionsfreien Fahren ist ebenso unwahr. Diese werden nur verlagert, aber nicht beseitigt, außer es wird ausschließlich Öko-Strom "getankt". Hören Sie auf mit diesem Hype, es ist ein Irrweg und technologischer Irrsinn: zwei Motoren, mehr Gewicht (!), noch höhere Emissionen (für alle St. Florian-Jünger). Das ist also der Weg in die Zukunft, was für eine Auto-Suggestion!
Ja, es stimmt, dass Durch zwei Motoren+ Batterie mehr Gewicht bewegt werden muss. Hingegen wird dadurch auch der Verbrauch nicht unwesentlich verringert. Beim Hybriden kommt der Strom nicht etwa aus der Steckdose, sondern aus dem Verbrennungsmotor. Zirka 60% der Energie vom Verbrennungsmotor verpufft in Wärme oder an der Bremsscheibe. Einen Anteil holt das Hybridsystem wieder zurück. Daher verbraucht ja ein Prius auch nur zirka 3 Liter /100km. Versuchen Sie das mal mit einem Diesel-SUV zu schaffen.

Beitrag melden
humpensack 18.02.2016, 09:25
6. 3 drei liter???

Zitat von gangnamstyle
Ja, es stimmt, dass Durch zwei Motoren+ Batterie mehr Gewicht bewegt werden muss. Hingegen wird dadurch auch der Verbrauch nicht unwesentlich verringert. Beim Hybriden kommt der Strom nicht etwa aus der Steckdose, sondern aus dem Verbrennungsmotor. Zirka 60% der Energie vom Verbrennungsmotor verpufft in Wärme oder an der Bremsscheibe. Einen Anteil holt das Hybridsystem wieder zurück. Daher verbraucht ja ein Prius auch nur zirka 3 Liter /100km. Versuchen Sie das mal mit einem Diesel-SUV zu schaffen.
In Worten DREI Liter??? Wo den? Im Windschatten eines LKW? Auf der Autobahn säuft das Ding wie blöd. Und da müssen sie nicht unbedingt Vollgas fahren. Und ja ich hab so ein Teil mal gefahren. Quasi als ehrlichen Test, ob das was für mich wäre.

In der Stadt verbietet sich das sowieso, weil da reicht ja laut Ökojünger Fahrrad und ÖPNV.

Außerdem können sie ja die pösen SUVs net grad mit so einer Dose vergleichen.

Beitrag melden
kc85 18.02.2016, 09:39
7. Deutlich gefälliger ...

... als der aktuelle Prius. Sowohl innen als auch außen. Zumindest was meinen Geschmack angeht.

Warum man die ganze Technik aber nicht auch in einen halbwegs geräumigen Kombi stecken kann ...?

kc85

Beitrag melden
reifenexperte 18.02.2016, 09:40
8. Sparen tut der Hybrid

am meisten beim Verschwenden. Also mit Vollgas von Ampel zu Ampel. Da kann die Bremsenergie zurückgewonnen werden. Bei 180 auf der Autobahn ist der Verbrauch wie bei jedem anderen Auto. Also alles nur Augenwischerei.

Beitrag melden
assiwichtel 18.02.2016, 10:10
9.

Zitat von lupy
vielen Dank, dass Du mir den Tag gerettet hast! Endlich gibt es auch in Deinen Artikeln Autos mit Elektroantrieben, deren Leistung in KW angegeben wird. (In den nächsten Monaten lernen wir, wie die Leistung eines Verbrenner-Motors in KW angegeben wird, incl. Umrechnung ;) Sollte Dir das an dieser Stelle gelingen, wärest Du der Erste Deiner Gilde! Auch dass das übliche "Prius-bashing" fehlt, gefällt mir. Ich hoffe, dass ich Dich für die nächste Aufgabe motivieren konnte und freue mich auf Deinen nächsten Artikel! Mit freundlichem Gruß LuPy, der ohne Auto
Verstehe ich nicht, warum wollen Sie die Leistung in Kalenderwochen (KW) angeben, wäre PS oder kW nicht die sinnigere Angabe? ;-)

Beitrag melden
Seite 1 von 5
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!