Forum: Auto
In eigener Sache: Wir machen Mobilität
Getty Images

Wie wir vorankommen, ändert sich. Digitalisierung und neue Angebote revolutionieren unsere Mobilität. Diese Entwicklung gehen wir mit - mit einem neuen Namen für unser Auto-Ressort.

Seite 1 von 2
vox veritas 24.05.2018, 16:23
1.

Wir freuen uns schon auf viele spannende und ausgewogene Artikel aus der Redaktion.

Bitte nur nicht vergessen, auch aus der Sicht von uns Landeiern zu berichten und nicht nur aus Sicht der Großstadtbewohner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jberner 24.05.2018, 16:41
2. wozu "Auto und" ?

Um glaubwürdig vom Fetisch Auto wegzukommen, hat das Auto im Ressortnamen "Mobilität" nichts zu suchen. Ein Beharren darauf vermittelt nur einen rückwärtsgewandten Blick und verhöhnt die Interessen all derer, deren Lebensraum zugunsten einer hoch ineffizienten und für Nichtnutzer hochgefährlichen Fortbewegungsart beschnitten wurde und noch wird.

Und wo bleibt die Berichterstattung über das Berliner Mobilitätsgesetz, dessen Behandlung gerade von der SPD platzen gelassen wurde? https://changing-cities.org/presse/artikel/spontan-demonstration-gegen-spd-verschleppung-des-radgesetzes

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joG 24.05.2018, 16:47
3. Ich bin gespannt....

....was Sie berichten werden. Denn in den Städten, in denen ich wohnte, sind öffentliche Mittel kaum erträglich gewesen, es wäre denn, man meint damit Taxis, die ich überall und immer verwendete. Auf dem Land ist es schlimmer. Und selbst mit der Bahn erinnere ich mich an grauenhafte Erfahrungen an nächtlichen Gleisen in Regen und Schnee, die meine Schuhe und Anzugbeine zerstörten. Ich bin gespannt, wie wir ohne grobe Verluste an Lebensqualität bei heutiger Technologie ausmustern wollen. Überraschen Sie mich also. Ich freue mich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
willi2011 24.05.2018, 16:48
4. Klasse

Sehr gute Entscheidung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joanz74 24.05.2018, 17:50
5.

Ich persönlich finde diesen Schritt gut, und konsequent. Ich bin gespannt was da kommt. Gerade im öffentlichen Nahverkehr beginnt in einigen Regionen ein umdenken,selbst bei uns in NRW,wo die Diskrepanz im Angebot zwischen Ballungszentren und ländlichen raum frappierend ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nasenspay 24.05.2018, 18:37
6. Bitte bitte bei Angabe des maximalen Drehmoments auch den Drehzahlbereich angeben!

Liebe Spiegel online Redakteure. Ich fand die Automobile Seite bisher eher etwas lieblos, bei der Beschreibung der Autos eher wie Werbung für das vorgestellte Auto. Was ich aber immer vermisst habe war, dass zwar das maximale Drehmoment angegeben wurde, nicht aber der Drehzahlbereich, in dem das maximale Drehmoment eines Motors erreicht wird. Das ist für die Beurteilung des Durchzugsvermögens eines Motors jedoch wichtig. Zwar kann man sich diese Information auch anderswo her besorgen, aber Unkenntnis herrscht auch anderswo. Ein Anruf beim örtlichen Opel Händler bei der Frage nach dem Drehzahlbereich des maximalen Drehmoments eines Fahrzeuges erhielt ich die Auskunft, der dreht so 5-6000 Umdrehungen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herm16 24.05.2018, 19:30
7. find ich gut

Als erstes Traufetter entlassen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lila72 24.05.2018, 20:33
8. #1 ist nicht viel hinzuzufügen

.... D besteht nicht nur aus Metropolen.
Und wenn hier schon Kritik an einzelnen Redakteuren geübt wird... ein Tom Grünweg, der in klassischer Fetischmanier über Beschleunigung und Spaltmaße doziert und sich abfällig über vieles äußert, was nicht "Premium" ist, kann gern anderswo "berichten". Dann lieber ein Herr Pander.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stäffelesrutscher 24.05.2018, 22:08
9. Das wurde auch Zeit

Wie lange haben die User in den Foren immer wieder gepredigt: »Der Name "Auto" ist für diese Rubrik falsch?«

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2