Forum: Auto
Kaufprämie für Elektroautos: Tesla wittert Verschwörung der Regierung und deutschen H
REUTERS

Die von der Bundesregierung beschlossene Kaufprämie für E-Mobile gilt nur für Autos, deren Basisversion weniger als 60.000 Euro kostet. Diese Einschränkung nimmt der US-Hersteller Tesla persönlich - seine Modelle sind teurer.

Seite 1 von 44
goldtaal 04.05.2016, 18:15
1. Zufall

Es ist bestimmt nur ein "Zufall", dass der weltweite Marktführer von Elektroautos mit keinem seiner Modelle von der Prämie betroffen ist, während Käufer der deutschen Automobilhersteller (welche die Entwicklung komplett verschlafen haben) die Prämie erhalten :D

Beitrag melden
rt2323 04.05.2016, 18:18
2. irrelevant

Wer ein Auto im Wert eines Eigenheims kauft wird wohl nicht auf eine Prämie angewiesen sein...

Beitrag melden
manfredkaese 04.05.2016, 18:18
3. warum ich als Fahrradfahrer

anderen Menschen die Autos finanzieren soll, erschliesst sich mir aber auch nicht unmittelbar.

Beitrag melden
frankn.stein 04.05.2016, 18:22
4.

Ich bin ein Fan von Musks Kreativität und Progressivität, aber wer sich eins von seinen Autos leisten kann braucht nun wirklich keinen Zuschuss mehr.

Beitrag melden
Bueckstueck 04.05.2016, 18:23
5. Und wenn schon

Es gibt keine Verpflichtung Luxus Stromer zu subventionieren. Das meiste Geld wird eh nach Japan fliessen, da auch die deutschen Hersteller nur wenig attraktive Modelle am Start haben. In Wahrheit stehen die Deutschen Hersteller am schlechtesten da.

Die Teslas verkaufen sich ja vergleichsweise wie geschnitten Brot, es gibt also wenig Anlass zu weinen.

Beitrag melden
franz.v.trotta 04.05.2016, 18:28
6.

Gefördert werden sollen nicht e-Autos, gefördert werden soll die deutsche Autoindustrie, die zur Zeit aufgrund ihrer Betrügereien Verluste einfährt. Da soll der Steuerzahler helfen.

Beitrag melden
wolf130749 04.05.2016, 18:38
7. Wenn TTip bereits Realität wäre,

dann hätte Tesla mutmaßlich gute Chancen, vor einem geheim tagenden privaten Schiedsgericht auf horrenden Schadensersatz zu klagen oder diese Klausel zu kippen. Dies ist für mich ein weiterer Grund, dieses Monster zu bekämpfen.

Beitrag melden
sifraloup 04.05.2016, 19:00
8. Wo bleibt der Wasserstoff

vermutlich wird es bald Klagen geben gegen die blödsinnige und ungerechte Subventionierung der E-Autos. Die Firma Telsa riecht die gute Zusammenarbeit zwischen unserer Politik und der Industrie.
Während es die ersten Serienfahrzeuge aus Japan gibt, die mit Wasserstoff fahren, schrauben (oder löten) unsere deutschen Hersteller an der politischen Unterstützung für ihre misslungene Entwicklungsarbeit in neue Antriebe.
Warum werden stationäre Energiesysteme nicht besser gefördert, also etwa effektive Stromspeicher im Hauskeller.

Beitrag melden
sailman 04.05.2016, 19:11
9. Der Preis von 60.000 ? ist beliebig

Jemand der mehr als 35.000? für ein Auto ausgeben kann ist nicht auf 4.000 ? Bonus angewiesen. Man sollte eher die Entwicklung eines KFZ für unter 20.000 ? fördern. Was will man aber von den dafur verantwortlichen Politikern verlangen. Ein Dobrindt der sich selber am meisten liebt!

Beitrag melden
Seite 1 von 44
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!