Forum: Auto
Lada Kalina Kombi: Aus Freude am Einparken
PANDER

Nichts piept, nichts warnt, nichts nervt beim Lada Kalina. Mit dem russischen Kleinwagen fühlt sich Autofahren an wie in den Neunzigern. Herrlich!

Seite 1 von 24
dschungelmann 28.01.2016, 05:52
1. Perfektes Fahrzeug....

fuer Puristen, die auf Status und ueberfluessige Spielereien gern verzichten. Der hat alles was man wirklich braucht und das zu einem Preis, der prakrisch unter der Extraspreisliste bei BMW liegt. Ein gutes Auto zum Preis sinnloser Extras. Bravo.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
prieten 28.01.2016, 06:09
2. In Russland noch billiger?

Die Lada Kalina und Granta werden viel, viel billiger in Russland angeboten. Gibt es da nicht welche Sparmöglichkeiten? Gibt es ein Lada Händler in Kaliningrad wo man weniger zahlt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schleichender 28.01.2016, 06:12
3. Besten Dank...

...für diesen schönen Artikel. Eine "rollende Fastenkur" ist doch etwas dringend notwendiges in einer Zeit wo konsumbedingte Magengeschwüre und Blähungen einem den Sinn für's Wesentlich vernebeln. Ich wünsche Lada mit diesem Model alles Gute auf dem deutschen Automarkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ctwalt 28.01.2016, 06:27
4. Spannend

Für heutzutage geraezu lächerliche € 10.000,- ein so schlichtes, unauffälliges Auto an den Markt zu bringen, passt perfekt in die Zeit. 100PS und 1100kg passen auch gut zusammen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ae1 28.01.2016, 06:31
5. 7,6 Liter

auf 100 km sind in Ordnung. Mein Corsa mit 80 PS von 2009 braucht auf städtischer Kurzstrecke minimal mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lofeu 28.01.2016, 06:35
6. Und Welten

spießiger und nicht 20 Jahre jünger macht dieses Auto...
Der Autor sollte besser auch sein Handy zu Hause lassen, damit garantiert nix piept. Nur so wird er den "Charme" der frühen Neunziger wirklich erfahren können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jufo 28.01.2016, 06:38
7. Wenn er in fünf Jahren noch fährt

und nicht wegrostet und wenn die Crahsicherheit keine Katastrophe ist und ein sparsamerer Motor reinkommt. Das Konzept würde mir reichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kalim.karemi 28.01.2016, 06:52
8. Herrlich?

Lieber einen 3 jährigen Opel als einen neuen Lada. Einzige Ausnahme, Masochismus oder Nostalgiker.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marthaimschnee 28.01.2016, 06:55
9.

Und so langsam nähern sich die Ladas vom Design auch wieder dem, was aktuell als "Auto" betrachtet wird. Einzig der Motor ist für meinen Geschmack schon zu groß. Ein 1,2l Dreizylinder mit vielleicht 70 PS würde es hier auch tun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 24