Forum: Auto
Lkw-Blog: Lebe wohl, roter Riese
Gerrit Sievert

Seite 2 von 4
sangreal 30.08.2014, 17:14
10. Herr Siewert,

Ihnen gebührt Respekt für Ihre Entscheidung. Was nicht sein soll wird auch nicht. Und wenn Sie etwas finden sollten dass zu Ihnen passt, dann wünsche Ihnen eine tolle Zeit mit Ihrem Gefährt. Und vergessen Sie die anderen Foristen hier. Bei manchen bekommt man dass Gefühl dass die noch nicht mal wissen was ein Engländer ist. Und von denen steht täglich einer auf .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ex-Kölner 30.08.2014, 17:22
11.

Was für Klugschwätzer hier...

Wenn man das Geld hat, um sich ein solches Fahrzeug zu leisten, darf man doch wohl davon träumen, es seinen Wünschen entsprechend umzubauen.

Es ist ein Zeichen von Vernunft, dann rechtzeitig die Reißleine zu ziehen, wenn es nicht so klappt, wie man sich das vorgestellt hat.

Ein alter Lkw als Wohnmobil ist zwar wegen seines Verbrauchs grundsätzlich grenzwertig. Allerdings: Wenn man das Ding nur zwei, drei Wochen im Jahr bewegt, durchaus darstellbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hamberliner 30.08.2014, 17:32
12. Oder alten Apfelsinen-Ferntransporter von Pegaso?

Feuerwehr? Alten Magirus? *GÄHN* Hat doch jeder. Ich würde:

1.) 6 richtige im Lotto gewinnen.
2.) LKW-Führerschein machen
3.) Einen Pegaso 1062 oder 1063 restaurieren lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eiznekcm 30.08.2014, 18:08
13.

Hätte mich auch gewundert, wenn jemand mit ner rosa Hose an Autos geschweige denn LKW's schrauben kann! Als nächstes kauft er sich ne Dampflok und stellt fest, dass er weder Geschick noch Werkstatt hat.... Tolle Geschichte! Mehr solche Versagerstories!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sequester 30.08.2014, 18:34
14. Kann ich nachvollziehen

Ich kann auch nicht schrauben. Deshalb habe ich mir mittlerweile zwei Vespa zugelegt, da sind die Wekstattkosten überschaubar.

Ich habe heute trotzdem 5 Stunden mit der Suche der richtigen Sitzbank verbracht. Dafür kann ich morgen eine schöne Tour machen. Egal welche Art von Oldtimern: entweder man kann schrauben oder man hat das nötige Kleingeld um alles machen zu lassen. Ich kann's nicht und zahle dafür den Preis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
platin-iridium 30.08.2014, 18:34
15. Korrekte Entscheidung..

- die der Mann da getroffen hat.

Bei jeder Fahrzeugrestauration gibt es nämlich einen sogenannten Point-of-no-return.

Der ist nämlich dann erreicht, wenn man soviel Zeit, Geld und Material investiert hat, daß ein Verkauf der Teilrestauration einen großen Verlust bedeuten würde.

Dann MUSS man das Projekt zu Ende bringen, koste es, was es wolle.

Das hat so manchen schon in den finanziellen Ruin getrieben.

Also - immer zwischendurch einmal innehalten und: wenn man merkt, man packt es weder finanziell noch physisch - Projekt abbrechen und das Fahrzeug verkaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
claus_debold 30.08.2014, 18:59
16.

Eine Geschichte zu erzählen, die gar keine ist; wird der Spiegel sonst nicht voll? Also, wenn sie mal Geschichten brauchen, bitte melden. Ich war 13 Jahre mit einem selbstausgebauten Unimog unterwegs und bilde mir trotzdem nicht ein, anderen Menschen damit auf den Senkel gehen zu müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
subcomandante_m 30.08.2014, 19:16
17.

Nicht entmutigen lassen, auch nicht von einigen Kommentaren hier ... einfach weitermachen mit ggf geeigneten Fahrzeugen (etwas moderner als der Magirus kanns ruhig sein). Lasst Die helfen, in besagtem Forum gibt es viele die das gerne tun. Ich habe mal mit einem Iveco 90-16 angefangen, Shelter drauf und ... verkauft. Dann kam der nächste LKW, diemals mit Kabine ausgebaut ... Lehrgeld zahlt jeder.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
subcomandante_m 30.08.2014, 19:17
18.

Nicht entmutigen lassen, auch nicht von einigen Kommentaren hier ... einfach weitermachen mit ggf geeigneten Fahrzeugen (etwas moderner als der Magirus kanns ruhig sein). Lasst Die helfen, in besagtem Forum gibt es viele die das gerne tun. Ich habe mal mit einem Iveco 90-16 angefangen, Shelter drauf und ... verkauft. Dann kam der nächste LKW, diemals mit Kabine ausgebaut ... Lehrgeld zahlt jeder.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nos999 30.08.2014, 20:13
19.

hahaha...eben doch mehr pussy als mann

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4