Forum: Auto
London verschärft Maut: Euro-5-Diesel zahlen fast 30 Euro am Tag
Getty Images

London erhöht den Druck auf Autofahrer - und verteuert die Citymaut für viele Wagen deutlich. Die Maßnahme trifft vor allem Dieselfahrzeuge.

Seite 1 von 8
misterknowitall2 08.04.2019, 12:03
1. Das wird uns auch erwarten...

,da kann man sich schon mal drauf einstellen. Mir soll es recht sein, ich fahre in der Stadt ausschließlich Fahrrad und es wird ja dann eine Menge Platz frei.

Beitrag melden
w.o. 08.04.2019, 12:11
2.

Und bei uns jammern die Dieselfreund!

Beitrag melden
claus7447 08.04.2019, 12:17
3. Ist doch kreativ -

Nur in Deutschland ist das große Jammern und Klagen angesagt. Hört man irgendetwas aus Paris, Mailand oder wo sonst mittlerweile Fahrverbote laufen?

Beitrag melden
Kampfkarpfen 08.04.2019, 12:18
4. Irre

Versucht das in Deutschland und jeder kann die nächste Regierung stellen, der verspricht, es wieder abzuschaffen. Die Engländer sind schlicht irre und man sieht es nicht nur bei diesem Brexit-Gezappel.

Beitrag melden
darthmax 08.04.2019, 12:19
5. Der Individualverkehr

in London ist bereits durch fehlende Parkplätze kaum möglich. Die meisten Autos sind entweder Privattaxis Uber oder ähnlich oder eben die Londoner Taxis, deren Technik seit der Jahrhunfdertwende ( aber 1900 ) etwa gleich blieb, also werden die übelsten Dreckschleudern verschont.

Beitrag melden
casbavaria 08.04.2019, 12:24
6. Lösung auch für München

Sollte man auch für deutsche Großstädte einführen, das spült Geld in die Stadtkassen. Und im Gegenzug die Öffis billiger machen.

Beitrag melden
meursault242 08.04.2019, 12:36
7. London Taxi 2019

@darthmax Ein Taxi aus Zeiten der Jahrhundertwende war eine Kutsche mit Motor und ein paar PS. Die aktuelle Generation der London Taxis (TX 5) ist seit Anfang 2018 auf der Straße und verfügt über einen modernen Plug In-Hybrid von Volvo.

Beitrag melden
karl-felix 08.04.2019, 12:38
8. Das

Zitat von Kampfkarpfen
Versucht das in Deutschland und jeder kann die nächste Regierung stellen, der verspricht, es wieder abzuschaffen. Die Engländer sind schlicht irre und man sieht es nicht nur bei diesem Brexit-Gezappel.
glaube ich nicht. Die deutschen Städte werden nach und nach auch dicht machen und die paar Dieselfahrer mögen noch so laut zetern .

Egal ob Madrid, Athen,.Paris oder London die Menschen machen den Dreck nicht mehr mit da jeder sieht dass es saubere Alternativen gibt und nur über die Geldgier die alten Dieselfahrer zur Räson zu bringen sind. Was anderes verstehen die nicht. Mich stört das auch nicht, ich geniesse es, dass die Post nicht mehr mit qualmenden alten Dieseln durch un sere Strasse röhrt sondern ein Streetscooter vorbei summt .
Ich bin doch kein Masochist . Meinen alten Diesel habe ich abgeschafft. Was soll ich in der Stadt damit ? Ich denke, der Aufstieg der Grünen hat mit Vernunft zu tun .

Beitrag melden
michi_meissner 08.04.2019, 12:44
9. Die machen es richtig...

Die Engländer wissen ihre Bürger zu schützen und haben sich noch einen Rest Vernunft bewahrt.

Ich dagegen ärgere mich weiter im morgenlichen Stadtverkehr, wenn ich hinter einem Diesel stehe und selbst geschlossene Fenster nicht helfen.

Und bei uns werden den Leuten nicht 13 Euro pro Tag aufgebrummt, nein, der Dieselkraftstoff wird auch noch subventioniert.

Beitrag melden
Seite 1 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!