Forum: Auto
Manipulationsvorwürfe beim ADAC: Die Unschuldsengel
DPA

"Kompletter Unsinn", ein "Skandal für den Journalismus". Bei der Preisverleihung des "Gelben Engel" wehrt sich der ADAC mit markigen Worten gegen Manipulationsvorwürfe. Doch den Beweis für eine saubere Kür des beliebtesten Autos der Deutschen liefert der Club nicht.

Seite 11 von 12
hkm 17.01.2014, 22:35
100. optional

Ich frage mich schon immer, warum der ADAC mit seinen Konzerngesellschaften überhaupt einen Mitgliedsbeitrag verlangt. Der Verein trägt sich doch selbst. Und was diie beliebtesten Autos angeht: Wozu gibt es eine monatliche Verkaufsstatistik?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Cirrion der Sarkast 18.01.2014, 12:19
101. Die ADAC Spritpreis-App paßt da...

... wunderbar ins Bild, denn die wollte Zugriff auf das Adressbuch des Geräts (zumindest in der Androidversion). Wozu das wohl? Die Ortsbestimmung kommt vom GPS-Zugriff. Da frage ich mich doch, bin ich Mitglied in einem Automobilclub, oder in einem Adresshehlerring? Selbige App wurde in der Januar-Motorwelt im Leitartikel von Herrn Ramstetter in höchsten Tönen angepriesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kreaktivist 18.01.2014, 15:41
102. ADAC - Undurchsichtiges Konstrukt

Der ADAC ist ein undurchsichtiger Club, bzw. hat eine ganze Reihe eigener Unternehmen, die in keiner Weise bei Berufung von Personal, Wahlen, Veröffentlichung von Zahlen, usw., der mitgliederkontrollierten Vereinsform gerecht werden. Eine detaillierte Prüfung zur steuer-/abgabensparenden Gemeinnützigkeit würde nicht schaden. Das allerdings ist den Medien seit Jahren bekannt.
Dass sich eine inzwischen eine lange Reihe von "Verantwortlichen" Gehälter und Leistungen gönnt, die in keinem Verhältnis zu den erbrachten "Leistungen" stehen, ist nicht nur Insidern bekannt.
Warum geht z.B. Spiegel/Spon einem solchen Riesenclub mit mangelhafter Kontrolle durch die "Mitglieder" nicht recherchemässig nach? Dieser neue Anlass des Verdachtes auf Fälschung einer Umfrage ist dazu doch ein ernsthafter Anlaß. Und gesprächige ADAC-Leute gibt es inzwischen in Legionsstärke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
elvis12 18.01.2014, 16:30
103. bin ausgetreten

nicht deshalb, jedoch gab es schon in der Vergangenheit üble Pannen. Spätestens, seit dem der Präsident forderte, dass man anstelle der Einführung einer PKW-Maut die Mineralölsteuer erhöhen solle (!), sollte jedes vernünftige Nochmitglied diesem seltsamen Verein den Rücken kehren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bernd.Brincken 18.01.2014, 18:46
104. Struktur

Zitat von Kreaktivist
Der ADAC ist ein undurchsichtiger Club, bzw. hat eine ganze Reihe eigener Unternehmen, ...
Schon als normales Mitglied, das seine Rechte gemäß Vereinsrecht nutzen will, wird man vom Club ausgebremst.
Es bedarf einiger Hartnäckigkeit, überhaupt die Satzung des Gaus zu bekommen, dem man angehört.
Dann: Mitgliederversammlung? Wahlen?
Die Masse (der 19 Mio.) soll davon ferngehalten werden.

Darauf fragte ich den Rechtspfleger des Amtsgerichts (das bei Vereins-Neugründungen gern jeden Buchstaben umdreht), was er von der Satzung halte:
"Ist mir unverständlich, wie die entstand, bei mir kämen die damit nicht durch."

Also, ein breites Feld für investigative Journalisten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Datensatz 18.01.2014, 19:29
105. Wer hilft bei den Alternativen?

Hier wurde vielfach die Meinung vertreten, der ADAC-Pannendienst wäre überteuert und Versicherungen mit ihrem Angebot für Pannenhilfe soviel billiger.

Ich habe schon mehrfach die Hilfe des ADAC-Pannendienstes erhalten und war immer froh, dass mir so schnell und kompetent geholfen würde. Beim ADAC weiß ich, dass die Straßenwacht da draußen ständig unterwegs ist.

Wie ist das z.B. bei der HUK Coburg oder der Allianz? Wer rückt da aus, um im Ernstfall zu helfen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
calexico55 18.01.2014, 19:43
106.

Also Pannendienst ist für mich außen vor (gute Erfahrungen bisher), es geht hier um andere Dinge. Neben der nervigen Werbung für allerlei Zusatzversicherungen, die permanent geschickt wird, gibt es doch kaum ein Heft über dass man sich nicht aus verschiedenen Gründen ärgern könnte. Das letzte war passenderweise fast eine reine Werbebroschüre für die neue C-Klasse, peinlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lomograph23 18.01.2014, 21:26
107. kriminelle Vereinigung

Der ADAC ist für mich eine kriminelle Vereinigung und Lobbyismus der schlimmsten Sorte. So etwas kann es nur in Deutschland geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chris4you 18.01.2014, 22:02
108. Da befindet sich der ADAC doch

in bester Gesellschaft mit einigen Auozeitschriften, wo blind getippt werden kann, welche Aotomarke gewinnt, egal ob Motoren bei Frost platzen, sich Getriebe zerlegen und...(Ähnlichkeiten mit dt. Auto Marken sind rein zufällig...:-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bloßmolwassage 18.01.2014, 22:53
109. Wenn

Zitat von chris4you
in bester Gesellschaft mit einigen Auozeitschriften, wo blind getippt werden kann, welche Aotomarke gewinnt, egal ob Motoren bei Frost platzen, sich Getriebe zerlegen und...(Ähnlichkeiten mit dt. Auto Marken sind rein zufällig...:-)
Motoren bei Frost platzen, ist der Fahrer bzw. Halter schuld. Egal, aus welchem Land das Fahrzeug kommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 11 von 12