Forum: Auto
Marode Schiersteiner Brücke : Auf Krücken
DPA

Die wichtige Autobahnverbindung zwischen Mainz und Wiesbaden soll auch für Lastwagen wieder freigegeben werden. Dafür bekommt die marode Schiersteiner Brücke zusätzliche Stützen - eine Übergangslösung mit Kosten in Millionenhöhe.

Seite 1 von 3
Kamillo 27.04.2015, 17:54
1.

Zum Glück sind die Mainzer und Wiesbadener mit dem Problem nicht ganz alleine. Auch die Mühlheimer und Leverkusener Brücke bei Köln ächzen unter der Last bzw. sind für Fahrzeuge über 3,5t gesperrt. Naja, Glück kann man das eigentlich nicht nennen, sondern eher großen Mist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-1281336460415 27.04.2015, 18:59
2.

Und was passiert dann von Ende 2015 bis Mitte 2016?
Nochmals das grosse Chaos, da die Neue noch nicht fertig ist u. die Alte geschlossen wird?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sabin Chen 27.04.2015, 19:21
3. trägt die

verantwortliche Baufirma die 2 Millionen Euro Kosten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kamillo 27.04.2015, 19:34
4.

Zitat von cadex3
Liebe Redaktion, statt nur effektheischend über die Brücke zu berichten, schaut euch doch lieber mal an, was der geplante dreispurige Ausbau (über den man im Rahmen der Brückenprobleme prima noch mal nachdenken könnte) für das Naturschutzgebiet "Mainzer Sand" bedeutet. Hier wird eine einzigartige Natur für die Bequemlichkeit des Menschen zerstört werden. Alternative Verkehrskonzept zu "Auto, Auto, Auto" - Fehlanzeige.
Ich habe zwei Lösungsvorschläge
- Helikopterflüge über den Rhein, über den Mainzer Sand
- Eine Eisenbahnbrücke über den Rhein und Mainzer Sand
So besser?

Man kann nicht nur immer fordern, man muss auch Alternativen anbieten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zorrotti 27.04.2015, 20:10
5. Alternative

Zitat von cadex3
Liebe Redaktion, statt nur effektheischend über die Brücke zu berichten, schaut euch doch lieber mal an, was der geplante dreispurige Ausbau (über den man im Rahmen der Brückenprobleme prima noch mal nachdenken könnte) für das Naturschutzgebiet "Mainzer Sand" bedeutet.
Von mir aus kann die neue Brücke auch nur 2-spurig gebaut werden, auch wenn es dort jeden Morgen zur Rush-hour wieder eng werden wird.

Aber was sind denn die Alternativen?

Solange man nicht vom Mainzer Umland zügig mit den öffentlichen Verkehrsmitteln auf die Wiesbadener Seite gelangt und umgekehrt, bleibt das Auto hier vermutlich erste Wahl. Und hierfür benötigt man schnell eine wieder funktionierende Autobahn-Brücke, gerne auch "nur" 2-spurig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Untertan 2.0 27.04.2015, 21:36
6. Geld ist da

Zitat von
Die provisorische Lösung soll zusätzliche Kosten in Höhe von zwei Millionen Euro verursachen
Na und? Ein Land, dass mit etlichen Milliarden die Korruption in Griechenland subventioniert, dürfte das Geld ja wohl haben...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frummler 28.04.2015, 07:42
7. deutscher alltag

alle brücken in deutschland sind seit dem mauerfall nur noch soradisch überprüft worden !
besonders die bahn und autobahn brücken sind so marode das mehr als die hälfte fast garnet mehr zu retten sind und früher oder später komplett ausgetauscht werden müssen!
die bahn geht einfach hin und drosselt das tempo und versenkt lieber ihr geld in blödsinnigen sachen wie s21 statt endlich das wahre problem anzugehen bei der strassenbrücken siht es nicht anders aus!
der grösste witz ist das selbst die im bau befindlichen sachen jetzt schon nach neuen berechnungen hinten und vorne nicht ausreichen um denn immer mehr wachsenden verkehrsaufkommen auch nur anstatzweise gerecht zu werden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ixfueru 28.04.2015, 08:54
8. Warum hat Deutschland

eigentlich Geld für marode europäische Nachbarn und kein (oder wenig) Geld für marode Brücken und sonstige Infrastruktur in Deutschland?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
drnice1983 28.04.2015, 09:05
9.

Schönen Gruß aus Schleswig Holstein von der Rader Hochbrücke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3