Forum: Auto
Maserati Kubang: Luxus-SUV mit amerikanischen Genen

Man sieht sich immer zweimal: Nach diesem Motto stellt Maserati auf der IAA in Frankfurt das Modell Kubang ins Rampenlicht. Abgeleitet vom Jeep Grand Cherokee soll dieses Auto der erste Geländewagen der Nobelmarke werden. Die Idee ist schon etwas älter - der Name auch.

Seite 1 von 2
59755 19.09.2011, 10:48
2. Schade, waren mal richtig schöne Autos

"" Angriff auf Porsche & Co.: Das es einen Markt für edle Luxus-SUV gibt, hat Porsche mit dem Cayenne bewiesen. Maserati will nun ebenfalls dort mitmischen... ""

Hoffentlich hat sich bis Modena herumgesprochen, dass Porsche inzwischen mehrheitlich in dieser Sparte Ölbrenner verkauft.

Der letzte schöne Maserati war das 3200 Coupe und die 4200 Ableger. Alles was danach gekommen ist ist einfach nur schlecht und stillos. Diese Karre hier ist bislang die Körnung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
salopp 19.09.2011, 10:54
3. Geil!

Ein Traum :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
danys86 19.09.2011, 11:19
4. Hier könnte ihre Werbung stehen!

Vorab: Benziner-Achtzylinder sind faszinierend und tolle Maschinen - für Limousionen, Sportwagen, Cabrios und auch mal Kombis. Aber nicht für SUV. Da gehört ein Diesel rein, Mercedes macht es mit dem neuen ML mit Vierzylinder-Diesel vor. Aber diese Kubang-Nummer hier? Ein Fehlgriff, da stimme ich meinem Vorredner zu. Das Design ist ähnlich wie bei Audi mit dem riesigen Kühlermaul in einer Sackgasse, von dem überbordenden Gewicht der Maserati-Modelle ganz zu schweigen. In keinem Bereich (Leichtbau, Verarbeitung, Emotion, Effizienz) ist auch nur der Versuch einer technischen Vorreiterstellung zu erkennen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bluemetal 19.09.2011, 11:25
5. Aha

Fiat klatsch an eine Ami-Kiste ein Maserati Emblem und die betuchte Kundschaft jenseits der 60 glaubt doch tatsächlich mit diesem und anderen aufgebockten Lastwägen ala Cayenne und 20 Litern Verbrauch auch noch "sportlich" zu fahren.

Dass das auf Grund des schieren Gewichts und Schwerpunkts gar nicht möglich ist und jeder GTI oder MX-5 schneller um die Kurven geht ist egal, Glaube versetzt Berge (und SUVs).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cor 19.09.2011, 11:59
6. Oberlehrer vs Maserati

Ich kann über die ganzen Oberlehrerkommentare und die völlig fehlplatzierten Vergleiche hier nur schmunzeln. Maserati baut Luxusautos in kleinen Stückzahlen und versucht nicht, neue Massstäbe in Sachen Verbrauch oder Leichtbau zu setzen. Die Käufer dieser Fahrzeuge interessiert es herzlich wenig, ob dieses Gerät 20 Liter verbraucht, ein Golf GTI sportlicher fährt oder eigentlich in einen Pseudo-Geländewagen ein Diesel rein gehört.

Hier geht es um Exklusivität, Luxus und extravagantes Auftreten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomymind 19.09.2011, 12:46
7. da haben

Zitat von 59755
"" Angriff auf Porsche & Co.: Das es einen Markt für edle Luxus-SUV gibt, hat Porsche mit dem Cayenne bewiesen. Maserati will nun ebenfalls dort mitmischen... "" Hoffentlich hat sich bis Modena herumgesprochen, dass Porsche inzwischen mehrheitlich in dieser Sparte Ölbrenner verkauft. Der letzte schöne Maserati war das 3200 Coupe und die 4200 Ableger. Alles was danach gekommen ist ist einfach nur schlecht und stillos. Diese Karre hier ist bislang die Körnung.
Sie völlig Recht.
Aber für neureiche Russen. Cinesen und andere Asiaten zählt nur der Preis, hoch, und das Label.
Und nein, ich bin nicht neidisch.
Wenn ein SUV, dann X5 oder Range Rover.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wanderprediger 19.09.2011, 13:38
8. Guter Witz - aber mit Prestige

Zitat von tomymind
Sie völlig Recht. Aber für neureiche Russen. Cinesen und andere Asiaten zählt nur der Preis, hoch, und das Label. Und nein, ich bin nicht neidisch. Wenn ein SUV, dann X5 oder Range Rover.
Hahaha, X5. Der ist gut, sie lassen sich nicht vom Label BMW beeindrucken. Ein Wagen der schon auf einfachsten Waldwegen scheitert und einen richtigen Geländetest noch nie bestanden hat.
Gerade der X5 ist das Fahrzeug für die neureichen Chinesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wanderprediger 19.09.2011, 13:59
9. Nur Schwaben fahren Diesel.

Zitat von danys86
Vorab: Benziner-Achtzylinder sind faszinierend und tolle Maschinen - für Limousionen, Sportwagen, Cabrios und auch mal Kombis. Aber nicht für SUV. Da gehört ein Diesel rein, Mercedes macht es mit dem neuen ML mit Vierzylinder-Diesel vor. .
Nachgehakt, in einen SUV/Geländewagen gehört ein V8 rein.
Und nichts anderes. Z.B 6.1L V8 HEMI.
Fahrspaß und lange Laufleistung garantiert. Und erst der Sound.
Nur Schwaben fahren Diesel.
Für Zierleisten und Chromfelgen tausende von EUROs ausgeben, aber über den Spritpreis jammern und sich dann nen unsäglichen Vierzylinder-Diesel kaufen müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2