Forum: Auto
Maut in Frankreich: Wut auf die Wegelagerer
iamgo

Die Maut auf französischen Autobahnen ist in den vergangenen zehn Jahren um 20 Prozent gestiegen, und mit ihr der Frust der Autofahrer. Jetzt soll die Gier der privaten Betreiber gezügelt werden - tatsächlich drohen weitere Erhöhungen.

Seite 1 von 13
noalk 18.10.2014, 13:47
1. Privatisierung

Leider schauen deutsche Politiker gerne weg, wenn es um die negativen Folgen von Privatisierung geht ... also eigentlich immer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kamillo 18.10.2014, 13:49
2.

Frankreich hat mittlerweile auch ein recht gut ausgebautes Netz von "Route Nationales", die zum Teil 20-50 km parallel zu den Peage-Autobahnen ausgebaut wurden. Diese RNs sind teils vierspurig ausgebaut und dann darf man dort 110 km/h schnell fahren, das ist kaum noch ein Unterschied zu den 130 km/h auf den Maut-Autobahnen. Vor allem am Wochende, wenn keine LKW unterwegs sind, ist man auf solchen Strecken fast genauso schnell wie auf den Autobahnen. In manchen Gegenden, z.B. in der Bretagne oder teils auch in der Normandie sind auch die Autobahnen kostenlos.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Flamant 18.10.2014, 13:55
3.

die Maut ist doch super...schauen sie sich doch mal die Infrastruktur an ! tolle Rastplätze bzw. Restaurants, Spielplätze usw. da können die Deutschen doch ur von träumen....und all das kostet- man glaubt es kaum -GELD

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hmutt 18.10.2014, 13:58
4. Freut Euch auf die Zukunft

Frankreich ist eben weiter als wir. Nach dem Einstieg in die Wegelagerei dank Seehofer werden wir auch bald soweit sein. Infrastruktur wird privatisiert, viele zahlen, wenige sahnen ab. Warum wohl besteht der Oberbazi auf der Durchsetzung seines volkswirtschaftlich schädlichen Unternehmens? Wir bald sehen, dass seine Spenden-Bazis und Parteifreunde davon profitieren. In Frankreich war es ja genauso. Das Neoliberale Pack räubert den Staat aus und behauptet dann noch, er wäre ineffizient. Und das dumme Wahlvolk lässt sich freiwillig zur Schlachtbank führen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dialogischen 18.10.2014, 13:59
5. Wettbewerb

... macht Güter und Dienstleistungen besser und preiswerter.

"Privatisierung" (ohne Wettbewerb) füllt die Taschen von Partei(Bonzen) und ihrer Eigentümer.

Aber solange der Souverän wählt, was er wählt, weil er Parteibuchfeudalismus der Demokratie vorzieht ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hmutt 18.10.2014, 14:04
6. Fällt Ihnen da jetzt nichts auf?

Zitat von Kamillo
Frankreich hat mittlerweile auch ein recht gut ausgebautes Netz von "Route Nationales", die zum Teil 20-50 km parallel zu den Peage-Autobahnen ausgebaut wurden. Diese RNs sind teils vierspurig ausgebaut und dann darf man dort 110 km/h schnell fahren, das ist kaum noch ein Unterschied zu den 130 km/h auf den Maut-Autobahnen. Vor allem am Wochende, wenn keine LKW unterwegs sind, ist man auf solchen Strecken fast genauso schnell wie auf den Autobahnen. In manchen Gegenden, z.B. in der Bretagne oder teils auch in der Normandie sind auch die Autobahnen kostenlos.
Wenn also der Staat die RN zusätzlich bauen und ausbauen muss, welchen Nutzen hat das dann? Der Steuerzahler zahlt also doppelt und die Kumpel der korrupten Regierungen in Paris (und demnächst München) verdienen sich ohne Aufwand dumm und dämlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tempus fugit 18.10.2014, 14:22
7. Sollte sich...

...CSU-Dob-rindt mal angucken - und der will sogar das ganze deutsche Strassennetz vermauten!...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stroma666 18.10.2014, 14:30
8.

Nirgendwo steht, dass Frankreich, von wem auch immer, gezwungen wurde, die Autobahnen zu verkaufen. Und ja, der Erfolg eines Unternehmens wird nun mal an der Höhe des Profits gemessen. Ist nicht wirklich neu.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Flamant 18.10.2014, 14:33
9.

warum immer diese Motzerei, wenn jemand die Ärmel hochkrempelt , Risiko eingeht und eine Fa. macht und dabei verdienen will und arbeitsplätze schafft.
Und was macht der " Staat"...haut Milliarden raus und sagt, bin halt zu doof für sowas

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 13