Forum: Auto
Mercedes-Studie Vision GLA: Alle Autos wachsen hoch!
Daimler

Das Geschäft mit kompakten SUV-Modellen brummt - und zwar vorbei an Mercedes. Das soll sich schleunigst ändern. Die schwäbischen Autobauer zeigen auf der kommenden Messe in Shanghai deswegen das Modell GLA, eine Art höher gelegte A-Klasse, die 2014 auf den Markt kommen wird.

Seite 15 von 16
Moewi 19.04.2013, 16:40
140.

Zitat von brille007
Ich habe meinen Führerschein Mitte der 70er gemacht. Da gab es keine Sicherheitsgurte, kein ABS, keine Airbags - und die Fahrschulen brachten einem bei, so zu fahren, dass man möglichst überhaupt keinen Unfall hat...
Ja, dieser Schwerpunkt scheint mir angemessen angesichts von 19.000 Verkehrstoten 1970 ;o)
Und nun können wir den ganzen Technikschnickschnack ja wieder beruhigt ausbauen lassen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuschl 19.04.2013, 16:43
141. Ausgleich möglich?

Zitat von Moewi
Es sind nicht nur die Abmessungen, sondern auch das Gewicht: B-Klasse: 1350-1470kg GLK: 1790-1920kg Da wird mit dem GLK mal eben ein Zweidrittel-Smart als Gewichtsdifferenz durch die Landschaft kutschiert, und das bei -wie Sie selber ausführten- sehr ähnlichen Aussenmassen. Das MUSS Fragen aufwerfen, auch beim Thema Sicherheit. Wenn sich meine B-Klasse und ein GLK zwar nur um 20 cm in der Länge, aber um eine halbe Tonne im Gewicht unterscheiden, hat das logische Auswirkungen auf den Energieabbau im Schadensfall. Zumal der Schwerpunkt bei SUV deutlich höher liegt und damit die Eindringtiefen bei kleineren Unfallgegnern grösser werden.
Das verwirrt mich jetzt aber echt. Ich fahre den größten SUV einer Münchner Autoschmiede mit einem Leergewicht von 2150 kg und natürlich hoher Eindringtiefe im Falle eines Unfalles mit einem armen Kleinwagenfahrer (ist mir allerdings noch nicht passiert, da ich schon Jahrzehnte ohne Punkte unfallfrei fahre). Um mein Gewissen zu beruhigen fahre ich die andere Hälfte mit einem Cabrio aus einer anderen Bayrischen Stadt mit 1815 kg Leergewicht, aber tiefem Schwerpunkt also geringer Eindringtiefe. Kann man das vielleicht jetzt für beide Fahrzeuge mitteln, vielleicht per Integral, denn die Schrecken, die hier über SUV Fahrer verbreitet werden, geben mir dann doch zu denken. Apropos, für die Prolls und Potenzersatzler, also viel geschundenen SUVler, spielt die eigene Figur da auch eine Rolle?
Ich bin über 1,90 m bei über 100 kg, wie sieht`s denn da aus mit der Eindringtiefe? Einfaches Rechenbeispiel genügt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gandalf_guevara 19.04.2013, 17:00
142.

Zitat von Greyjoy
Sie wissen aber schon, dass bei SUVs Frauen zu der Hauptzielgruppe gehören?
Kann ich mir, ehrlich gesagt, nicht vorstellen.

Frauen mögen eigentlich keine großen Autos - zu unübersichtlich, zu sperrig.

Oder warum fragen die mich sonst ständig ob ich nicht beim Umzug den "Klein-LKW" fahren könnte ("Du hast ja Erfahrung mit "großen" Autos, könntest Du nicht....?).

Und da geht es nicht um 7,5er - da geht es um luschige 2,8er.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
susiwolf 19.04.2013, 17:18
143. Millimetergenau ...

Zitat von rddr
Vergessen Sie es. Selbst mit nüchternen Zahlen bringen Sie hier keinen Weltverbesserer von seiner (der einzig richtigen) Meinung ab. Und...Achtung Klugscheissmodus...Der GLK ist 166,9 hoch.
Stimmt nicht ganz: 16700 mm ganz genau.
Habe noch ein bisschen gepumpt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brille007 19.04.2013, 17:39
144.

Zitat von JeeperWH
Ist ja toll, nur muss der Unfall nicht zwangsweise selbstverschulödet sein. Auch Ihnen kann ein Besoffener reinfahren, und dann hoffe ich, dass Sie (und ihre Familie) in einem modernen Auto sitzen ...
Ja, im Alltag in einem stabilen SUV deutscher Herkunft. Bei schönem Wetter in einem ebenso soliden Roadster desselben Herstellers. Und zum Spass immer wieder in einem knapp 60 Jahre alten Franzosen ohne Gurte, Airbags, ABS, Scheibenbremsen, Servolenkung und anderes verweichlichendes Zubehör.

Also, machen Sie sich keine Sorgen um mich :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brille007 19.04.2013, 17:50
145.

Zitat von Moewi
Ja, dieser Schwerpunkt scheint mir angemessen angesichts von 19.000 Verkehrstoten 1970 ;o)
Naja, Schwimmen lernt man auch nur, wenn man ins Wasser springt. Auch wenn man beim Lesen von SPON-Auto-Threads auf die Idee kommen könnte, es würde genügen, von Beckenrand anderen zuzuschauen...

Der kluge Motorjournalist Fritz B. Busch hat vor einigen Jahren mal geschrieben: "Nach einem Unfall sind manche Leute heute begeistert, dass in einem Autowrack jemand überlebt hat. Aber kaum jemand fragt danach, wie das Auto überhaupt an den Baum gekommen ist."

Es macht halt schon einen Unterschied, ob man den Blick aus einem "modernen" Auto mit X Assistenzsystemen für eine Art Videospiel und sich selbst für unverwundbar hält - oder ob einem bewusst ist, dass das menschliche Gehirn sich in den vergangenen 50 Jahren nicht weiterentwickelt hat und auch die Fahrphysik noch immer dieselbe ist wie früher: Mit 4 Kontaktflächen zur Strasse, von denen jede nur so gross ist wie eine Postkarte....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Greyjoy 19.04.2013, 18:09
146.

Zitat von gandalf_guevara
Kann ich mir, ehrlich gesagt, nicht vorstellen...
Ähnliches haben auch verdammt viele Menschen gesagt als jemand erklärte die Erde sei doch keine Scheibe.

SUV-Boom: Hochrädrig durch den Großstadtdschungel - SPIEGEL ONLINE

Warum fahren Frauen auf SUV ab? - AUTO MOTOR UND SPORT

Zitat von gandalf_guevara
...Frauen mögen eigentlich keine großen Autos - zu unübersichtlich, zu sperrig...
Nicht mal eine Frau weiß was alle anderen Frauen wollen oder mögen.
Unübersichtlich? Gerade die hohe Sitzpostion wird von vielen als angenehm empfunden da man dadrurch eher den Überblick hat.
Sperrig? Besonders die Größe vieler SUV vermittelt ein Gefühl von Sicherheit was viele Frauen sich für sich und ihre Familie wünschen.

Zitat von gandalf_guevara
...Oder warum fragen die mich sonst ständig ob ich nicht beim Umzug den "Klein-LKW" fahren könnte ("Du hast ja Erfahrung mit "großen" Autos, könntest Du nicht....?). Und da geht es nicht um 7,5er - da geht es um luschige 2,8er.
Das persönliche Umfeld und eigene Erlebnisse sind leider nicht so representativ wie man manchmal meint.
Es kann ja sein, dass Sie ein paar Frauen kennen die sich nix zutrauen oder einfach faul sind und dann nach Hilfe fragen. Solche kenn ich auch. "Was denn? Du bist doch ne starke Frau. Du fährst, ich trag den Schrank und mach gleich lecker Essen!"
Damit erledigt sich das Problem auch. ;)
Die meisten Frauen die ich kenne sind auf so etwas aber zum Glück nicht mehr angewiesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andy69 19.04.2013, 18:15
147. Stimmt...

Zitat von Fantail
Was soll denn allerdings das SUV-Genoergle hier? Erstens ist der GLA in meinen Augen alles andere ein SUV, und zweitens kann es den Leuten doch herzlich egal sein, was fuer ein Fahrzeug andere fahren.
Interessiert die Pauschalierer hier nur nicht. Dass ein Hummer H2 oder ein Cayenne Turbo S etwas anderes sind als ein braver Tiguan oder so ein relativ kleiner GLA, wird da gerne mal vergessen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hagbard 19.04.2013, 18:28
148.

Zitat von brille007
da werden Sie wohl lange warten müssen, denn für's Gelände sind SUV's gar nicht gemacht, und ihre Besitzer wissen das.
Richtig.
SUV sind Kombis mit mehr Bodenfreiheit, mehr Anhängelast und einer Geländetauglichkeit, die zwischen PKW und Geländewagen liegt.
Bei den Modellen von BMW liegt die Gewichtung etwas näher am PKW, bei VWs Touareg etwas näher am Geländewagen.

Meiner Erfahrung nach ist der Anteil der Leute, die die anderen/erweiterten Möglichkeiten der SUVs tatsächlich nutzen, höher als man gemeinhin glauben mag.

Und selbst wer sich so ein Teil zum Posen anschafft: Auch das ist ja ein legitimer Grund.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brille007 19.04.2013, 18:50
149.

Zitat von Hagbard
Und selbst wer sich so ein Teil zum Posen anschafft: Auch das ist ja ein legitimer Grund.
Selbstverständlich. Andere tun das mit Designerklamotten, iPhones, Flatscreens und was auch immer - und wären entrüstet, wenn man ihnen vorwerfen würde, "unvernünftige", "umweltschädliche" oder gar "menschenverachtende" Konsumentscheidungen getroffen zu haben, weil das ja alles vollkommen überflüssige Dinge sind, die kein Mensch braucht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 15 von 16