Forum: Auto
Mini als Gebrauchter: Nur bedingt eine gute Wahl

Vor zehn Jahren*begann der Siegeszug des Mini:*Mit dem Vorbild hat er nicht viel gemein, trotzdem erlangte er schnell Kultstatus und fand reißenden Absatz. Die große Nachfrage führte auch zu stabilen Gebrauchtwagenpreisen - obwohl das für die frühen Baujahre nicht wirklich gerechtfertigt ist.

Seite 5 von 5
tbo 31.08.2011, 00:00
40. Bitte richtig lesen und sauber definieren

Zitat von zehn-zehn
Das habe ich auch gedacht... Wer ein bißchen Prozentrechnung kann, ist hier im Vorteil. am 1. Januar 2011 waren's 42.301.563 Pkw's
Im SPON-Artikel steht "..2,4% am Gesamtbestand aller Fahrzeuge".
Sie geben mit ihrem Link einen Hinweis auf alle PKW.
Bitte diesen kleinen Unterschied beachten und auch die kommentierte Veränderung der Zählung 2008.
Dann passt es mit den 40 Mio.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sir.viver 31.08.2011, 06:57
41. wuhahaha

Zitat von tomymind
Ich helfe ihnen gerne weiter: 1) besitze ich kein Auto 2) Fahre aber trotzdem alles mögliche Autos und Motorräder 3) brauche ich weder Mini noch Rennen für mein Selbstbewußtsein 4) getroffene Hunde bellen
1) besitzen Sie wohl keinen Fuehrerschein
2) faehrt Mutti Sie doch ueberall hin, bei der Sie mit 40 Jahren noch wohnen
3) brauchten Sie kein Auto weil Sie auch noch nie ein Date hatten
4) Topkandidat fuer "Das Model und der Freak" ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sir.viver 31.08.2011, 07:24
42. Mini

Der Mini ist hier in den USA ein reines Frauenauto, wie auch der New Beetle. Eigentlich schade, da diese Autos ein wenig eigenen Charme haben. Lediglich in der Gay Community wird der Mini auch noch viel gefahren. Wahrscheinlich haette man das Marketing anders gestalten sollen.
Viel praktischer und alltagstauglicher ist der PT Cruiser und der Chevrolet HHR.
Ein fuenftueriger "Kombi" im Retrodesign. Diese beiden Autos sind voll familientauglich, preiswert in der Anschaffung und im Unterhalt. Und last not least, nicht minder "retro" und individuell.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rainer mebes 08.10.2011, 12:32
43. Gebrauchter Mini

Guten Tag.
Der Autor hat evt. einen schlechten Griff getan? Ich habe meinen ersten Mini CooperS 6 Jahre gefahren mit 210000km auf der Uhr; getunt war er von Haman auf ca. 185 PS. 90000km wurden mit E85 gefahren (mit einem Flexfuel-Gerät, da lief er wie die Hölle). Er wurde ca. 30 Runden mit Vollpower über die Nordschleife und etliche Male über den Salzburgring gejagt. Er lief jeden Winter ca. 6000 km in Nordnorwegen und Lappland über Schnee und Eispisten (wo es am schönsten rüttelt) bei durchschnittlich -25 Grad. Der Wagen sprang immer an und lief am letzen Tag auf der Autobahn noch seine Höchstgeschindigkeit von ca. 225 km (auf der Uhr ca. 235 km). Er hat nach den 210000 km weder gequietscht noch geknarzt noch sonst welche Mucken gehabt. Daß ich ihn verkauft habe reut mich heute, nachdem ich einen neuen Mini habe. Fazit: Ich habe den Eindruck, dieser alte Mini war das qualitativ beste Aute, welche ich seit den letzten 40 Jahren hatte.
Grüße, Rainer Mebes

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fine_lambusch 14.12.2016, 16:36
44. Garage

Ich überlege schon lange mir einen Mini Cooper zu kaufen. Jedoch hat mich meist der Preis der Gebrauchtwagen abgeschreckt, da sie immer noch sehr teuer waren. Ich habe jetzt aber auch im Internet in Basel eine Garage gefunden, die Mini Cooper anbietet und werde mir das sicher mal anschauen: http://www.garage-hollenstein.ch/mini/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rennflosse 15.12.2016, 13:48
45. Sicher ist sicher

Zitat von tomymind
Den Original -Mini können aber weder Sohn, Tochter, Ehefrau oder Geliebte warten und pflegen. Der hat auch keine elektronischen Helferchern und ist in den Kreisen nicht so Hip wie der Nachfolger, ausserdem kein Platz für den Golden Retriever und die Bags nach dem den anstrengenden Shopping-War. Immerhin passt die Kreditkarte rein.
Ich bin jedes Mal wieder erschrocken, wie klein und unsicher die Originale dieser Kultautos waren. Ur-Mini oder Ur-Fiat 500 waren Todesfallen.
Heute ist eben alles etwas größer. Dafür auch sicherer. Das ist doch beruhigend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rennflosse 15.12.2016, 13:55
46. Das finde ich unfair

[QUOTE=muhammaned;8600848] Zitat von Das Auge des Betrachters;8600382 ... Ohne Frage sehr stylisch ....[/QUOTE
steht auf dem großen Schild, das New Mini-Besitzer/innen vor sich hertragen. Was da nicht draufsteht sind Sachen wie 'ich verstehe nichts von Design, möchte aber gern, dass man das von mir denkt', 'mir egal, wie unpraktisch die Kiste ist' und vieles mehr. Der New Mini ist also ein Auto, dass viel über die Menschen aussagt, die darin daherkommen. Leider wenig angenehmes oder positives - aber das scheint ihnen trotzdem einen hohen Preis wert zu sein ....
Das finde ich unfair. Liest man die Autoforen hier, dann wird zum Beispiel über die Volkswagen-Modelle hergezogen, weil sie angeblich so langweilig sind.
Es gibt also einen großen Bedarf für stylische Autos. Und weil modernes Design vielen Menschen zu aggressiv daher kommt, findet man schönes Design eben nur bei Retroautos wie eben dem Mini.

P.S. Ich habe keinen, benutze ab und zu ein Fahrzeug der Drive Now Flotte. Mir gefällt er. Das einzige Modell, welches ich aus der Baureihe wirklich missraten finde, ist der Countryman. Der wirkt, als habe man ihn vertikal auseinandergezogen zur Dehnung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dietmarklevenstein 20.12.2016, 01:01
47. Vielleicht...

lernt irgendwann mal ein Redakteur den Unterschied zwischen MINI (ein BMW in Passatgröße) und Mini (ein klitzekleines, geniales englisches Automobil).

BMW hat "MINI" als Marke eingetragen, nicht "Mini" - aber das muss ein Fachredakteur ja nicht verinnerlichen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 5