Forum: Auto
Mitsubishi Lancer: Fahren wie früher
Jürgen Pander

Mitsubishi? Eher was für Fans. Limousinen? Völlig out. Was also soll man von der Limousine Mitsubishi Lancer halten? Sagen wir es so: Wer auf Oldschool-Autofahren steht, sitzt in diesem Wagen richtig.

Seite 1 von 5
Spaziergängerin 08.07.2017, 09:50
1. Produktion eingestellt

Ein Blick in das aktuelle Mitsubishi-Prospekt oder auf die Mitsubishi-Homepage zeigt, dass der Lancer leider nicht länger produziert werden wird. Insofern erschließt sich mir der Sinn des Artikels nicht. Vielleicht bekommt ja noch ein preiswertes Auslaufmodell.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
walter_e._kurtz 08.07.2017, 10:06
2. zweifel

Zitat von Spaziergängerin
Ein Blick in das aktuelle Mitsubishi-Prospekt oder auf die Mitsubishi-Homepage zeigt, dass der Lancer leider nicht länger produziert werden wird. Insofern erschließt sich mir der Sinn des Artikels nicht. Vielleicht bekommt ja noch ein preiswertes Auslaufmodell.
Keine Ahnung, wie Sie zu o.g. Schlüssen gelangt sind, aber das auf den Fotos zu erkennende Fzg. ist ganz offensichtlich auf den Importeur (Groß-Gerau ;-)) zugelassen.
Glaube nicht, daß Mitsubishi D der Presse ein Auto gibt, sie einen Artikel darüber schreiben läßt, um danach die lange Nase zu zeigen, "ätsch-bätsch, verkaufen wir gar nicht!"
Haben Sie ggf. den Modellwechsel nur bis zu der Hälfte verfolgt, bei der das alte Fzg. vom Markt genommen wird, aber nicht die Einführung des neuen Modells berücksichtigt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
niemat 08.07.2017, 10:27
3. Anscheinend doch

Zitat von walter_e._kurtz
Keine Ahnung, wie Sie zu o.g. Schlüssen gelangt sind, aber das auf den Fotos zu erkennende Fzg. ist ganz offensichtlich auf den Importeur (Groß-Gerau ;-)) zugelassen. Glaube nicht, daß Mitsubishi D der Presse ein Auto gibt, sie einen Artikel darüber schreiben läßt, um danach die lange Nase zu zeigen, "ätsch-bätsch, verkaufen wir gar nicht!" Haben Sie ggf. den Modellwechsel nur bis zu der Hälfte verfolgt, bei der das alte Fzg. vom Markt genommen wird, aber nicht die Einführung des neuen Modells berücksichtigt?
Der Kommentar ihrer Vorposten ist aber berechtigt.
Mitsubishi bezeichnet den Lancer auf ihrer Homepage als Auslaufmodell. Sie finden auch keinen Hinweis auf für ein neues Modell, sondern werden eher solche Meldungen finden:

https://www.motor1.com/news/132852/mitsubishi-lancer-end-production-august/

Es schein also tatsächlich ein Aufruf für die "Resterampe" zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
totalmayhem 08.07.2017, 10:35
4.

Im August wird die Produktion des Lancers engueltig eingestellt. Schuss, aus, Ende. (Ausnahme sind die Werke in China und Taiwan, die fuer lokale Maerkte produzieren).

http://www.autoblog.com/2017/01/06/mitsubishi-lancer-production-ends-august-2017/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rocketsquirrel 08.07.2017, 10:51
5.

Evt war der Artikel schon lange geschrieben und wurde erst jetzt veröffentlicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zylinderkopf 08.07.2017, 10:54
6. Füllmaterial

Schnee auf den Pressebildern, Fahrzeug mit einer TÜV - Plakette von 2016, da war wohl ein Sommerloch dies Wochenende in der Auto-Redaktion. Oder die angekündigte spannende 432. Skandalmeldung über VW kam nun doch nicht. So what.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerBlicker 08.07.2017, 11:22
7. das ist ja auch nur folgerichtig

Zitat von totalmayhem
Im August wird die Produktion des Lancers engueltig eingestellt. Schuss, aus, Ende. (Ausnahme sind die Werke in China und Taiwan, die fuer lokale Maerkte produzieren). http://www.autoblog.com/2017/01/06/mitsubishi-lancer-production-ends-august-2017/
Denn das Auto ist einfach schlecht, lahmer Motor, wenig Kofferraum, billiges Interieur, keine Assistenzsysteme, daher schlechte Sicherheit, schlechtes Getriebe. So etwas mit old-school zu bezeichnen ist ein Euphemismus. Der Wagen entspricht einem 10 Jahre alten Gebrauchtwagen, dafür ist er viel zu teuer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
baß1 08.07.2017, 11:29
8. Aktualtät

Vermutlich sind das keine Pressefotos, sondern ein seit Monaten schlummernder Spiegel-Bericht. Ein aktueller Beitrag der Autosparte des Spiegel am Wochenende wäre ja auch ungewöhnlich. Beunruhigend, wenn man Spiegel-Online als Informationsquelle für Themen, bei denen man Falschmeldungen noch nicht bemerken kann, nutzen möchte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
walter_e._kurtz 08.07.2017, 11:33
9. vielen dank

Zitat von niemat
Der Kommentar ihrer Vorposten ist aber berechtigt. Mitsubishi bezeichnet den Lancer auf ihrer Homepage als Auslaufmodell. Sie finden auch keinen Hinweis auf für ein neues Modell, sondern werden eher solche Meldungen finden: https://www.motor1.com/news/132852/mitsubishi-lancer-end-production-august/ Es schein also tatsächlich ein Aufruf für die "Resterampe" zu sein.
Danke für den Tipp/Link!
Hatte mal für einen M.-Händler gearbeitet, und da war es halt nix ungewöhnliches, zw. Auslaufen alt und Einführung neu mal eben ein halbes Jahr verstreichen zu lassen (damit sich die Resterampe auch tatsächlich leert), darum habe ich dem Kommentar - ´tschuldigung! - nicht all zu großen Stellenwert beigemessen :-)

Naja, eigentlich ist Mitsubishi eh für die Resterampe, die Fahrzeuge waren immer arg bieder und von der Technik her im Marktvergleich eine Fzg-Generation hinterher, sieht man mal von der - leidlich funktionierenden - GDI-Technik ab.
Das hatte sich vor rd. 10 Jahren etwas gebessert, als Mitsubishi Europe einige Modelle selbst entwickeln durfte. Aber Technologiefeuerwerke waren die Modelle nie...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5