Forum: Auto
Mobile Schutzwände: NRW will Gaffern die Sicht verbauen
Straßen.NRW

Nach Unfällen auf Autobahnen behindern Schaulustige oft die Arbeit von Rettungskräften und verursachen Staus. In Nordrhein-Westfalen werden die Unglücksorte nun mit mobilen Wänden abgeschirmt. Doch das Vorhaben stößt auf Kritik.

Seite 1 von 16
a.m.g. 24.04.2015, 10:30
1. Sammelbüchse

Ich habe mir schon öfters vorgestellt, wie das wäre, wenn die Helfer eine Person mit einer Sammelbüchse mit der Bitte um eine Spende bei den "Gaffern" herumschicken würden. Würden dann die Schaulustigen für ihr "Vergnügen" bezahlen oder sich vom Unglücksort entfernen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alsterherr 24.04.2015, 10:30
2.

Stellt bei zukünftigen Unfällen einfach einen Beamten auf, der die Fahrbahn und Gegenfahrbahn sichert und dabei Gaffer kontrolliert, dieser werden dann photographiert und später zur Kasse gebeten, und zwar nicht mit 60€und 1 Punkt sondern mit 300€ und 2 Punkten. Dann dauert es weniger als 1 Jahr, bis sich keiner mehr traut, zu gaffen. ALles andere ist blinder Aktionismus

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maier-pf 24.04.2015, 10:31
3. Wer sind die größten Gaffer?

Ich habe mal in meiner Ausbildung drei Tage lang bei der Polizei so eine Art Praktikum machen müssen. In meinen Erinnerungen daran ist vor allem eins haften geblieben. Als es in diesen Tagen einen specktakulär Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße mit mehreren Toten gegeben hat, haben die Polizeibeamten ihre Kollegen die keinen Dienst hatten angerufen zu kommen. Aber nicht um die Kollegen zu unterstützen, sondern nur, weil selbst bei der Polizei so etwas nicht alltäglich war. Und diese Typen sind doch die größten Gaffer und dann diese Heuchelei wegen den anderen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kulifumpen 24.04.2015, 10:32
4.

Sehr gut.

Bitte dann auch die Ausnutzer von Rettungsschneisen belangen. Habe es in letzter Zeit oft erlebt, dass es einige Personen gibt, die es ausnutzen in einem Stau den Rettungswagen oder Feuerwehrfahrzeugen durch die geöffnete Schneise zu folgen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hollowmen 24.04.2015, 10:32
5. Nein!

Leid, Schmerz und Tod an Unfallstellen muss also von Pressefotografen weiterhin eingefangen werden. Für mich bleibt das Voyeurismus der unterbunden werden sollte. Und nein ich glaube nicht, dass Bilder zerstörter Fahrzeuge einen nachhaltigen Einfluss auf die Fahrweise anderer Verkehrsteilnehmer haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schreibersteffen 24.04.2015, 10:34
6. Gaffer

Ich war jetzt selbst schon zwei Mal Ersthelfer bei einem Unfall auf der Autobahn. Dabei habe ich auch Erfahrungen mit dieser Spezies "Gaffer" gemacht.

Sie stören, verursachen zusätzliche Staus und sind absolut pietätlos.

Ich beführworte ein drastische Staferhöhung und eine konsequente Verfolgung dieser. DIeses Verhalten muss einfach nur geächtet werden und darf nicht als Kavaliersdelikt dargestellt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
felisconcolor 24.04.2015, 10:34
7. warum

sollen gerade Presseleute eine Extrawurst gebraten bekommen. Wie stellt ihr euch das vor "lasst den noch etwas liegen ich brauch noch ein gutes Foto"? Es muss nicht alles was irgendwo geschieht in Echtzeit zu den Voyeuren. Allerdings ist das mit den Sichtschutzwänden wohl ein Schuss ins Knie. bis die aufgestellt sind sollte die Unfallstelle schon längst geräumt sein. So dauert es noch länger mit Auf- und Abbau bis die Strasse wieder frei ist. Ist sowieso ein Unding das manche drei Spuren brauchen um einen Blechschaden von 500€ feststellen zu lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jupp78 24.04.2015, 10:36
8.

Mal wieder eine echte Verschwendung von Steuergeldern.
Natürlich sind Gaffer, die deshalb langsamer als nötig fahren und so Staus verschlimmern mehr als ärgerlich, aber so wird man das Problem sicher nicht lösen.
Mit diesem Problem wird man schlicht und einfach weiter leben müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
elbgeistDD 24.04.2015, 10:37
9.

man braucht da auch die Presse(Sensations)fotografen nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 16