Forum: Auto
Mobilität: So viel kostet ein Abo fürs Auto
DPA

Jeden Tag ein neues Auto - immer mehr Anbieter locken Kunden mit Auto-Flatrates, auch in Deutschland. Ein Vergleich zeigt: Mit einigen PKW-Abos kann man viel Geld sparen.

Seite 1 von 16
issodu 24.02.2019, 08:03
1. Ob das sinvoll ist...

Die Raten von Mercedes ab 750 Euro und z.B. Cadillac ab 1500 Euro sind dermaßen hoch, dass sich das wohl nur wenige Menschen leisten können. Für die meisten Leute ist dann ein Gebrauchtwagenkauf oder ein Leasingangebot wahrscheinlich sinnvoller. Zumal man, wennman das Auto kauft,ersteinmal ja auch einen Gegenwert hat, den man verkaufen kann bzw. der durch die Vollkaskoversicherung am Anfang gut geschützt wird vor Schäden anderer. Und dieses Abomodell bei einem Gegenstand, für dessen Produktion viel Energie, Arbeitsstunden und Rohstoffe gebraucht werden, find ich auch ein bisschen Umweltschädlich. Da sich andererseits wenig Leute das so leisten können, außer bei den Start-ups (wenn die denn finanziell so überleben können).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muekno 24.02.2019, 08:08
2. 750 EUR + 161 Minimum für ne A Klasse

Da will ich aber ein vergoldetes Lenkrad und eine Chauffeur dazu.
Für über 900 EUR im Monat kann ich mir das tollste Auto leisten, oder 2-3 normale für die unterschiedlichsten Zwecke und mit Saisonzulasung 1 alljahres und je 2-3 Sommer Winter Autos. Rechnen Sie doch mal die all inklusive Leasing Angebote ohne Anzahlung verschiedener Hersteller. Jeder besser als die mistige Aahhh-Klasse.
Wo bitte soll ich da Geld sparen. Ich habe 2 Autos eine normalen PKW und eine Bus, die kosten mich im Monat im Schnitt nicht ein Drittel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
masterbird 24.02.2019, 08:31
3. Muahahaha...

750 Tacken für eine A-Klasse im Monat??? Ich lach mich tot... brauche ich für eine Familie natürlich... oder warte... damit wirds schwierig.. brauche dann lieber einen Kombi... die womöglich 1300 Euro plus Sprit zahle ich als Familienvater ja aus der Portokasse... ich lach mich kaputt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wiescheid 24.02.2019, 08:33
4. Klingt echt spannend, aber...

... wenn ich bei uns bedenke, dass wir normalerweise junge gebrauchte Autos kaufen, ich bei der Versicherung bei 40% bin, dann gehe ich davon aus, dass unsere TCO deutlich geringer ist und die Angebote daher für uns weniger attraktiv sind. Aber die Idee finde ich dennoch genial, gerne aber auch mit den angesprochenen Ergänzungen um ÖPNV, Taxi, etc.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fehleinschätzung 24.02.2019, 08:43
5. 12x750=11.400?

Wenn ich rechne, kommt da was anderes raus....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fehleinschätzung 24.02.2019, 08:48
6. wie können die Anbieter unter dem TCO

arbeiten? oder sind das dann keine Neuwagen? wäre sicherlich mal interessant zu wissen, wie die rechnen. Und steckt dahinter der Versuch in einen gesättigten Markt zusätzliche Autos zu drücken?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zensurgegner2016 24.02.2019, 08:49
7.

Das Modell wird in ähnlicher Form weltweit Standard werden
Privatautos werden unnötig, meist ist nicht mal Parkraum da
Abgaben auf Fahrzeugbesitz werden exorbitant

Autonomes Fahren wird Statndard, ohne darf man auf vielen Straßen nicht mehr fahren, Versciherungen verlangen AUfschläge für Selbstfahrer
Dazu noch km Abrechnung der Versicherung

Dies Gesellschaft spart Billionen, weil 1/3 des Verkehrsraumes komplett überflüssig wird

Zudem pro gefahrenem km gemessen an einem Mittelklassefahrzeug bis zu 50% billiger

Voraussetzung:

Internet (das neumodische Zeugs)
Nahezu Echtzeitverbindung (5G, das ist das, was unsere Analog Gesternregierung nicht "an jeder Milchkanne" braucht
Glasfaser (das ist das, was unsere Analogregierung glaubt mit Kupfer und Vectoring vorgaukeln zu können)

Wenn wir das nicht haben werden wir auch bei dieser Entwicklung wieder einmal auf Platz 50 der Welt landen, hinter Rumänien auf AUgenhöhe mit Aserbaidschan

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mailo 24.02.2019, 08:57
8.

Bis zu 1600 Euro soll so ein Abo im Monat kosten? Da kann man ja besser mit dem Taxi fahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geradsteller 24.02.2019, 09:13
9. Wer also ein anständiges Auto will,

Kann auch eine Miete in München bezahlen. S-Klasse unerschwinglich u Kleinwagen (A-Klasse) schon lachhaft teuer. Denke, das ist zum Scheitern verurteilt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 16