Forum: Auto
Mögliche Blow-ups: Polizei verhängt Tempolimits wegen Hitzegefahr auf Autobahnen
DPA

Wegen der heißen Temperaturen steigt wieder die Gefahr von plötzlichen Hitzeschäden auf Autobahnen. Im Südwesten Deutschlands herrscht bereits Alarm - hier gelten Tempolimits.

Seite 1 von 12
cindy2009 25.08.2016, 18:32
1. richtig so

Was gibt es da zu diskutieren?Die Behörden machen es richtig. Nur wetten, dass es wieder Unfällle gibt?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Überfünfzig 25.08.2016, 19:11
2. Solche Maßnahmen...

....sind eigentlich ein Trauerspiel für die Erfinder der Autobahn. Danach dürften die Spanier im Hochsommer eigentlich auch nur noch über ihre Autobahnen kriechen, aber so eine Maßnahme habe ich dort noch nicht mitbekommen. Die BAST sollte mal schnell über neue Bauleitlinien im Autobahnbau nachdenken und vor allen Dingen genehmigen. Hier arbeiten wir wohl noch nach 30 Jahre alten Normen, wo der Verkehr nur halb so intensiv war, wie heute. Aber wer will heute schon an einem System was ändern, was in Verwaltung (billige Preise) und Industrie (hohe Auftragsbestand) vom gegenseitigen Nutzen ist. Der Verlierer ist ja nur der immer von allen Gruppen gehetzte Autofahrer und Steuerzahler.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xyz890 25.08.2016, 19:18
3.

Sicher sind solche Tempolimits sinnvoll, ein pauschales Limit sollte sowieso eingeführt werden. Aber wieso sind in Deutschland so empfindlich zu Hitzeschäden wenn es in Italien und Spanien keine Auswirkungen hat. Wieder einmal zu billig gebaut oder Fusch?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
giostamm11 25.08.2016, 19:19
4. Betonautobahnen sind überholt

besser Asphalt, hin und wieder erneuern. Billiger und platzen nicht. Rezyklierbar und mit besserem Fahrkomfort

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiegelleser987 25.08.2016, 19:24
5.

Das Tempolimit reduziert vielleicht die Wahrscheinlichkeit etwas. Der Fehler liegt an anderer Stelle. Vei deen Schienensytemen der Bahn hat man das physikalische Problem schon vor über hundert Jahren erkannt und gelöst. Bei Straßen hat man das Problem später erst geschaffen. Als Straßen noch aus Pflastersteinen gebaut wurden, traten solche Probleme nicht auf. Bei Wärme dehnt sich nun man alles, lässt sich nicht verhindern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rita-bernhard.finger 25.08.2016, 19:37
6. Die Straßenbau Firma sollte Haften!!

Verhängen sollte man Bußgelder an die Aufsichtsbehörde die für den Straßenbau zuständig war und ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ziehenimbein 25.08.2016, 19:46
7. In Spanien gelten andere Voraussetzungen,

zwar wird es im Sommer dort etwas wärmer jedoch im Winter nicht ganz so kalt. Die Autobahnen müssen dort auch nicht so komfortabel sein um mit mehr als 200 km/h dort fahren zu können. Dennoch halte ich es auch für ein Armutszeugnis, dass es in Deutschland solche Probleme gibt. Immerhin ist man mit 80 auf der Autobahn immer noch schneller als in einem liegengebliebenen ICE.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Benjowi 25.08.2016, 19:46
8.

In frührern Jahren gab es durchaus viel höhere Temperaturen ohne dass es in dem Umfang zu solchen Vorfällen kam. Ganz offensichtlich hat sich die Technik des Autobahnbaus hier massiv verschlimmbessert. Oder es wird hierzulande nur noch gepfuscht-wie schon erwähnt gibt es sowas weder in Italien noch in Spanien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unalom 25.08.2016, 19:53
9. So ungewöhnlich ist die Hitze nicht......

... das kommt in jedem Sommer vor. Es ist wohl eher ein Zeichen dafür, wie sehr die Infrastruktur in Deutschland vernachlässigt worden ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12