Forum: Auto
Nach Entscheidung in den Niederlanden: Grüne pochen auf Tempolimit in Deutschland
Ralf Hirschberger/DPA

Als erstes europäisches Land führen die Niederlande 100 km/h als Höchstgeschwindigkeit auf ihren Autobahnen ein. Die Grünen fordern jetzt, Deutschland solle sich ein Beispiel daran nehmen.

Seite 1 von 32
svnmr 14.11.2019, 11:56
1. kein Problem mit Tempolimit

Also ich hätte kein Problem mit einem generellen Tempolimit. Aber dann auch nachvollziehbaren Gründen (Umweltschutz, Sicherheitsgewinn etc) und nicht weil: Die Anderen machen das auch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yvowald@freenet.de 14.11.2019, 12:06
2. Richtlininenkompetenz der Bundeskanzlerin

In unserem Grundgesetz steht, daß der Bundeskanzler (oder die Bundeskanzlerin) die Richtlinien der Politik bestimme. Das gilt auch für die Verkehrspolitik.
In Wahrheit bestimmen jedoch die großen Automobilhersteller in Deutschland die Verkehrspolitik - ohne wenn und aber.
Und wir alle lassen uns das gefallen!
Das muß anders werden, und zwar bald.
Sonst werden wir Deutsche weiterhin als Büttel der Industriebosse von BMW, DAIMLER und VW bezeichnet - und das zu Recht.
Zu einem Tempolimit auf deutschen Autobahnen und Fernstraßen gibt es auch in Deutschland keine Alternative - ein Tempolimit ist quasi "alternativlos".
Hoffentlich macht Kanzlerin Angela endlich von ihrer Richtlinienkompetenz Gebrauch und plädiert im Bundeskabinett für "Tempo 130", vielleicht sogar - europaeinheitlich - für "Tempo 100"?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomas_rettenmund 14.11.2019, 12:11
3. Progressive Niederlande zeigen konsequent den Weg

und dies selbst mit einer beinahe Minderheitsregierung. Drei Parteien koalieren, die teilweise gegenseitiger nicht sein könnten. Aber eine Leitlinie haben sie sich formuliert: "Vertrauen in die Zukunft" und dahinter lassen sich sogar derart unpopuläre Beschlüsse fassen.
Pragmatismus, sich den Problemen stellen und trotzt Unterschieden in den politischen Auffassungen sich gemeinsam den Zukunftsproblemen stellen ist die Devise. Das funktioniert!

Und könnte für Deutschland durchaus zur Nachahmung empfohlen werden. Aber ob die politichen Kräfte überhaupt Veränderungen im Denken und Handeln wollen ist zu bezweifeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MisterD 14.11.2019, 12:14
4. Man vergisst gerne...

dass recht viele Menschen nicht auf der Autobahn fahren, weil sie so gerne Auto fahren und es Ihnen diebischen Spaß bereitet, 160 zu fahren... sondern weil sie entweder dienstlich zum Kunden oder privat zur Arbeit fahren...

Bei Tempo 100 bundesweit auf Autobahnen, würde sich meine Fahrzeit zum Kunden um 50% verlängern. Ich sitze dann also nicht 5, sondern 7,5 Stunden im Auto. Was das mit meiner Aufmerksamkeit am Ende der Reise anstellt, können Sie sich sicherlich denken...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
didger 14.11.2019, 12:28
5. Richtig so.

In der heutigen Zeit mit überfüllten Straßen und noch weiter ansteigendem Verkehr, ist die Maßnahme der niederländischen Regierung ein Schritt in die richtige Richtung. Die Bundesregierung sollte sich ein Beispiel daran nehmen und endlich die Geschwindigkeitsbegrenzung von 130 km/h auf Deutschlands Autobahnen einführen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
charly05061945 14.11.2019, 12:36
6. Tempolimit

wieder einmal wird unterschlagen dass es es sich um eine zeitlich limitierte Geschwindigkeitsbeschränkung in einer normalerweise verkehrsärmeren Zeit handelt (was in meinen Augen eher paradox und kontraproduktiv ist).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hemberg 14.11.2019, 12:37
7. Nein!

Ein Tempolimit auf Autobahnen bringt bewiesenermaßen nichts! Reine Symbolik der Grünen. Der richtige Ansatzpunkt ist der LKW Wahnsinn auf deutschen Autobahnen. Da lässt sich Millionenfach mehr einsparen. Einfach mal zu den Nachbarn Österreich und Schweiz schauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geirröd 14.11.2019, 12:39
8. Die Teilstücke...

...in denen mit unbegrenzter Geschwindigkeit gefahren werden kann, nehmen zunehmend ab. Schon jetzt sind große Teile der Strecken begrenzt (meist auf 120-130 km/h). Fällt das nur mir auf?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ultor niger 14.11.2019, 12:51
9. Die Grünen sind so lustig und lassen die Deutschen so gerne leiden

Die Niederlande ist winzig. Deutschland ist im Vergleich riesig. Eine Geschwindigkeitsbegrenzung erhöht für alle Nutzer von Autobahnen die Reisezeit. Der Techniker in Ausbildung oder der pendelnde Student, der zur Prüfung oder Unterricht fährt, dürfte noch eher los. Der Pendler freut sich auch darüber, daß ihm die Grünen die Zeit stehlen wollen. Und alle anderen freuen sich auch, wenn aus 6 Stunden 8 Stunden werden. Die Grünen und ihre Wähler sind in der Mehrheit verzogene Großstadtkinder, die es sich leisten können länger zu brauchen und die die Zeitnot anderer gar nicht nachvollziehen können, weil sie eh mit ihrer Zeit um sich werfen, als hätte Mensch sie im Überfluß. Und sicherer wird es nicht. Die Autobahnen sind sicher, die Mehrheit der Unfälle finden nicht auf der Autobahn statt. Und die Mehrheit der Unfälle wegen zu hoher Geschwindigkeit auch nicht. Und das unbeschränkte Rasen ist auch so eine Lüge. Gibt es mal keine Baustelle, ziert eine Schild mit einer Tempovorgabe die Autobahn. Rasen ohne Grenzen ist ein örtlich begrenztes Vergnügen, aber Märchen und Emotionen sind ja wichtiger als Fakten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 32