Forum: Auto
Nahverkehr in Rostock: Schüler fahren künftig umsonst Bus und Bahn
imago/ Margit Brettmann

Politiker und Experten haben zuletzt viel über Vor- und Nachteile des kostenlosen Nahverkehrs gestritten. Rostock hat Fakten geschaffen: Schüler fahren von 2020 an umsonst. Ist das nur der Anfang?

Seite 1 von 3
zollgott 18.10.2018, 18:13
1. Vollkommen umsonst

Ein Großteil der Schüler ist mit Sicherheit auch bislang schon umsonst in die Schule gefahren, jetzt fahren Sie zusätzlich kostenlos...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
matbhmx 18.10.2018, 18:15
2. Das ist eine gute ...

... vernünftige Entscheidung! Damit werden vor allem auch Familien entlastet, denn wer mehr als ein Kind hat, für den gehen die Monatskarten verdammt ins Geld!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
radnabe 18.10.2018, 18:31
3. Eine Frage der Auslastung

wenn die Busse und Bahnen leer herumfahren, mag das sinnvoll sein. In den Ballungsräumen ist es aber wichtiger, erst Mal Kapazität und Qualität zu erhöhen. In Stuttgart werden jetzt jährlich 42 Million verschwendet, damit die überfüllten Bahnen noch billiger werden. Das macht sie noch voller und schreckt die Autofahrer erst Recht ab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tom Tom B 18.10.2018, 18:59
4. warum erst 2020?

Sofort! 6 Monate testen und dann mal sehen. Was kann denn da so schwer sein?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
onkel-ollo 18.10.2018, 19:09
5. Das gibt es schon seit Jahrzehnten

Zitat: "In Rostock werden die Fahrkarten nicht nur für den Schulweg gelten, sondern auch für sämtliche Strecken, die Schüler in ihrer Freizeit zurücklegen." In Göttingen haben wir Schüler in den 80er Jahren eine Jahreskarte überreicht bekommen, mit der man rund um die Uhr an allen Schultagen einschl. Samstag alle Stadtbusse nutzen konnte. Nicht gültig Sonntag und in den Ferien. Aber damals mussten die Eltern schon nichts dazu zahlen. Wie gesagt: Das war vor 35 Jahren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eugler 18.10.2018, 19:26
6. sinnvoll

Wenn wir eine neue Generation an den Individualverkehr gewöhnen, bekommen wir nicht mehr die Kurve. Das ist eine Zukunftsinvestition, die sich über die positiven Effekte (siehe Greenpeace-Studie zum Fahrradwegausbau) sogar selbst finanzieren wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alt-nassauer 18.10.2018, 19:34
7. Tja und was nützt es...

Zitat von onkel-ollo
Zitat: "In Rostock werden die Fahrkarten nicht nur für den Schulweg gelten, sondern auch für sämtliche Strecken, die Schüler in ihrer Freizeit zurücklegen." In Göttingen haben wir Schüler in den 80er Jahren eine Jahreskarte überreicht bekommen, mit der man rund um die Uhr an allen Schultagen einschl. Samstag alle Stadtbusse nutzen konnte. Nicht gültig Sonntag und in den Ferien. Aber damals mussten die Eltern schon nichts dazu zahlen. Wie gesagt: Das war vor 35 Jahren!
Mir ist es als Schüler umgekehrt ergangen. Das "als" Argument für den Abriss der Alten Schule mit Hauptschulzweig (damals die Dorfschulen bis man 15 -16 war). Mit dem Angebot an die Eltern, die Grundschule bleibt als Neubau im Ort und alle Kinder die zur Hauptschule müssen (andere weiterführenden zählten nicht), das die Fahrt kostenlos ist. Nach zwei Jahren wurde das bis auf den Zentimeter ausgemessen (Neue Regelung hat man da erfunden!) und meinen Eltern verweigert. Die mussten Monatskarte für mich bezahlen.



Gut ich war alt genug und nicht alleine, somit bei Wind und Wetter per Rad sechs Kilometer zur Schule!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hammelinda 18.10.2018, 19:57
8. 3 Absagen aus BaWü!

Wenn drei schwäbische Städte wegen den Kosten absagen kann man sich den Rest ja denken. Und dabei regiert im Südwesten ein grüner Ministerpräsident.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alt-nassauer 18.10.2018, 20:15
9. Warum nicht das Modell aus Hessen?

Dort können mit dem Schülerticket Hessen für Schülerinnen, Schüler und Azubis - ein Jahr pro Tag für 1€ mit dem Ticket in ganz Hessen fahren. Auch am Wochenende und in den Ferien!



Wäre das auch noch zu viel (Eltern) oder zuwenig (Verkehrsverbunde) dieser eine Euro pro Tag?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3