Forum: Auto
Neue Kompakt-SUVs: Landlust auf Rädern

Wenn Autohersteller den Absatz hoch schrauben wollen, fahren sie*momentan mit Kompakt-SUVs genau richtig. Die Geländewagen im Format knapp unter 4,50 Meter verkaufen sich bestens. Demnächst gibt es zwei neue Typen, den Citroën C4-Aircross und den Peugeot 4008.

Seite 2 von 6
christianf 04.10.2011, 10:36
10. .

Zitat von fkrone
"SUV's" sind so ziemlich das Überflüssigste der Automobilgeschichte und repräsentieren lediglich ein Luxisgut, was einen von anderen abgrenzen soll - eine gleichgültige Haltung der Umwelt und dem Umfeld gegenüber wird für diesen Prestigegewinn gerne in Kauf genommen.
Nicht unbedingt. Ich habe beobachtet, dass vor allem ältere Herren gerne die kleineren SUVs wie den Tiguan fahren - wegen des leichteren Einstiegs und der höheren Sitzposition

Beitrag melden Antworten / Zitieren
matrix1234 04.10.2011, 10:36
11. Naja, ganz so kann man das nicht stehen lassen.

Wir haben in unserer Familie einen Superb Kombi mit Schlechtwegepaket und eine M-Klasse.
Da wir ein Waldgrundstück haben, wo die auf dem Feldweg vorhandene Kuhlen bei Regen ausgewaschen und dadurch immer tiefer werden, haben wir trotz "Hochgelegtem" mit dem Skoda nicht selten Probleme.

Die Fahrt in den Winterurlaub - vor allem Dank des 4matic - reduziert den Bedarf des Schneekettenaufziehen erheblich, da wir meist Selbstversorgerhütten abseits des Mainstreams buchen.
Aber auch im Alltag sind die Vorzüge realisitischer Natur. Aufgrund der erhöhten Sitzweise hat man einfach mehr Überblick nach vorn und kann dadurch vorausschauender Fahren.

Oder ein anderes Beispiel - wir wohnen in einer sogenannten D-Straße, die im Winter gar nicht geräumt wird. Ok, so ein extremer Winter wie der Vergangene kommt sicherlich nicht jedes Jahr, aber die gefrorenen Spurrinnen haben nicht wenige Autos aus der Nachbarschaft in Mitleidschaft gezogen.

Es gibt ja auch ökologische Ansätze, wie den Lexus 400H - so das m.E. nicht die SUVs an sich, sondern lediglich die Antriebskonzepte zur Diskussion stehen sollten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
williwupp 04.10.2011, 10:36
12. Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten

Zitat von fkrone
"SUV's" sind so ziemlich das Überflüssigste der Automobilgeschichte und repräsentieren lediglich ein Luxisgut, was einen von anderen abgrenzen soll - eine gleichgültige Haltung der Umwelt und dem Umfeld gegenüber wird für diesen Prestigegewinn gerne in Kauf genommen.
... ihr Kommentar ist so ziemlich das Überflüssigste zu diesem Thema.
Mein japanisches SUV brauche ich zum Ziehen eines 1,5t Anhängers, dabei verbrauche ich zwischen 8-9 Liter Diesel. Im Normalbetrieb liegt der Verbrauch im Mittel zwischen 6-6,5 Liter Diesel.
Das Fahrzeug ist mit Rußpartikelfilter und NoX Kat ausgestattet und erfüllt die Euro5 Norm.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Flesh-Gordon 04.10.2011, 10:51
13. .

Für das Gros der Käufer dürften die SUVs in der Tat nur Statussymbole ohne großen Nutzwert sein.
Ich trage mich nun seit einiger Zeit mit dem Gedanken, mir so ein Teil zuzulegen, denn nach zwei harten Wintern im Sauerland und mehr als 60km einfache Fahrt zur Arbeit, möchte ich doch etwas mehr an Traktion haben. Dazu böte ein solches Auto noch eine bessere Fahrstabilität beim Ziehen unseres Wohnwagens.
Aber mit diesen Anforderungen bin ich wohl eher dies Ausnahme als die Regel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
williwupp 04.10.2011, 10:52
14. .

Zitat von oberteil
Mich erstaunt der Bericht. Vor einigen Tagen war an gleicher Stelle noch die Rede davon, dass SUVs im Autoverkehr für Kleinwagen eine gefährliche "Waffe" sind, und nun wird wieder einmal die PR-Trommel für solche überflüssigen Exemplare geschlagen.
... wenn ihr Polo oder Aygo usw. von einer S-Klasse, E-Klasse, A5, A6, A8, Phaeton , 5er BMW ,7er oder einem anderen dieser überflüssigen Panzer getroffen wird (die meisten dieser Modelle sind schwerer und grösser als SUV wie die in diesem Artikel beschriebenen) ,siehts wohl auch nicht besser aus....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Digi Tal 04.10.2011, 11:14
15. Artikel nicht gelesen

Zitat von Wemhöner
Die SUV-Käufer fahren dieses Auto mit dem Überlegenheitsgefühl: "schön zu wissen, man könnte" (original Tiguan-Werbung) Das sagt schon sehr viel über die Geländewagen-Fahrer, für die eigentlich das Entscheidende ist: sie gehören zum Club, man fährt SUV ! Als besonderes Kennzeichen prunkt oft noch ein kleiner Aufkleber am Heck: "Sansibar". Mit diesem I-Tüpfelchen ist der elitäre Kreis geschlossen, und die Botschaft könnte lauten : Euere Armut kotzt uns an.
Hä?? Hier ist nicht von Range Rover und Porsche Cayenne die Rede, sondern von kleinen Crossover-Modellen, die (siehe Artikel) für weniger als 18.000 Euro zu haben sind. ABer Hauptsache mal einen Kommentar abgegeben, auch wenn´s mit dem Artikel NICHTS zu tun hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mannskerl 04.10.2011, 11:21
16. Wer sind die Panzerfahrer?

Ich finde es bedauerlich, dass es keine funktionalen, preisgünstigen, puristischen, richtigen Geländewagen mehr gibt. Sondern nur noch diese rundgelutschten, dennoch aggressiv anmutenden Dinger.

Auf dem Fahrersitz sieht man zumeist Frauen oder ältere Herren. Beide Gruppen fahren sichtbar schlechter als andere Verkehrsteilnehmer, teils mit erheblichen Blockaden des Verkehrs. Offenbar wähnen sie sich am Steuer eines 40-Tonner-LKW oder gleich eines Panzers.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cor 04.10.2011, 11:30
17. Gleichgültigkeit der Umwelt und Prestige

Zitat von fkrone
eine gleichgültige Haltung der Umwelt und dem Umfeld gegenüber wird für diesen Prestigegewinn gerne in Kauf genommen.
Na klar, was eine Dreckschleuder: 1,6l mit 112 PS. Sie verbrauchen wahrscheinlich morgens bei der heissen Dusche mehr Energie. Und Prestigegewinn bei einem Kompakt-SUV? Lol, wo denn? Hier wird nicht über einen Cayenne berichtet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Digi Tal 04.10.2011, 11:38
18. Jammern ohne Grund

Zitat von Mannskerl
Ich finde es bedauerlich, dass es keine funktionalen, preisgünstigen, puristischen, richtigen Geländewagen mehr gibt. Sondern nur noch diese rundgelutschten, dennoch aggressiv anmutenden Dinger...
Doch, gibt es. Lada Niva für 11.450 EUR.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
magicEde 04.10.2011, 12:10
19. Top, die Dämlichkeit quillt

Zitat von Mannskerl
Auf dem Fahrersitz sieht man zumeist Frauen oder ältere Herren. Beide Gruppen fahren sichtbar schlechter als andere Verkehrsteilnehmer, teils mit erheblichen Blockaden des Verkehrs. Offenbar wähnen sie sich am Steuer eines 40-Tonner-LKW oder gleich eines Panzers.
und ich dachte die "Gegen-jeden-SUV-Beitrag-Meckerer" sind die Spitze der Dämlichkeit.
Nein, es geht noch dämlicher....hätt ich mir eigentlich denken können.
(fahre keinen SUV)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 6