Forum: Auto
Neue Verordnung: Bundesrat erlaubt Elektrotretroller
Eric Lalmand/BELGA/DPA

Die Länderkammer hat der Verordnung über Elektrokleinstfahrzeuge zugestimmt. Die Bundesländer haben jedoch Änderungen durchgesetzt.

Seite 6 von 8
peter_freiburg 17.05.2019, 18:04
50.

Zitat von matthiasbohnhausen
sehr schöne Tierabwehrsprays mit Farbkomponente... Rowdy gestopt und markiert (hält 4 - 7 Tage) - sehr effektive Lösung
Und noch jemand, der Körperverletzung propagiert. Ich hoffe wirklich, dass sie das mit dem Spray mal machen und dann schön mit Vorstrafe wegen Körperverletzung leben dürfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
descartes 17.05.2019, 18:11
51.

Zitat von vnv_muc
Ich bin gestern mit 12 km/h auf dem Gehweg an Kindern und einer Oma vorbeigejoggt...es war für alle eine Nahtoderfahrung :)
Evtl. sollten Sie es mal mit Deo versuchen ...
Aber im Ernst, waren Sie mit elektrischer Unterstützung joggen, oder wie kommen Sie auf diesen Vergleich?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quark2@mailinator.com 17.05.2019, 18:12
52.

Zitat von vnv_muc
Ich bin gestern mit 12 km/h auf dem Gehweg an Kindern und einer Oma vorbeigejoggt...es war für alle eine Nahtoderfahrung :)
Meine Erfahrung: Man kann auf den meisten Fußwegen tagsüber nicht wirklich schnell joggen, eben weil man sonst andere und sich selbst in Gefahr bringt. Insofern ja, es ist wie mit den Rollern, nur das man als Jogger immer noch agiler ist, insbesondere wenn die Unterlage suboptimal ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
descartes 17.05.2019, 18:41
53.

Zitat von cindy2009
"----- Airkraft heute, 16:28 Uhr 36. Aber nicht,... Aber nicht, wie auf dem Bild zu sehen, auf dem Zebrastreifen----" Welches dumme Gesetz verbietet denn die Nutzung eines Zebrastreifens abhängig von Verkehrsmittel? Das ist einfach nur eine Querung der Strasse mit Privilegien für Fußgänger. Sonst nichts.
Der Zebrastreifen ist nun mal tatsächlich ein Fussgängerüberweg.
Wenn Sie den mit dem Fahrrad überqueren und angefahren werden, tragen Sie die volle Schuld. So ist das einem meiner Söhne passiert.
Selbiges gilt natürlich auch für elektrounterstützte Roller. Mit dem Tretroller haben sie grundsätzlich den Status eines Fussgängers, somit dürfen Sie sowohl den Gehweg, wie auch den Fussgängerüberweg fahrend benutzen. Ganz einfach, eigentlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
emil7685 17.05.2019, 18:52
54.

Zitat von matthiasbohnhausen
sehr schöne Tierabwehrsprays mit Farbkomponente... Rowdy gestopt und markiert (hält 4 - 7 Tage) - sehr effektive Lösung
Top. Wird Ihnen so 70-100 Tagessätze einbringen. Der Staat freut sich darüber. Und der Rollerfahrer auch. Tierabwehr- oder Pfefferspray bringt bei einem guten Anwalt zwischen 5.000 und 10.000 Euro Schmerzensgeld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
descartes 17.05.2019, 19:02
55.

Zitat von peter_freiburg
Komisch... ich fahre seit Jahrzehnten fast täglich Rad und Auto in einer der beliebtesten Rad-Städte Deutschlands, und bin dort auch als Fußgänger unterwegs, und meine negativen Erfahrungen halten sich extrem in Grenzen. Vielleicht spiegelt sich ihr Verhalten auf die Radfahrer?
Ich teile die Einschätzung des Vorposters.
Ich bin sowohl Hundegassigeher, als auch Spaziergänger, Kinderwagenpilot, Jogger, Radfahrer und Autofahrer und als Radfahrer schäme ich mich des öfteren für Gleichgesinnte. Radfahrer sind mit Abstand die rücksichtslosesten Verkehrsteilnehmer und dabei immer in der Erwartung, dass auf sie Rücksicht genommen wird, zumindest in good old germany.
Und mit steigender Zahl der Ebikes verschlimmert sich das Verhalten zusehends, wobei ich da manchmal nicht einschätzen kann, ob das an Überforderung der Fahrer, oder tatsächlich an der Rücksichtslosigkeit liegt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tuk-tuk 17.05.2019, 19:12
56. Was soll diese übertriebene Regelementierung?

Ich fahre solch einen Scooter seit September 2018 regelmäßig. Bin auf Radwegen gut, schnell und sicher unterwegs. Wieso eine extra Haftpflicht? E-Bikes brauchen keine. Eine persönliche Haftpflicht sollte hier genügen. Vergleiche mit den USA sind ohne hin Absurd. 1500 Unfälle in den letzten 1,5 Jahren wie ich heute in den Nachrichten sah... einfach absurd!
Die USA habe. Über 400 Mio Einwohner und sind mindestens doppelt so groß wie die BRD (Polemik).
Auch ist es ein Unterschied, ob man so ein Ding besitzt und sich damit auskennt, oder ob man es gerade mal mietet und als Greenhorn loslegt.
Ah ja, ich bin 60 Jahre alt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pfalzkapelle 17.05.2019, 19:17
57. Mal gespannt, wie lange ich auf dem Gehweg fahrende Stehrollerfahrer..

mit Elektroantrieb überlebe.
Mein Vorteil: ich wohne in einer Kleinstadt. Vielleicht kommen die Dinge so schnell hier nicht an.
Ich habe aber auch ein Problem. Ich höre sehr wenig, nach hinten schon gar nichts. Kommt so ein Teil angefahren, dann höre ich das nicht, auch wenn der Typ klingelt. Und wenn der dann nicht bremst, na dann bin ich eben auf dem Gehweg gerade niedergefahren worden. Tolle Aussichten, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
matthiasbohnhausen 17.05.2019, 19:20
58. Auf eine Vorstrafe

Zitat von peter_freiburg
Und noch jemand, der Körperverletzung propagiert. Ich hoffe wirklich, dass sie das mit dem Spray mal machen und dann schön mit Vorstrafe wegen Körperverletzung leben dürfen.
mehr oder weniger kommt es nun echt nicht an.

Und erstmal muss man mich, den Täter, dann kriegen - oder meinen Sie ich warte bis die Cops kommen?

Sie sind beneidenswert realitätsfern, gut das ich keine Drogen nehme,

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Max Dralle 17.05.2019, 19:47
59.

Der erste Satz des Artikels ist irreführend. Der Mikromobilität stand niemals etwas im Wege. Es gab immer eine ganze Reihe von Alternativen, kurze Wegstrecken zu bewältigen. Jetzt ist halt bloß eine dazugekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 8