Forum: Auto
Neuer Cityvan Mercedes Citan: Französisch-Nachhilfe

Mercedes und Renault - die Kombination klingt ähnlich schräg wie Spätzle mit Camembert.*Trotzdem*vereinbarten die*beiden Autobauer vor rund*drei Jahren eine Kooperation. Jetzt*wurde das erste Ergebnis vorgestellt - und es fiel ganz anders aus, als erwartet.

Seite 1 von 3
reflexxion 08.02.2012, 10:41
1. Dacia und Mercedes

das geht doch irgendwie gar nicht zusammen, ein Renault Kangoo ist für mich ein Unauto, schlimmer und schlechter als z.B. der Citroen Berlingo. Das ist nicht etwa meine Meinung, das kam bei Tests von Fachzeitschriften heraus.

Mercedes und Renault arbeiten doch nur deshalb zusammen,w eil sie keine anderen Partner mehr gefunden haben. Die einen wollten nicht, die anderen konnten aus Wettbewerbsgründen nicht und wiederum andere durften vielleicht nicht.

Wenn man selbst seit über 25 Jahren immer Mercedes gefahren ist, dann ist das immer noch ein dicker Brocken den man uns alten Kunden da zumutet. Nun gut, ein Kangoo-Verschnitt ist sowieso nicht in meiner Zielvorstellung bei einem privaten Auto, aber was wird, wenn man uns einen Laguna als neue günstige C-Klasse andrehen will?

Da gibt es nur eins: auf die hohe Qualität der vorhandenen Autos bauen. 100.000 km sollte meiner locker noch schaffen, das sind bei meiner zukünftigen Jahresfahrleistung über 10 Jahre. Geht er versehentlich kaputt (Unfall kann immer passieren) dann gibts ja noch andere Gebrauchtwagen von vor 2010.
Bei einem Kilometerstand von knapp 150.000 km und bis dahin so gut wie keiner Reparatur und minimalem Verschleiss auch nur bei Bremsen und Reifen ist so ein alter Mercedes ein günstiges Auto. Selbst meine früheren Mercedes Modelle waren nie so preiswert im Unterhalt. Das darf so weitergehen, Neuwagen sollen andere kaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Coldfinger 08.02.2012, 10:42
2. Maskenball

Vor 40 Jahren konnte man noch Aufmerksamkeit erregen, indem man einem VW Käfer eine Mercedes-Kühlermaske aufsetzte. Hier wirkt dieser Versuch nur peinlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
helmutderschmidt 08.02.2012, 10:51
3. Vaneo war eine > Design-Gurke <

Der Vaneo war ja auch eine > Design-Gurke <

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cor 08.02.2012, 11:20
4. Warum so voreilig?

Zitat von reflexxion
Wenn man selbst seit über 25 Jahren immer Mercedes gefahren ist, dann ist das immer noch ein dicker Brocken den man uns alten Kunden da zumutet. Nun gut, ein Kangoo-Verschnitt ist sowieso nicht in meiner Zielvorstellung bei einem privaten Auto, aber was wird, wenn man uns einen Laguna als neue günstige C-Klasse andrehen will?
Wie können Sie denn nur aufgrund eines Artikels beurteilen, wie die Qualität des Citans ist? Mal abgesehen davon ist Mercedes schon seit über 10 Jahren nicht mehr Vorreiter in Sachen Qualität, Sicherheit und Effizienz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rennflosse 08.02.2012, 11:46
5. Wir können alles außer günstig

Zitat von reflexxion
... aber was wird, wenn man uns einen Laguna als neue günstige C-Klasse andrehen will?
Wenn man diesen Versuch unternimmt, dann wird dieses Auto alles andere sein als günstig. Steht ja dann Mercedes drauf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sponx 08.02.2012, 12:32
6. Werrr hats erfunden.....

Zitat von sysop
Mercedes und Renault - die Kombination klingt ähnlich schräg wie Spätzle mit Camembert.*Trotzdem*vereinbarten die*beiden Autobauer vor rund*drei Jahren eine Kooperation. Jetzt*wurde das erste Ergebnis vorgestellt - und es fiel ganz anders aus, als erwartet.
Zitat "Es waren die französischen Marken, die diese Fahrzeuggattung erfunden haben", schmeichelt Mercedes-Van-Vertriebschef denn auch Andreas Burkhart den neuen Partnern. Gerade Renault kann auf mehr als 50 Jahre Erfahrung mit Autos dieser Art zurückblicken.....

Hehehe.. wenn es denn einen würdigen Godfather der neuen Kleinlieferwagen-klasse gibt, dann den VW Fridolin (VW 147 von 1964 VW Fridolin) Irgendwie sehen alle Kangoos und Berlingos immer ein bisschen wie ein Fridolin aus. Bezeichnend, dass die Mercedes-Studie in postgelb daherkommt. Die Post war nämlich der Hauptkunde für Fridolins. Der hatte schon Schiebetüren hohe Sitzposition und viel viel Platz. Einziger wirklicher Fortschritt der neuen Kleinlieferwagenklasse ist der Frontmotor - der Fridolin basierte auf Käfer und Karman Ghia. Vom Fridolin wurden übrigrens keine 7000 Fahrzeuge verkauft, damals wurden Schuhe noch im Laden gekauft und Pakete von der Post transportiert..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
logoma 08.02.2012, 12:59
7. Mercedes ohne Benz?

Zitat von sysop
Mercedes und Renault - die Kombination klingt ähnlich schräg wie Spätzle mit Camembert.*Trotzdem*vereinbarten die*beiden Autobauer vor rund*drei Jahren eine Kooperation. Jetzt*wurde das erste Ergebnis vorgestellt - und es fiel ganz anders aus, als erwartet.
In diesem Beitrag wird kein einziges Mal die Markenbezeichnung Mercedes-Benz verwendet. Soll dies bedeuten, daß Fahrzeuge, die mit Renault entwickelt werden, nur noch als Mercedes bezeichnet werden? Das will ich allerdings nicht hoffen, da Benz für mich das Synonym für Qualität ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
2008Data 08.02.2012, 13:18
8. Catastroph`e

Zitat von sysop
Mercedes und Renault - die Kombination klingt ähnlich schräg wie Spätzle mit Camembert.*Trotzdem*vereinbarten die*beiden Autobauer vor rund*drei Jahren eine Kooperation. Jetzt*wurde das erste Ergebnis vorgestellt - und es fiel ganz anders aus, als erwartet.
Liebe Mercedes,
dieses Studie prickelt nicht, das ist furchterlich. Baut eine richtige kleine Lieferauto! Dieses Studie sieht nur aus wie Mer(d)ecedes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juergw. 08.02.2012, 13:37
9. Mercedes Benz=Qualität !!?

Zitat von logoma
In diesem Beitrag wird kein einziges Mal die Markenbezeichnung Mercedes-Benz verwendet. Soll dies bedeuten, daß Fahrzeuge, die mit Renault entwickelt werden, nur noch als Mercedes bezeichnet werden? Das will ich allerdings nicht hoffen, da Benz für mich das Synonym für Qualität ist.
Das war einmal-die Foren sind voll von Benz Geschädigten neuerer
Baujahre.Jetzt geht es nur darum:billig herstellen ,teuer verkaufen.
Ich fahre das Original ,den Renault Kangoo 1,9 dti -240000 Km auf der Uhr.Mit den üblichen bekannten Macken die der "Franzose" hat.Wenn die dann 3x so teuren Benz auftauchen-Danke schön.
Der Vaneo ist auch so eine Gurke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3