Forum: Auto
Neuer Ford GT: Die Schon-Wieder-Belebung
Tom Grünweg

Aus legendären Autos lässt sich gleich mehrfach Kapital schlagen. Schon einmal reaktivierte Ford die Sportwagen-Ikone der Sechziger, den GT 40. Jetzt folgt das Remake des Comebacks: ein neuer GT, der Ferrari das Fürchten lehren soll.

Seite 6 von 8
cor 14.01.2015, 10:30
50. Geil

Ein schönes Auto. Nur über den Warpantrieb am Heck müssen wir nochmal reden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
walter_e._kurtz 14.01.2015, 10:38
51.

Zitat von DerBlicker
... ein V6 ist zudem leichter als ein V8, das verbessert die Performance.
Dieser Ausspruch ist, gelinde gesagt, ohne Durchblick.
Das Downsizing beinhaltet in den seltensten Fällen eine Reduzierung der Motormasse, da bei einem aufgeladenen Aggregat Turbos/Kompressoren hinzuaddiert werden müssen, genauso wie Ladeluftkühler.
Einen Gewichtsvorteil, zumal einen signifikanten, kann man sich schön abschminken.
Und es geht nichts über das Ansprechverhalten eines Saugers!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
horowicz 14.01.2015, 10:51
52. Die Übeschrift

ist schon etwas anmaßend bei einem Online-Magazin, dass aus einem Land kommt, in dem der Porsche 911 alljährlich wiederbelebt wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Greyjoy 14.01.2015, 12:13
53.

Zitat von DerBlicker
Es zählen nur Leistung und Drehmoment , die hat der F40 ja wohl genug, ein V6 ist zudem leichter als ein V8, das verbessert die Performance.
Das kann man so pauschal nicht sagen. Der V6 wird wohl weniger Hubraum haben um vom Block her kleiner sein. Allerdings ist dann die Frage ob er aufgeladen oder als Sauger kommt. Durch die zusätzlichen Komponenten der Turbotechnik kann man den Gewichtsvorteil meist wieder vergessen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
david-39 14.01.2015, 12:33
54. Warum nicht?

Ford ist sehr beliebt in den USA, unter anderem weil man mittlerweile auch Focus- und Fiesta ST kaufen kann, die in höchsten Tönen gelobt werden.

Ansonsten sind der Mustang und der F-150 extrem beliebt und fast schon Ikonen.
Einen GT an der Spitze zu haben, wertet alle Sportmodelle auf.
Mal abwarten, was er kostet und wie er sich so im Vergleich schlägt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bundeskanzler20XX 14.01.2015, 14:06
55. Nicht nur für die Straße!

Wichtig wäre es, das Auto auch auf die Rennstrecke zu schicken und sich mit anderen Herstellern zu messen.

Sehr schön sind hier die Kommentare die Ford abwertend betrachten. Ford ist in den USA aber ganz anders aufgestellt als bei uns. Neben Ford gibt es in den USA noch General Motors und Chrysler die sich im Angebot sehr ähneln. Bei uns hingegen wurde der Markt aufgeteilt mit Mercedes, BMW, Audi, Porsche, VW und Opel haben wir für jeden Geschmack einen anderen Hersteller. Sicher vermischt sich die Angebotspalette der Hersteller zunehmen, aber daher rührt das abwertende Verhalten wenn z.B. Opel jetzt einen Supersportwagen präsentieren würde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mr Bounz 14.01.2015, 14:14
56. Wer macht sich lächerlich?

Zitat von RobMcKenna
Ich habe ja schon viele Elektroauto-Fans sich zum Horst machen sehen, aber einen Tesla S allen ernstes als Siebensitzer zu bezeichnen, dürfte bisheriger Rekord sein. Selbst die Bezeichnung "5+2 Sitze" fände ich noch reichlich euphemistisch.
Den Tesla S gibt es zu kaufen, als (da haben Sie recht) 5+2 Sitzer.
Den Ford GT gibt es (frei nach Rudi Karell) "hier auf unsere Showbühne."
Das ist ein Prototyp, ein Muster OHNE Wert. Was dann in Serie geht, wie der Motor wirklich läuft, welche Leistung er tatsächlich bringt, bei welcher Charakteristik und welchen Verbrauch, das steht alles noch in den Sternen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
assiwichtel 14.01.2015, 15:43
57. :-(

Zitat von Mr Bounz
Den Tesla S gibt es zu kaufen, als (da haben Sie recht) 5+2 Sitzer. Den Ford GT gibt es (frei nach Rudi Karell) "hier auf unsere Showbühne." Das ist ein Prototyp, ein Muster OHNE Wert. Was dann in Serie geht, wie der Motor wirklich läuft, welche Leistung er tatsächlich bringt, bei welcher Charakteristik und welchen Verbrauch, das steht alles noch in den Sternen.
Jetzt malen Sie mal nicht den Teufel an die Wand, am Ende baut Ford da noch einen aufgepumpten 3-Zylinder ein!
Dann ist er wirklich OHNE Wert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Maximator1 14.01.2015, 16:11
58. Le Mans

Wer schreibt dass in den sechzigern in Le Mans Mercedes deklassiert wurde hat nun wirklich keine Ahnung vom Motorsport. Mercedes ist nach dem schlimmen Unfall 1955 ausgestiegen. Im Jahr 66 als Ford den dreifach Erfolg holte, hatte Porsche gar kein Auto in dieser Klasse am Start (nur 2L. 906). Auch die dre folgenden Jahre war kein Porsche im gleichen Reglement unterwegs. Bitte wenigstens ein bisschen Informieren bevor man so etwas schreibt. Zum Auto, naja halt ein Supersportwagen ohne wirklich eigenen Charakter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
billhall 14.01.2015, 16:57
59.

Nur eine Frage: Wer bei Ford ist auf diese bescheuerte Idee mit den Sechszylinder-Motor gekommen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 8