Forum: Auto
Neuer Mazda MX-5: Verführwagen
Mazda

Bloß kein Schnickschnack! Kompromisslos haben Mazda-Ingenieure den neuen MX-5 als puristisches Fahrerauto konzipiert. Der Wagen ist kleiner, leichter, schlichter - und damit das Auto, dass sich Sportwagenfans seit Jahren von Porsche wünschen.

Seite 1 von 15
erna-schakira_schabulski 30.01.2015, 20:05
1. Appetit

auf eine Probefahrt weckt der Artikel allemal...

Wenn dann noch ESP/ABS abschaltbar ist könnte das ein Riesenspaß werden.

Airbags lassen sich ja relativ leicht (oft schon über den Sicherungskasten) deaktivieren.

Muß wohl mal bei Mazda vorbei schauen.... :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
j.w.pepper 30.01.2015, 20:20
2. Toll

Vor 7 Jahren haben wir unseren MX-5 NA abgegeben, der uns 16 Jahre lang nie im Stich gelassen hatte, aber dann doch z.B. durchgerostete Schweller hatte. Seitdem ist BMW 3er Cabrio angesagt. Aber ich vermisse den MX-5 irgendwie, und der Neue macht Lust darauf, es vielleicht doch noch einmal zu probieren. Übrigens kostete unser NA schon 1992 DM 37.400, und das neue Modell ist für 23 Jahre danach gar nicht nennenswert teurer. Bestimmt ein tolles, sympathisches Auto, und zwar ohne jedes "Schwanzverlängerunge"-Image.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ironassi 30.01.2015, 20:34
3. Echte Sportwagen.....

.....Kommen mitlerweile eher aus Japen als aus Deutschland. Der GT86 ist auch ein gutes Beispiel.

Der MX 5 war schon immer ein tolles FAHRzeug und ist auch in der Neuauflage sehr stimmig. 1000KG sind fast konkurrenzlos und Preis/Leistung top.


Bin mal gespannt wie er fährt.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fragende_Leere 30.01.2015, 20:36
4. Porsche

Da wird sich Porsche ja ärgern, dass sie diesen Wagen nicht gebaut haben. Obwohl: die Zielgruppe ist ja eine ganz andere. Und wenn bei Porsche die gleichen "Seelen" herrschen, wie beim jetzigen Mutterkonzern, werden sie so ein Auto niemals wieder bauen.

Dabei hat Porsche im PKW-Bereich auch mal so angefangen.

Weiter so Mazda, gefällt mir gut!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hopenhauer 30.01.2015, 20:42
5.

Der MX-5 war immer schon ein toller Roadster, aber das neue Modell macht nun in meinen Augen endlich auch optisch was her... klasse.
@ first post: warum sollte man die Airbags deaktivieren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LapOfGods 30.01.2015, 21:00
6.

Zitat von Fragende_Leere
Da wird sich Porsche ja ärgern, dass sie diesen Wagen nicht gebaut haben.
Nö, die schauen auf ihre Marge und klopfen sich auf die Schulter: Lasst uns noch dicker werden, ein paar PS, die das kaschieren lassen sich schon erzeugen. Und mit mehr PS lassen sich auch 2 Tonnen noch teurer verkaufen.

@Mazda: Glückwunsch, ein 1-Tonnen-Fahrzeug mit derr Leistungen und der schlanken, unaufgeregten Optik ist 2015 famos.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nordlys 30.01.2015, 21:02
7. Großartig...

...dass Mazda dieses Konzept eines preisgünstigen, puristischen Roadsters immer weiter entwickelt. Mir gefiel zwar der NC optisch besser, aber das ist Geschmackssache.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
erna-schakira_schabulski 30.01.2015, 21:08
8.

Zitat von hopenhauer
@ first post: warum sollte man die Airbags deaktivieren?
Weil sie einen unterbewusst zum Rasen und zum selbstüberschätzten Fahren verleiten....

Außerdem spart man sich nach einem eventuellen Unfall das Geld für neue Airbags.

Airbags gehören übrigens zu den recht teuren Komponenten die in 99,9% aller Fälle unbenutzt mit in die Schrottpresse gehen - viel sinnloser kann man Geld nicht ausgeben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tastendruecker 30.01.2015, 21:11
9. Toll

Zitat von j.w.pepper
Vor 7 Jahren haben wir unseren MX-5 NA abgegeben, der uns 16 Jahre lang nie im Stich gelassen hatte, aber dann doch z.B. durchgerostete Schweller hatte. Seitdem ist BMW 3er Cabrio angesagt. Aber ich vermisse den MX-5 irgendwie, und der Neue macht Lust darauf, es vielleicht doch noch einmal zu probieren. Übrigens kostete unser NA schon 1992 DM 37.400, und das neue Modell ist für 23 Jahre danach gar nicht nennenswert teurer. Bestimmt ein tolles, sympathisches Auto, und zwar ohne jedes "Schwanzverlängerunge"-Image.
Ja, der MX5 ist ein prima kleines Auto. Mein NA geht jetzt ins 23. Jahr. Die Schweller sind inzwischen aus Edelstahl:-). Hergeben? Niemals!

Vielen Dank an Mazda das der MX5 genauso bleibt wie er sein soll. Jetzt auch wieder schlanker nach dem "dicken" letzten Modell.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 15