Forum: Auto
Oldtimer BMW 5er E34: Geliebtes Eisenschwein
Dele Gläsmann

Wenig Geld, aber trotzdem Lust auf einen Oldtimer? Kein Problem - es gibt sie nämlich, die Schnäppchenschlitten. Diesmal: der BMW 5er E34, dessen seidenweiche Motoren die Münchener bis heute ihren Nimbus verdanken.

Seite 1 von 7
99Augustus 17.06.2019, 06:44
1.

Der 520er hatte für einen Sechszylinder zu wenig Hubraum, was sich im Stadtverkehr an einem deutlichen Brummen im niedrigen Drehzahlbereich zeigte. Man musste zu viel schalten, um das zu umgehen. Nach einem Jahr gab ich den fast noch neuen Wagen für einen 525 in Zahlung. Der allerdings lief wirklich seidenweich, sowohl in der Schalt- als auch in der Automatik-Version, auf die ich später Umstieg. Der 525i Automatik Baujahr 1999 war der beste Wagen, den ich jemals hatte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rekcufrehtom 17.06.2019, 06:48
2. Hä?

Dieser Satz macht aus technischer Sicht keinen Sinn:

"Bei den V8-Aggregaten kann Flüssigkeit aus undichten Servobehältern die Motorlager zerfressen."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
power.piefke 17.06.2019, 07:02
3. 518i wird unterschätzt?

Nein, das ist ne Kraxen oberster Güte. Komplett untermotorisiert und hat quasi immer eingelaufene Nockenwellen. Wenn e34, dann mit m50 Motor. Super Laufkultur und trotzdem halbwegs moderater Verbrauch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
socke2 17.06.2019, 07:31
4.

In wenigen Worten: das beste Auto, dass ich jemals hatte. E34 540 handschalter. Sogar besser als mein alter alter E32 750iL. Leider hab ich beide verkauft, aber vielleicht wird es wieder Zeit zuzuschlagen. Zwei andere Fahrzeuge, die ich mir aktuell anschaue: der 600er aus der R129 Reihe. Extrem viel Auto für wenig Geld. Und aus produktionssicht gab es damals kurze Zuliefererwege und extrem Langlebigkeit, also auch ökologisch um einiges sinnvoller als ein Neuwagen. Und der 456 von Ferrari. Zeitloses Design, wunderbarer V12 aus der 155er Reihe, und dieser Innenraum...! Preislich überraschend „preiswert“.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Der Kopfschüttler 17.06.2019, 08:07
5. 525i

Ein Traum in Sachen Drehfreude und Laufkultur. Dazu bequem, schnell und mit einem Klang nach Posaunen. Kein Vergleich mit heutigen V-Motoren. Nur meinen 328i (E36, Coupe) fand ich noch besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kenterziege 17.06.2019, 08:17
6. Ein Auto, wie eine Burg

Ich hatte den drei Jahre als 525 Turbo-Diesel mit 143 PS.
Das war noch der seidenweiche 6-Zyl.-Reihen-Motor drin. Mitfahrer erkannten den nicht als Diesel. Mit einem 80l-Tank konnte man gefühlt endlos fahren. Man spürte geradezu, daß dieses Auto die Bodengruppe des 7ers hatte. Ich werden ein Detail nie vergessen: Die Vordersitze hatten jeweils eigene Kopfstützen.
Die heutigen Autos mögen auf dem Papier besser sein. Aber Fortschritt ist das nicht wirklich!
Mit so einem Aito kam man bequem durch halb Europa!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
webberman 17.06.2019, 08:30
7. Machen Oldtimer dieser Art überhaupt noch Sinn?

Aus meiner Sicht ist es heutzutage nicht mehr verantwortbar alte Dreckschleudern wie diese BMW‘s als Oldtimer zu erwerben und damit unsere Umwelt noch mehr zu schädigen. Wenn sich jemand einen echten Oldtimer wie beispielsweise Bugatti Typ 57 Atalante kauft und den irgendwo im Museum oder Garage stehen hat, dann verstehe ich das noch irgendwie....aber ein 5er BMW ist und war noch nie irgendwas besonderes. Auch SPON sollte hier so langsam mal umdenken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xcountzerox 17.06.2019, 08:31
8. @socke2

Witzig, ähnlicher "Werdegang" bei den BMWs. Bin erst den E34 520er gefahren, um dann auf den E32 750iL umzusteigen, bei dem mich der Verbrauch immer wieder schockiert hat. Nachdem er mir gestohlen worden ist, war ich fast erleichtert, dass mir die Entscheidung für den Umstieg abgenommen worden ist und habe dann den E34 540er gefahren. Den E34 würde ich auch noch heute kaufen, beste Erfahrungen mit dem Auto gemacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
temp1 17.06.2019, 08:55
9. Verbrauch?

Bei Autos, die man nur mit viel Disziplin unter 10l/100km fahren kann, sollte das vielleicht neben dem günstigen Anschaffungspreis auch erwähnt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7