Forum: Auto
Oldtimer-Messe Techno Classica: Schöner wird's nicht mehr
Jürgen Pander

VW-Porsche, Ford Capri, alte Minis und Hunderte Klassiker mehr: Auf der Techno Classica in Essen feiern Fans den Oldtimerboom. In die Partystimmung mischt sich aber auch Wehmut.

Seite 5 von 5
hohnstein2016 13.04.2019, 09:51
40. Für US Oldtimer gibt es alles

Bei Amerikanischen Klassikern ist die Ersatzteilversorgung kein Problem... Man bekommt so gut wie alles, speziell wenn man einen Chevrolet hat. Alles im Leben ist Geschmackssache, mir persönlich gefallen die Amerikanischen Klassiker viel besser... als die meisten Europäischen.... und was ich finde... die meisten Europäischen Oldtimer haben nur Minimotoren..... Ein 68er Chrysler Bigblock V8 ist durch nichts zu ersetzen... Und der Sound ist unvergleichlich...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rosinenzuechterin 13.04.2019, 11:03
41.

Zitat von ekel-alfred
Haben Sie schon mal was von "Technikbegeisterung" gehört? Ja, neue Autos sind schneller, komfortabler und perfekter. Aber genau dass ist das Problem. Zu perfekt. Da sehnt sich der Technikfreak nach den Anfängen, wo alles eben noch nicht smart war.
Auch bei neuen Autos kann man den Motor abstellen. Wenn ich "technikbegeistert" wäre, könnte ich mich so auch mit einem modernen Auto an den Straßenrand stellen und so tun, als ob ich auf den Abschleppdienst warte. Ich gebe doch nicht Geld für schlechte Technik aus!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rosinenzuechterin 13.04.2019, 11:12
42.

Zitat von laxness
....nicht unbedingt, aber so ein Lanz Bulldog hat schon was ;-) Apropos: Oldtimer sind für mich nur Vorkriegs-Fahrzeuge. Kürzlich bekam ich ein Peugeot 201 von 1932 für 16TE angeboten - Schnäppchen.
Ein Peugeot 2008 kostet das gleiche - neu mit 5 Jahren Garantie und 5,x Liter / 100 km Verbrauch. Kommt immer darauf an, wofür man sein Geld ausgeben will. Mit einer fast 90 Jahre alten Kiste möchte ich nicht rumfahren müssen. Sorry. Die einzigen alten Autos, die ich persönlich (gilt nicht für andere!) als erstrebenswert ansehe, sind alte Volvo-Kombis. Aber nur, weil es diese Form nicht mehr neu gibt. Und etwas zu kaufen, nur damit ich es habe und in einer klimatisierten Glasgarage anderen Menschen zeigen kann, ist nicht mein Ding. Da gibt es Schöneres im Leben. Dennoch viel Spaß mit dem 201! Ein Hingucker ist er allemal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
k70-ingo 13.04.2019, 11:32
43.

Zitat von rosinenzuechterin
Auch bei neuen Autos kann man den Motor abstellen. Wenn ich "technikbegeistert" wäre, könnte ich mich so auch mit einem modernen Auto an den Straßenrand stellen und so tun, als ob ich auf den Abschleppdienst warte. Ich gebe doch nicht Geld für schlechte Technik aus!
Was "schlechte Technik" ist, definiert jeder für sich.
Für mich ist schlechte Technik das Elektronikgedöns, mit dem moderne Autos vollgestopft sind. Diese piependen und blinkenden angeblichen Helferlein, dieser GPS-Entertainment-Touchscreen-Müll macht mich wirklich aggressiv. Ich will das nicht und richte auch meine Kaufentscheidungen danach aus.
Ich weigere mich deswegen auch, den neuen Diesel-SUV meiner Frau zu fahren. Sie hat ein Faible für diesen Spielklimbim und alles davon bestellt, was im Programm war. Ich kann das nicht ertragen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mazzmazz 19.04.2019, 17:10
44. Oldies...

Die Spekulanten kaufen die bekannten Top-Autos und sperren sie weg.
Die Bürgerlichen fahren alte Benze auf neu restauriert und dominieren seit vielen Jahren die Szene.
Ein paar lässige Leute fahren alte Alfas im Zustand 2-3, die man auch heute für 13.000 Eur fahrbereit bekommt (Spider FB z.B.).
Die meisten Leute unter 50 haben jedoch heute ganz andere Sorgen als ein Hobbyauto. Sie müssen 50h arbeiten und 800.000 Eur für ein RMH abstottern. Zudem dulden die jungen Mütter heute solche Hobbies nicht mehr so häufig.
Mein Spider ist schon seit 7 Jahren verkauft, mein altes Motorrad seit 2 Wochen.
Keine Zeit, zu teuer, zu anfällig.
Wer heute 23 ist, fährt Bahn oder einen neuen Up. Und bezahlt dem alten 300SL-Fahrer 1.000 Eur Miete für ein Apartment.
Deshalb stirbt die Oldtimerei als Hobby.
Und weil kein vernünftiger Mensch unter 70 sich Krankheiten wie Käfer, Ente, Bully, Golf1 sls Restaurationsobjekt für den Preis eines neuen Fiat Tipo antut.
Ausserdem gibt es MX5 und Spider für 20.000 Eur neu. In schön mit Airbags, Klimaanlage und Garantie.
Das schreibt Ihnen ein langjähriger Oldiefan, der nun nur noch eine alte Vespa besitzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 5