Forum: Auto
Opel Cascada Diesel: Der Blickfänger
Jürgen Pander

Opel-Typen nach denen man den Kopf drehte gab es in den vergangenen Jahren keine. Das ist seit kurzem anders, denn das Cabrio Cascada ist ein Blickfänger. Leider gilt das auch, wenn man im Auto sitzt und rausguckt. Hat denn nie ein Entwickler mal rückwärts eingeparkt?

Seite 2 von 13
gerdkonz 06.08.2013, 10:06
10. Ein Opel halt ...

... und das ist das eigentliche Problem!

Mag ja alles toll sein, vielleicht auch ein gutes Auto.

Aber es ist halt ein OPEL. Wer sich da reinsetzt hat
schon (an Ansehen) verloren.

Opel macht doch nur negative Schlagzeilen und war schon immer ein "Arme-Leute-Auto". Und das sitzt tief in den Köpfen der Leute.

Wer sich dieses Auto kauft tut mir echt leid ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
patrick6 06.08.2013, 10:07
11. Ich lese da so Sachen wie...

...'Blickfänger' oder 'Das Heck, oft die große Problemzone bei Cabriolets, ist beim Cascada ausgesprochen gut gelungen.' Wenn man sich dazu die Bilder ansieht, ist die erste Reaktion Sprachlosigkeit. Dann liest man das nochmal und fragt sich, ob der Autor das Auto eigentlich gesehen hat? Zum Beispiel das Heck mit der Eleganz eines 20"-Containers...
Aber wenn diese Auffassung von 'Design' sich verbreitet (hat), ist es kein Wunder, dass es Leute gibt, die auch die neue A-Klasse von Mercedes kaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
C_Murdok 06.08.2013, 10:22
12. na ja,

Opel halt und diese dicke Chromleiste am Heck:
einfach nur häßlich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
atemlos9 06.08.2013, 10:27
13. Meinen Sie

Zitat von gerdkonz
... und das ist das eigentliche Problem! Mag ja alles toll sein, vielleicht auch ein gutes Auto. Aber es ist halt ein OPEL. Wer sich da reinsetzt hat schon (an Ansehen) verloren. Opel macht doch nur negative Schlagzeilen und war schon immer ein "Arme-Leute-Auto". Und das sitzt tief in den Köpfen der Leute. Wer sich dieses Auto kauft tut mir echt leid ...

das ernst, was Sie da absondern?

*Fremdschäm*

Beitrag melden Antworten / Zitieren
odo_waldo 06.08.2013, 10:28
14.

Zitat von gerdkonz
Aber es ist halt ein OPEL. Wer sich da reinsetzt hat schon (an Ansehen) verloren. Wer sich dieses Auto kauft tut mir echt leid ...
Und wie sieht das mit Menschen aus, die glauben andere wegen ihres Autos be- und verurteilen zu können? Tun die Ihnen auch leid?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dz-jr 06.08.2013, 10:39
15. Optik

Naja, über das Aussehen lässt sich ja bekanntlich streiten, mir gefällt das Heck aber ausgesprochen gut. Auch der neue Insignia gefällt mir, wenn Opel so weiter macht, wird es vielleicht ja noch was ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
roboterx 06.08.2013, 10:58
16.

Es gibt eben auch Leute, die sich über ihre Automarken definieren, um teilweise auch vorhandene Defizite und Bildungslücken zu kompensieren. Die findet man bei Opel sehr selten, vor allem aber bei den so genannten Premiummarken. Ganz charakteristisch sind die flotten BMW-Cabriofahrer mit heißer Ballermannmusik, mit der sie die ganze Umwelt beschallen. Verstärkt fahren solche Imageträger auch Audi A3/A5 und Mercedes SLK. Gut, wer sich mit solchen Leuten zum Markenfeiern treffen möchte, der soll es.
Übrigens "Arme-Leute-Wagen", gerdkonz & Co. Ich weiß nicht, ob Sie Armut im Geiste meinen. Da finden Sie bei Opel sicherlich viel weniger als bei den bekannten "Teuere-Leute-Wagen".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tanzschule 06.08.2013, 10:58
17.

Zitat von atemlos9
das ernst, was Sie da absondern? *Fremdschäm*
gestern hörte ich von einer ehemaligen kollegin die unbedingt ein größeres auto brauchte, aus "imagegründen".scheint anscheinend nicht die einzige zu sein . *kopfschüttel*

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sampleman 06.08.2013, 11:04
18. Der E30 hat einen Nachteil...

...er wird seit 20 Jahren nicht mehr gebaut. Vergleicht man den Cascada hingegen mit einem aktuellen BMW 3er Cabrio, einem VW Eos oder womöglich mit einem Ford Focus Cabrio, dann muss man zugeben, dass er gar nicht übel aussieht. Der Wagen hat vermutlich nur ein Problem: Das Opel-Zeichen am Bug. Da hilft es auch nicht, dass Audi und BMW teurer sind - ein Opel für 35.000 Euro dürfte kaum zu verkaufen sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NoFuture 06.08.2013, 11:08
19. Typisch SPON

Zitat von sysop
Opel-Typen nach denen man den Kopf drehte gab es in den vergangenen Jahren keine. Das ist seit kurzem anders, denn das Cabrio Cascada ist ein Blickfänger. Leider gilt das auch, wenn man im Auto sitzt und rausguckt. Hat denn nie ein Entwickler mal rückwärts eingeparkt?
Typisch SPON, typische negative Berichterstattung, typisch negative Wortwahl und Witzeleien zum Thema Opel, wie man sie überall in der Presse findet. Fällt euch nix anderes mehr ein oder warum macht ihr euch dann überhaupt noch die Arbeit über Opel zu schreiben ?
Immerhin kann man mit negativer Presse noch ordentlich von den "Mitbewerbern" kassieren.
Guter Journalismus sieht anders aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 13