Forum: Auto
Peinlicher Auftritt: Elektroauto Audi e-Tron GT fährt im neuen Avengers-Film mit Moto
Audi

Im neuen Avengers-Film fährt das neue Elektroautomodell Audi-e-Tron mit kernigem V8-Sound vor. Was wirkt wie ein Fehler, ist von Audi so gewollt. Die Begründung dazu ist allerdings kurios.

Seite 3 von 8
ak002 30.04.2019, 13:51
20. V8 Sound im Wageninneren

Das in diesem Modell zu erwartende, dem Kühlergrill entsprechende, Soundsystem könnte das Problem lösen: Einfach den vom Fahrer gewünschten und erwarteten Lärm nach ins Wageninnere leiten - und das System abschalten, sobald die Fenster geöffnet werden.

Beitrag melden
olli_b 30.04.2019, 13:51
21. nach Gehör?

Zitat von tepchen
Nur doof wenn Behinderte die nicht sehen können voll ins E-Auto rein rennen. Aber ich vermute mal Sie sehen das als Darwineffekt.
Was machen die bei Fahrrädern oder in der Schubabschaltung dahinrollenden Autos?

Beitrag melden
mr future 30.04.2019, 14:01
22. Bewusstseinswandel

Nur den Antrieb in einem schweren Dino-Blech-SUV zu wechseln schafft noch keine Verkehrswende. Da war der i3 von vor 7 Jahren schon ein besserer Ansatz. Aber immerhin ist es ein kleiner Fortschritt wenn rauchende Menschen und rauchende Autos aus Kinofilmen verschwinden. re future

Beitrag melden
eulenspiegel1979 30.04.2019, 14:02
23.

Zitat von herjemine
...glaubt eher einen 24-Zylindermotor in dem e-Tron gt. Die würden, so sie denn das Geld hätten, den Kaufvertrag über den e-Tron gt sofort rückabwickeln weil da ja kein Motor drin ist...
Das Zielpublikum des Films ist breit gefächert. Weswegen ich Ihren Kommentar nicht verstehen kann. Was spricht gegen ein Soundmodul a la V8 in einem E-Fahrzeug? Was spricht gegen einen Fake-Kühlergrill an einem E-Fahrzeug? Aerodynamik? Vieleicht, vielleicht auch nicht. Mir ist es lieber, dass Blinde am Straßenrand deutlich hören, dass da ein Fahrzeug kommt, als darüber zu debattieren, ob der Sound eines V8 angemessen ist. Wenn man schon keinen V8 mehr fahren darf, weil man sonst in den 7. Kreis der Abgashölle kommt, dann darf man sich doch den Sound wenigstens noch gönnen. Wem tut das denn weh? Einige tun hier gerade so, als wäre Tony in einem E-Audi mit dem Sound eines Schützenpanzers vorgefahren. Herrschaftszeiten ...

Beitrag melden
Airkraft 30.04.2019, 14:05
24. Und...

Zitat von rotella
Das ist ein Superhelden-Film, also von vorne herein in einem Universum fernab unserer Realität. Was für ein langweiliger Mensch muss man sein, um sich da über falsche Soundeffekte aufzuregen? PS. Vorbei fliegende Raumschiffe im luftleeren Weltraum lassen auch den Kinosaal beben. Fragt der wer nach der Relitätstreue?
Und fliegen dazu noch so dicht nebeneinader her, wie Autos bei illegalen Straßenrennen. Ich warte immer darauf, dass einer der Piloten das Seitenfenster runter "kurbelt" und seinem Kumpel irgendwas zuruft.

Beitrag melden
DenkenKannHelfen! 30.04.2019, 14:06
25. Genau!

Zitat von tepchen
Nur doof wenn Behinderte die nicht sehen können voll ins E-Auto rein rennen. Aber ich vermute mal Sie sehen das als Darwineffekt.
Sie haben recht! Das sieht man doch bereits heute an den Hunderten von Blinden, die tagtäglich von den viel zu leisen Fahrrädern angefahren werden.
Ich würde gerne mehr dazu schreiben, habe aber leider keine Zeit, da ich jetzt die Stoßstange meines Elektroautos saubermachen muss.

Beitrag melden
Helge73 30.04.2019, 14:06
26. Der e-tron GT hat einen Motorsound

der ebenfalls im Film vorkommende e-tron SUV hat dagegen keinen Motorsound nur ein leises surren. Beide e-trons (auch der GT) richtet sich, sowie der damals vorgestellte R8, an eine Kundschaft, die kaum im Kinosaal vertreten sein dürfte. Der normale Superheldenfan kann sich eh nur einen gebrauchten A4 leisten, träumt aber von einem GT. Und wird so langsam an das Thema Elektroauto herangeführt. Ist doch eigentlich nichts schlimmes dran, oder?

Beitrag melden
eulenspiegel1979 30.04.2019, 14:09
27.

Zitat von greendeal
Dann doch lieber in der grünen "Socialmedia - Blase" als in der "Nach mir die Sintflut"- Blase.
Achso, dass eine inkludiert automatisch das andere? Interessante Denkweise, die Ihr Grünen da an den Tag legt. Ich stehe auf guten Sound bei einem E-Mobil und bin deswegen automatisch unökologisch bzw. pfeife auf die Umwelt. Andere politische Randgruppen werden für das Abstempeln von Bevölkerungsgruppen stigmatisiert (zu recht), aber bei den Grünen ist natürlich alles etwas anderes. Euer selbstgerechtes Gutmenschengeschwafel geht mir tierisch auf den Geist. Wenn Grün jemals wirklich regieren sollte, wird dieses Land wirtschaftlich endgültig den Bach runtergehen. Vom Genderwahn will ich gar nicht erst anfangen.

Übrigens: Avengers Endgame, sehr guter Film. Finden bestimmt uch viele Grüne, die sich nicht über jeden Firlefanz Gedanken machen.

Beitrag melden
DenkenKannHelfen! 30.04.2019, 14:10
28.

Zitat von quark2@mailinator.com
OK, also ideal wäre ja lautlos, aber nicht wenn man Fußgänger oder Radfahrer ist. Da verlasse ich mich auch auf mein Gehör und lautlose Autos wären bedrohlich. Aber der natürliche Kreischton der Elektromotoren von eBikes, eRollern, eAutos ist mir total unangenehm. [...] In gewisser Weise habe ich einen echten Horror davor, wie mies es sich anhören könnte, wenn wirklich mal überwiegend eAutos auf den Straßen sind. Alleine schon deswegen hoffe ich, daß sich am Ende Ethanol durchsetzt. Ein Film voll mit eAuto-Sirren ? Neee, dann doch lieber ein tieferer Ton.
Sirren tun Elektromotoren/-autos auch nur im Film.
In Wirklichkeit ist ein Elektromotor völlig geräuschlos, allenfalls ein leichtes Rauschen der Luftkühlung ist zu hören.
Aber Sie haben Recht, lieber am Tropf zentraler Energieversorger hängen bleiben, als die Möglichkeit zu haben, auch die Mobilitätsenergie dezentral zu erhalten oder gar selbst produzieren zu können.

Beitrag melden
bildammontag 30.04.2019, 14:13
29. also mir gefällt's

ich schau mir den Film nicht an. Aber der Sound bei so einem Wagen ist durchaus passend. Und auf seine Art elegant.

Mir gefällt's.

Das typisch hochmütige Spiegel-Gejammer ist erwartbar, nicht weiter überraschend.

Beitrag melden
Seite 3 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!