Forum: Auto
Porsche 718 Boxster: Das zweilitarische Quartett
Porsche

Porsche quält gusseiserne Fans nach der Verbannung des Saugmotors mit einem neuen Tabubruch: Im Boxster wird der Sechszylinder gestrichen, vier Töpfe müssen reichen. Ein Verlust? Nicht bei der Leistung.

Seite 1 von 11
nicht_schon_wieder 25.02.2016, 11:49
1. Freue mich schon...

auf die Downsizing-Ablehner. Was diese stets übersehen: Die Motorentechnik befindet sich seit 1886 in einem permanenten Downsizing-Prozess.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
UluKay 25.02.2016, 11:56
2. Alternative

Da ich mir keinen 6 Zylinder Porsche leisten kann, hab ich mir eine Alternative aus Japan geholt. Subaru Outback H6 3.0. 3 Liter 6 Zylinder Boxer. Natürlich keine echte Alternative, aber immerhin ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
noalk 25.02.2016, 11:57
3. Soundfetischisten

Solche Krachmacher gehören verboten. In Zeiten, in den Lärm als Krankheitsursache akzeptiert ist, muss niemand eine Kiste fahren, die mehr Krach macht als 100 normale Autos und die man noch in 555 m Entfernung hört.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dipl.inge83 25.02.2016, 12:07
4. Bei der Sounddatei des 718

sind Innen- und Aussenaufnahme vertauscht. Ansonsten, tolles Auto mit hoffentlich nicht zu komplexer Tuningsperre im Steuergerät.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
einza 25.02.2016, 12:08
5.

so, genau dieses prollige Geknalle kann auch der A45 AMG, das ist kein Sound.
Und nein, er hört sich trotz Sounddesign immer noch nach 4 Zylinder an.
Am Besten noch nen Soundgenerator einbauen.
Fakt ist einfach dass Brüssel und Sportwagen nicht zusammenpassen.
Kann man leider nicht ändern.
Trotzdem bin ich der Meinung dass wir feststellen werden dass auf Real-Verbrauch Seiten wie Spritmonitor.de der alte Boxster deutlich bessere Realverbräuche erzielt als der 718.
Warum? Turbo läuft, Turbo säuft... Leute die einen Boxster kaufen wollen ihn nicht spritsparend bewegen.
Und bei forscher Gangart läuft ein 6-Zylinder deutlich sparsamer wie ein 4 Zylinder Turbo.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nsa 25.02.2016, 12:16
6.

Bin gespannt wie eine Hybrid-Lösung des Boxsters aussehen könnte. Denn mit einem Hybrid-Motor würden sowohl die Alltagstauglichkeit als auch das Handling leiden: Kleinerer Kofferaum und schlechter Gewichtsverteilung auf den Achsen. Da warte ich lieber auf die vollelektrisch Version.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
qetqt 25.02.2016, 12:17
7. Oje

Also der 4-Zylinder hört sich wie ein aufgemotzter Käfer-Motor mit Halsbeschwerden an. Nichts gegen den Käfer, aber für einen Porsche Boxster eine Katastrophe. Schon der Sound ist ein Grund das nicht zu kaufen.....Ich freue mich schon auf den neuen Jaguar F-Pace mit großem Motor!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nsa 25.02.2016, 12:18
8.

Zitat von UluKay
Da ich mir keinen 6 Zylinder Porsche leisten kann, hab ich mir eine Alternative aus Japan geholt. Subaru Outback H6 3.0. 3 Liter 6 Zylinder Boxer. Natürlich keine echte Alternative, aber immerhin ;-)
Vollkommen richtig, der Boxster ist mit seinen 4 Zylindern keine echte Alternative zum Subaru.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vandenplas 25.02.2016, 12:28
9. Sound ist besser

Der neue 718 macht zumindest für meine Ohren einen sportlicheren Sound. Ich meine sogar eine gewisse Nähe zum Sound von V8 Motoren mit scharfer Nockenwelle heraushören zu können. Gar nicht übel!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11