Forum: Auto
Porsche 911: VW erstattet Selbstanzeige wegen zu hoher Verbrauchswerte
DPA

Neuer Ärger für Volkswagen: Der Wolfsburger Autokonzern hat nach SPIEGEL-Informationen Selbstanzeige erstattet. Grund sind zu hohe CO2-Ausstöße beim Porsche 911.

Seite 11 von 17
Besserwissser 31.01.2019, 21:21
100. und so eine Lapalie bei SPON als Topmeldung

Das erzeugt inclusive Forum durch die Klicks, doch mehr CO2 als der Mehrverbrauch der paar 911er.

Klar ist das zur Zeit eine Meldung "Wert", aber wenn man so manche Mitforisten so liest könte man meinen, daß irgendwer gerade sämtliche Mineralölprodukte die in Deutschlang gelagert sind angezündet hat und so ein CO2 Mehrverbrauch entstanden ist

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter_haller 31.01.2019, 21:24
101. Vw

Selbstanzeige bedeutet dass ein anderer Ihnen auch da auf die Schliche gekommen ist. Und bevor man es von der Presse erfährt, gibts VW jetzt auch zu...aber erst jetzt ???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
soldev 31.01.2019, 21:24
102.

Zitat von ctwalt
um Ausreden nie verlegen...... Langsam nervt es!
Sie haben genauere Informationen? Dann her damit...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Oskaraus der Tonne 31.01.2019, 21:24
103. Langsam wird es unerträglich

mit diesem Konzern. Warum wird nicht schon längst von staatlicher Seite wegen Bildung ein kriminellen Vereinigung ermittelt und der ganze Laden endlich dicht gemacht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
steuerzahler1972 31.01.2019, 21:25
104. Selbst ist das Fahrende

Zitat von SissyGerman
weil mein Camper T5 nicht die 6,8 Liter Diesel auf 100 braucht, mit denen er auskommen soll. Irgendwie reichen die 80ltr Diesel nie für 1100 km. Vielleicht für die Hälfte.Gut, das kann auch an den Breitreifen liegen oder an der elenden Automatik. Man man, VW ist dermaßen unten durch.
Hoffentlich war die Anrede Gendergerecht.
Ich fahre selbst, wie zwei Kollegen eine Vw t6 Multivan mit 150 PS.
Der eine Kollege fährt nur Kurzstrecken und kommt auf fast 10 Liter. Der andere verwechselt den Bus mit einer Limousine und denkt, dass man damit gut überholen kann. Auch er hat hohe Verbrauchswerte.
Ich schwimme täglich ca. 100 km im Verkehr mit. Nutze die Möglichkeiten zum sparsamen Fahren und komme im Jahresschnitt auf 7,8 Litern Verbrauch. Da ist aber auch die Urlaubsfahrt mit vier Personen und viel Gepäck dabei und der ganze Winter, in dem der Zuheizer läuft und der Bus nach 10 Minuten schön warm ist.
Die Angaben von VW habe ich auch noch nie geschafft, aber den einen Liter mehr kann ich noch verschmerzen.
Die Automatik nimmt sich natürlich etwas Diesel und auch Reifen über 215 er brauchen ihren Anteil. Wie wäre es mit einem Fahrtraining? Wenn es gar nicht klappt muss man sich etwas anderes suchen.
Bin im Übrigen auch nicht mit VW zufrieden. Ist ein hochnäsiger Verein und dieser, zweite Bus mein letzter.
Das aber auch aus diesem Grund. Ich werde Berlin und der Umweltmafia nicht nochmals die Steuer für ein 50 TEU Auto in den Rachen werfen! Ab jetzt nur noch Billig-Autos aus dem Ausland.
Arbeitsplätze und Steuern sollen die Grünen schaffen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gastundredner 31.01.2019, 21:25
105. Wendelin W

Wie sagte WW ? Wir bauen Autos, die keiner braucht, aber jeder haben will. Ob mein Targa mit Saisonkennzeichen über den Sommer, bei 4.000 km 50 Liter mehr braucht als angegeben, ist mir Stern und Schnuppe. Schließlich macht unser Betrieb nur noch Videokonferenzen, da wird nicht mehr rumgejettet. Was wir da die letzten Jahre seit diesem Island- Vulkan, den keiner ausjökkeln kann, an CO2 eingespart haben, kann ich gar nie im Leben verporschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelpfau 31.01.2019, 21:29
106. Ja genau

Bei Positivschlagzeilen ist Porsche Porsche, bei Negativschlagzeilen ist Porsche VW. Links verbohrte Stimmungsmache. Anstatt den Anstand anzuerkennen. Die verrückte Verbrauchsangabe nach EU-Norm bringt ja auch nur Murks hervor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Besserwissser 31.01.2019, 21:29
107. Da bin ich aber froh

Zitat von achim21129
Echt? Sie haben nur Spass wenn sie in Ihrem 911er fahren können? Da tun Sie mir echt Leid, Sie wissen dann ja gar nicht was ihnen im Leben so entgeht. Ich z.B. hab mein Auto abgeschafft und ich hab richtig, richtig Spaß.
daß man zur Zeit in D noch relatiiv frei entscheiden darf wie man Spaß haben darf und das nicht ala achim21129 vorgeschrieben bekommt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chrismuc2011 31.01.2019, 21:32
108.

Es geht um einen falsch gemessenen Rollwiderstand. Das kann an höher Reibung durch andere Reifen liegen, am Differential. Und es wirkt sich auf den Luftwiderstandsbeiwert aus. Abhilfe könnten leichter abrollende Reifen sein, dünneres Differential- und Getriebeöl, oder wegen des Luftwiderstandes kleinere Spiegel, ein paar mm tieferlegen etc. So teuer dürfte die Abhilfe nicht werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
soldev 31.01.2019, 21:33
109.

Zitat von Rassek
Vw...Porsche,Bahn..Bundeswehr.., Gorch Fock.etc....tausende mehr. Hier herrscht die Moral des Geldes und des Betrugs. Ein Land, auf das man nicht mehr stolz sein kann. Wo bleibt die harte Hand, die da nicht nur zusieht, wie ein paar Manager mal den Posten wechseln, sondern so bestrafen, daß auch Abschreckung erzeugt wird ???
Nennt sich nunmal Kapitalismus ... und wir erleben gerade wie er seinem Ende entgegenstrebt- nicht nur in D - weltweit...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 11 von 17