Forum: Auto
Porsche Mission E: Saurier unter Strom
Porsche

Übermotorisierte Sportwagen und übergewichtige SUV - kaum eine Marke steht derart am Klimapranger wie Porsche. Der Mission E soll das ändern.

Seite 4 von 11
tullastrasse 06.03.2018, 15:44
30. Tesla-Jäger?

Wie will man bitte mit 200 km/h und 3,5 Sekunden auf 100 einen Tesla jagen? Ich schätze mal, der erste Vergleich gegen einen solchen auf einem Drag-Strip könnte für diesen Porsche mächtig blamabel werden! Vielleicht sollte man sich in Zuffenhausen erst mal besser auf den Bau haltbarer und umweltfreundlicher Motoren konzentrieren. Die Benziner haben mit ihren Kolbenkippern nämlich nach wie vor massive Probleme.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kritischergeist 06.03.2018, 15:49
31. Porsche am Pranger? :))

Die potentiellen Käufer von Porsche gehören mit hundertprozentiger Sicherheit nicht zu der linken Ökoklientel die Porsche an den Pranger schreibt oder redet. Das Porsche Bashing geht den Käufern sicher am Allerwertesten vorbei. Diejenigen die da bashen haben in der Regel nicht das Kapital sich solche Autos zu leisten und weil man es selbst nicht kann, dürfen es Andere auch nicht. Das nennt man dann sozialistische Gerechtigkeit, auch Neid genannt. Erfreulicherweise sind die Miesmacher in der Minderheit und für Porsche und seine Kunden wie bellende Hunde an der die Karawane vorbei ziehen. Es gibt also kein Problem. Das freut dann die 28000 Mitarbeiter die in und um Zuffenhausen für dieses Vorzeigeunternehmen arbeiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trader_07 06.03.2018, 15:51
32.

Zitat von lobivia
Sind Sie Bootsbesitzer? Der Luxus sei Ihnen gegönnt. Allerdings sind solche exotischen Anwendungen kein Maßstab dafür, wie ein Auto zu konstruieren ist.
Nein, Oldtimerbesitzer.
1,5 Tonnen Anhängelast sind auch keinesfalls eine exotische "Anwendung", so etwas brauchen zig tausende Autofahrer. Egal, ob es sich um einen Wohnanhänger, einen Oldtimer, ein Boot, zwei Motorräder oder Pferde handelt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dont_think 06.03.2018, 15:54
33.

Porsche sollte weiterhin das machen, was sie am Besten können:
Panzer und Traktoren bauen!
Es wird nichts helfen, den von Skoda geklauten "Käfer" in x. Generation und y. Motorisierung auf den Markt zu bringen, denn er ist mit Sicherheit vom Konzept her veraltet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dont_think 06.03.2018, 16:00
34.

Zitat von Fa_hh
die autos werden immer schwerer wegen den Sicherheitsvorschriften. ebenso bedeutet weniger PS auch gleich weniger verbrauch. es geht um Motoren Effizienz. und das sind die heutigen Motoren. Mein 2,7 TDI hat 190 PS und verbraucht bei ruhiger .....
Da Sie schon von Physik sprechen: Was schließen wir aus Ihrem Vergleich? Der Hubraum ist egal, es kommt nur auf den richtigen Treibstoff an. Welchen haben Sie den gerade am Start?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
varesino 06.03.2018, 16:04
35. Ohweh, ein Porsche und kein Wort über die verbaute Technik

Was für eine E-Maschine, was für ein Inverter. Wo bleiben die Details, die 6-Zylinder-boxer-Turbo ersetzen sollen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lotus Driver 06.03.2018, 16:06
36. Kehrtwende SUV ?

„Erst hätten sie sehr erfolgreich ein SUV entwickelt und sich damit völlig neue Kundenkreise erschlossen. Und dann hätten sie ihrem SUV auch noch Dieselmotoren verpasst und erfolgreich vermarktet.“

Sowohl die Fahrzeugen die sie hier nennen als auch die Motoren sind reine Volkswagen. Deshalb sind ja auch „Porsche“ SUVs vom VW Abgasbetrug betroffen !
Da hat Porsche gar nichts entwickelt, man vermarktet nur zugegebenermaßen geschickt einfache Volkswagen, indem man das dem Kunden verheimlicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geradsteller 06.03.2018, 16:09
37. Was soll der Quatsch??

Kriechen durch Stuttgart röchelnde Menschen, will jemand ein Elektroauto diesseits des die I 8? Kein Mensch, und bislang alles teuer ohne ohne Emotionen. Und Schuldgefühle, propagiert von Öko-Radfahrern (Die niemals einen Porsche besaßen) und einer zweifelhaften Umwelthilfe. Unglaublich, dass sich die schreibende Zunft auf diese Nebelkerzen einlässt. Wenn die Politik und einen I8 od Porsche bezahlt, soll sie dies tun. Dann wären es keine Lippenbekenntnisse. Aber bei allem Anderen „wir schaffen das“. Moralschwangere Lippenbekenntnisse. Mehr nicht

Beitrag melden Antworten / Zitieren
realplayer 06.03.2018, 16:16
38.

Was für eine Verdummung. Große Akkus generieren in der Produktion Unmengen an Co2. Damit sich die Belastung rechnet müsste so ein Auto mind. 8 Jahre fahren. Leider halten das die Akkus nicht solange aus und gehen schon nach 4 Jahren kaputt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwaebischehausfrau 06.03.2018, 16:22
39. @tullastrasse: "Drag-Strip"?

Zitat von tullastrasse
Wie will man bitte mit 200 km/h und 3,5 Sekunden auf 100 einen Tesla jagen? Ich schätze mal, der erste Vergleich gegen einen solchen auf einem Drag-Strip könnte für diesen Porsche mächtig blamabel werden! Vielleicht sollte man sich in Zuffenhausen erst mal besser auf den Bau haltbarer und umweltfreundlicher Motoren konzentrieren. Die Benziner haben mit ihren Kolbenkippern nämlich nach wie vor massive Probleme.
Selbst 99% der Sportwagenfahrer erwarten von ihren Porsches, Ferraris und Lambos keine Dragster-Rennen-Performance, bei denen eine Spitzengeschwindigkeit mal gerade für wenige hundert Meter abrufbar ist, sondern einen Sportwagen, mit dem man auch mal mehr als 5 Minuten am Stück eine hohe Geschwindigkeit abrufen kann (in Deutschland mit den Amateur-Rennstrecken aka "Autobahnen" sowieso). Und mit Tesla's E-Autos können Sie vielleicht mal an einer Ampel einen Katapult-Start hinlegen (dann aber bitte mit Fuchs-Schwanz) , aber auf mittleren oder gar längeren Strecken fährt jeder 50 PS VW Up einem Tesla locker davon. Ganz einfach, weil die Reichweite dann schmilzt wie Eis in der Sonne und die Software bei Höchstgeschwindigkeit schnell abriegelt, um Überhitzung zu verhindern. Gibt diverse Videos von Tesla's auf dem Nürburgring, wo nach gut 1 Runde schon Ende war ) und genau darauf zielt der Seitenhieb des Porsche-Managers ab. Porsche baut seine Autos eben als Sportwagen für die Strasse und nicht für eine 5-Sekunden-Performance auf einem Drag-Strip.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 11