Forum: Auto
Realere Spritverbräuche: EU einigt sich auf strengere Abgastests
Getty Images

Seit Jahren diskutiert die EU über einen strengeren Abgastest für Neuwagen, nun haben sich wichtige Institutionen grundsätzlich auf eine Lösung geeinigt. Für Autofahrer zeichnet sich ein Vorteil ab.

Seite 1 von 10
KaWeGoe 15.06.2016, 17:35
1. Es braucht gar keine Tests für realere Spritverbrauchsangaben !

Vorschlag:

Die Hersteller können selbst benennen, wie viel Sprit ihr Fahrzeug im Realbetrieb im Durchschnitt verbrauchen wird. Dieser Wert bildet die Grundlage für die Typzulassung.

Sobald Fahrzeuge im Realbetrieb sind, wird bei jedem Werkstattbesuch und bei jedem TÜV-Termin der Bordcomputer ausgelesen und Fahrtstrecke und Spritverbrauch an die Zulassungsbehörde gesandt.

Mit der so gewonnen realen Gesamt-Fahrtstrecke und dem Gesamt-Verbrauch aller Fahrzeuge diesen Typs wird der reale Verbrauch (Summe aller Verbräuche / Summe aller Fahrtstrecken * 100) ermittelt und veröffentlicht. Überschreitet der ermittelte Wert den vom Hersteller genannten Wert um mehr als 10 % erlischt mit sofortiger Wirkung die Betriebserlaubnis aller Fahrzeuge dieses Fahrzeugtyps. Für den Schaden haftet der Hersteller.

Ich bin mir rel. sicher, dass mit einem derartigen Verfahren die Betrügerei ein schnelles Ende hätte.

Beitrag melden
magicveloce 15.06.2016, 17:38
2. Potemkin

Ein Gesetz, das nicht kontrolliert und sanktioniert wird ist leider nicht das Papier wert, auf dem es geschrieben steht.

Beitrag melden
dasauge17 15.06.2016, 17:44
3. das geht dann nur elektrisch

eine 3t-Sicherheitslimosine zu bewegen. Denn an der Sicherheit sollte man nicht sparen.

Beitrag melden
kasam 15.06.2016, 17:55
4. Ein Anfang ist gemacht, wenn sich die Abgas-Mafia daran hält

ist es ok..... Nur wer 1000 mal lügt, dem glaubt man nicht so leicht.
Ich trau der verschworenen Gemeinschaft nicht plötzlich ehrlich zu werden......Mal schauen.......

Beitrag melden
sheesh 15.06.2016, 17:56
5. Riesen Vorteil für Autofahrer

Dann müssen aber auch die Co2-Grenzen neu verhandelt werden. Man kann nicht einfach die Bemessungsgrundlage ändern und die "alten" Grenzwerte beibehalten.

Für den Autofahrer zeichnet sich der super Vorteil ab, dass die Kfz-Steuer steigen kann.

Beitrag melden
frankfurter78 15.06.2016, 18:14
6. Aha...

"Das ist ein Sieg für Autofahrer, denn sie erhalten realistischere Angaben zum Spritverbrauch"...bin gespannt ob die Autofahrer dass auch so sehen wenn sie den ersten Steuerbescheid bekommen, der auf Basis der höheren CO2 Werte berechnet wird :-) Der Einzige der hier siegt ist wieder einmal Wolfgang Schäuble.

Beitrag melden
KaWeGoe 15.06.2016, 18:18
7. Sie haben etwas ganz falsch verstanden !

Die Grenzwerte sind unabahängig vom Messverfahren immer einzuhalten !

Beitrag melden
jj2005 15.06.2016, 18:21
8.

Zitat von KaWeGoe
Die Hersteller können selbst benennen, wie viel Sprit ihr Fahrzeug im Realbetrieb im Durchschnitt verbrauchen wird. ... Für den Schaden haftet der Hersteller.
Im Prinzip vollkommen richtig, allerdings kann man dem Bordcomputer nicht trauen. An einem kleinen Teil der Fahrzeuge sollten reale Verbrauchs- und Abgasmessungen erhoben werden, und mit dieser Stichprobe sollte die Kfz-Steuer berechnet werden. Der Hersteller darf dann gerne die etwaigen Strafen tragen.

@dasauge: Das mit der 3t-Sicherheitslimosine ist Unsinn. Allerdings ist der Trend zum Panzer unverkennbar; wie sicher sind wohl Fussgänger und Radfahrer, wenn die Suvkultur sich weiter ausbreitet?? Die Versicherungsprämien sollten stärker an dem Schaden orientiert werden, den die Dinger bei Unfällen anrichten.

Beitrag melden
roughneckgermany 15.06.2016, 18:32
9. Augenwischerei

Es darf ab 2019 noch das 2,1fache der Grenzwerte ausgestoßen werden. Dobrindt selbst hat ja bereits im Zuge der untersuchten 50 Fahrzeuge diesen Konformitätsregel vorzeitig eingeführt. Alle Fahrzeuge mit einem Faktor unter 3 gelten als unauffällig, alle darüber eben nicht. So hat er BMW nämlich den Hintern gerettet, da dort die getesteten Fahrzeuge das 2,9fache drüber lagen.

Beitrag melden
Seite 1 von 10
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!