Forum: Auto
Reform der Flensburger Kartei: Drei Punkte für Drängler
dapd

Fahrerflucht, Alkohol am Steuer, schwere Nötigung durch Drängeln - Verkehrssünder sollen härter bestraft werden. Dazu will Minister Ramsauer die geplante Reform der Flensburger Kartei noch einmal verschärfen. Für schwere Vergehen gibt es dann drei Punkte - und die wird man so schnell nicht wieder los.

Seite 49 von 49
rennflosse 07.06.2012, 15:48
480. Gebrauchen

Zitat von saschad
Da sind Sie bestimmt der erste, der diese Idee hat...:) Ich zitiere 'mal Wikipedia (Tempolimit): "Hierzu zählt etwa der Lärmschutz, da die Schallintensität des Reifen-Fahrbahn-Geräusches mit der 3. bis 4. Potenz, die des aerodynamischen Geräuschs mit etwa der 6. Potenz der Geschwindigkeit ansteigt;"
Wenn man es gebrauchen kann, sollte an dieser Stelle folgendes kommen: "Man muss Wikipedia nicht alles glauben."

Zumindest habe ich bei gewöhnlichen PKW-Reifen zwischen 50 und 30 meine Zweifel. Bei LKW's mag es einen Unterschied machen ob die nun volle 80 km/ fahren oder vielleicht 60. Sind ja auch so viele Reifen an einem Laster. 22 Stück nach oberflächlicher Schätzung bei einer Zugmaschine mit drei Achsen und einem Auflieger, der noch drei zwillingsbereifte Achsen dazu bringt.

Ob das wirklich immer so gemessen oder nach Daumen entschieden wird, wer weiß das schon.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rennflosse 07.06.2012, 15:51
481. Psst, leise

Zitat von Flari
Selbst der ADAC sagt, dass im fliessenden Verkehr die Abrollgeräusche (PKW) bereits ab unter 30km/h den Motorlärm durchschnittlich übertreffen. Bei LKW tritt das ab ca. 50km/h ein. Bei Beschleunigung kann das bis zu 20km/h nach oben abweichen. Allerdings kommt die ja i.d.R. nur dort vor, wo man auch eine entsprechend hohe Endgeschwindigkeit fahren darf. Es geht dabei allerdings nicht um die Leute, die bei einem Tempolimit dann extra zwischen 30-50km/h den ersten Gang drinn lassen, nur um die Anlieger zu ärgern, oder wie dale_gripple seine Maschine aufreisst und die Alarmanlagen der PKW am Strassenrand auslöst.
Also haben wir schon leise Motoren. Dann brauchen wir noch lärmarmere Reifen. Die Rückkehr zum schmalen Reifen sollte es bringen. In der Stadt braucht man eh' keine Breitreifen ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
saschad 07.06.2012, 16:16
482.

Zitat von rennflosse
Wenn man es gebrauchen kann, sollte an dieser Stelle folgendes kommen: "Man muss Wikipedia nicht alles glauben."
Wo habe ich gefordert, dass man Wikipedia alles glauben müsse?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
900 09.08.2012, 16:02
483. Plaketten

Zitat von Akkin
ankurbeln, warum macht man die nicht gleich zur Pflicht, damit würden dann alle Fahrzeugführer die Gesetze einhalten und der Fahrzeugverkehr wird einfach sicherer. ...
Die Plaketten dafür sind noch nicht gedruckt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
haifisch01 13.11.2012, 12:22
484. Aufschrei der Betroffenen

Die Reform ist längst überfällig. Ich fahre nicht nur auf der Autobahn, ich habe meinen Arbeitsplatz dort. Meine Beobachtung ist: es wird gerast, gedrängelt, genötigt, rechts überholt, rücksichtsloser denn je. Wenns knallt (und das kommt täglich vor), warens die anderen und man sucht das vermeintliche Heil in einem Rechtsanwalt. Eine Geldbuße /-strafe "juckt" keinen, nur die Punkte und der drohende Verlust des Führerscheins und der damit verbundene gesellschaftliche Ansehensverlust tut richtig weh und holt den ein oder anderen auf den Boden zurück. Ich habe noch keinen einsichtigen Raser und Drängler getroffen. Aber wie heißt es so schön: Das Benehmen im Straßenverkehr spiegelt das gelebte Sozialverhalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kleindoofi 27.11.2012, 12:53
485. Härtere Strafen

"Bemerkenswert ist das gesunde Rechtsempfinden vieler Bürger", sagte Ramsauer. "Sie wünschen sich für schwere Verstöße zusätzliche Punkte. Das war die mit Abstand am meisten geforderte Änderung." - In den USA feiert man sogar Grillparties vor den Stafanstalten, wenn eine Todesstrafe vollzogen wird. Und von dort können wir also gemäß Ihren Ausführungen noch viel lernen, Herr Ramsauer. - Aber ein Umdenken fängt durch einsichtige Lernprozesse in den Köpfen an und wenn man sich damit identifizieren kann, nicht im Gerichtssaal oder im Knast. Wie wäre es also, wenn man auch mal mit der Verkehrserziehung in den Köpfen anfängt - z. B. durch Schulungsmaßnahmen bei Vergehen? Oder, noch viel wichtiger, wenn man endlich einmal der Bevölkerung ein besseres Rechtsemfinden beibringen würde? - z. B. in der Politik? Denn dort sitzen die eigentlichen Übeltäter, die sich durch schlechtes Vorleben so an der Bevölkerung vergehen. Solange man aber dem Staatsbürger nur vermittelt, dass er nur ein (Dukaten)Esel ist, sonst ab nicht Teil einer sich an Demokratieregeln orientierenden mündigen Gemeinschaft und solange sich unsere Gerichte bei ihren Urteilen nur schematisch und ohne jegliche Berücksichtigung höheren Gerechtigkeitsempfinden an eine "geltende" Rechtsordnung halten und wie schon gemäß dem Codex Hammurabi vor ca. 4500 Jahren höheres Recht am (Mehr)Besitz anmessen ("Wenn ein reicher Mann ein Schaf stiehlt, so muss er es ersetzen. Wenn aber ein armer Mann ein Schaf stiehlt, so wird ihm die rechte Hand abgehackt."), kann man nicht erwarten, dass im so anonymen Straßenverkehr sozialeres und gemeinschaftlicheres Denken zu einem besseren Verkehrsverhalten führt. Mit Strafen weckt man nur Ablehnung und Protest, nur ein insoweit angepasstes Verhalten, soweit man nicht erwischt wird. Und man reagiert sich gar dort ab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grauwolf1949 27.11.2012, 14:33
486. Kann ich unterstützen,

Zitat von Forenleser
bekommen die leute, die stur die linkespur beanspruchen und einen nicht überholen lassen, dann auch 3 punkte und eine anzeige wegen nötigung. dann bin ich damit einverstanden, das drängler auch 3 punkte bekommen.
vor allen Dingen dann, wenn solche Schulmeister auf frei gegebener
Autobahn mit 3 Spuren dann mit einer Wahnsinnsgeschwindigkeit von stolzen 120 - 130 Kmh unvermittelt auf die linke Spur wechseln. oder ist das ein zugelassener Test für die Aufmerksamkeit etwas schnellerer Fahrer ? Blos, wie soll man diese Kraftfahrer ohne Zeugen dingfest machen ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 49 von 49