Forum: Auto
Reform des Verkehrssündenregisters: 141.000 Autofahrer sind bald Punkte los
DPA

Ohne Umweltplakette unterwegs gewesen und dafür Punkte kassiert? Macht nix, denn einige Verstöße werden ab dem 1. Mai aus dem Verkehrssündenregister gelöscht. Teuer wird es trotzdem.

Seite 2 von 8
na!!! 27.04.2014, 19:27
10. ich Find richtig

Als bekennender sportmotorrad fahrer kommen mir die neuen Regeln entgegen. ( davon abgesehn das Motorrad blitzen sowiso keine folgen hat im Regelfall) aber auch als Autofahrer ist es besser wenn punkte einzeln bewerdet werden und verfallen. Nur eins musste noch dringend eingeführt werden. Strafe. Für Dauer linksfahrer und zu früh einscherer bei Stau usw. Der deutsche Autofahrer ist gern ein moralapostel mit sturheit! Deswegen werden genau diese Apostel jetzt hier aufschreien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jacktoast 27.04.2014, 19:28
11.

Zitat von indy555
Seit wann gibt es in Deutschland im Straf- sowie Ordungswidrigkeitenverfahren eine Amnesie?? Ich kann mir nicht vorstellen, das das Verfassungskonform ist.
Oh, Amnesie kommt oft vor, vor allem bei Zeugen.
Ich denke, Sie meinten Amnestie ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uli-schmitt 27.04.2014, 19:31
12. Moin Indy

Leiden Sie an Amnesie oder meinten sie Amnestie? Grübel.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HamburgerJung2110 27.04.2014, 19:34
13. Freipunkte?

Seit 20 Jahren habe ich einen Führerschein, seit 20 Jahren bin ich punktelos.

Wenn Punkteinhabern welche erlassen werden, bekomm ich dann "Freipunkte"?
Oder werden die guten, punktefreien Autofahrer dadurch letztenendes verarscht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stefan_G 27.04.2014, 19:39
14. Wer ...

Zitat von indy555
Seit wann gibt es in Deutschland im Straf- sowie Ordungswidrigkeitenverfahren eine Amnesie?? Ich kann mir nicht vorstellen, das das Verfassungskonform ist.
... behauptet so etwas? Weder in Straf- noch in Ordnungswidrigkeitenverfahren wird künftig Gedächtnisschwund verhängt.
Und übrigens, unser Grundgesetz erwähnt das Flensburger Verkehrssündenregister nicht einmal ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trinityguildhall 27.04.2014, 19:42
15. Amnestie

...heisst das

Was Indy meint ist Gedaechtnisverlust. Und in diesem Fall ist die Ignoranz des Vorschreibers die Frechheit, nicht der Punkteerlass

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rw@duesterwald.info 27.04.2014, 19:43
16. indy555...

...eine (teilweise) Amnesie?! wünsche ich mir gerade, damit ich endlich aufhöre zu lachen ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
puma58 27.04.2014, 19:44
17. ungerecht

ich habe 1 Punkt und behalte den einen Punkt. andere haben 3 Punkte und werden mir gleichgestellt. Das ist eine schreiende Ungerechtigkeit!!!. Aber was will man von so einer Regierung auch erwarten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ingnazwobel 27.04.2014, 19:45
18.

Es kann doch nicht sein das nach altem recht vergebene Punkte gelöscht werden!
Zumindest muss dann hier auch das erhöhte Verwarnungsgeld nachgezahlt werden.

Und kann mir bitte jemand mitteilen wo ich nachträglich das Erziehungsgeld beantragen kann - meine Tochter ist hierfür leider 9 Monate zu früh geboren worden, aber nach diesem Rechtsverständnis sollte das ja möglich sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gunter 27.04.2014, 19:51
19. Radfahren attraktiver machen.

Zitat von sysop
Ohne Umweltplakette unterwegs gewesen und dafür Punkte kassiert? Macht nix, denn einige Verstöße werden ab dem 1. Mai aus dem Verkehrssündenregister gelöscht. Teuer wird es trotzdem.
Man sollte vor allem mal abschaffen, dass man auch als Radfahrer Punkte bekommen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 8