Forum: Auto
Regierungskonzept für Diesel : Autokonzerne ziehen nicht mit
AFP

Die Bundesregierung hat einen weitreichenden Kompromiss zugunsten von Besitzern älterer Dieselautos erzielt, um Fahrverbote zu verhindern. Doch die Hersteller setzen offenbar alles daran, diesen zu unterwandern.

Seite 33 von 33
vetenari71 02.10.2018, 17:18
320. Geht.

Zitat von hzeile
In welcher Welt diese "Experten" und Politiker? Wenn es so einfach ist mit einem einfachen Umrüstsatz das Fahrzeug auf die gewünschte Abgaswerte zu bringen, dann hätten die Automobilkonzerne dies von Anfang an gemacht. Es macht keinen Sinn, da es nciht möglich ist und nur Geld kostet !!! D.h. nicht dass ich die Konzerne aus der Verantwortung lassen würde, aber es macht technisch einfach keinen Sinn. Nur eine weitere Pille um das einfache Volk zu beruhigen und "Wir Politiker machen was" rufen. Die haben doch keine Ahnung, sollen wieder zurück in Ihr Elfenbeintürmchen !!
Die Technik funktioniert - wird nur nicht zugelassen. Einfach mal googeln - es gibt Systeme von HJS, Twintec usw.
In welcher leben Sie denn, wenn Sie glauben die Autofirmen würden lieber auf eigene Kosten nachrüsten, anstelle neue Autos zu verkaufen?

Beitrag melden
Emderfriese 02.10.2018, 17:19
321. Involvierte

Zitat von marcaurel1957
Himmel, weshalb lesen Sie nicht einfach die entsprechenden Gesetze und lassen das substanzlose schwafeln? Niemand hat bestritten, dass de Emissionen im Realbetrieb deutlich höher waren als auf dem Prüfstand...jeder wußte das, den dies war jederzeit erlaubt bzw, nicht verboten! Da wurde nichts vortgetäuscht oder manipuliert. Zu diesem Thema wird es nicht mal zu Gerichtsverfahren kommen...mangels Klägern
Noch eine kleine Frage: Wenn das alles so richtig und simpel ist - wieso beschäftigt das Problem dann seit Tagen und Wochen neben der Bundesregierung, den Untersuchungsbehörden und Gerichten auch den ADAC und alle anderen nennenswerten anderen Involvierten? Ist doch alles klar, wie Sie sagen...

Beitrag melden
Seite 33 von 33
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!