Forum: Auto
Scheuers Führerscheinpläne für Motorräder: Gegen die Wand
DPA

Motorradfahren fordert Können und Körpereinsatz - mit Autofahren hat es nichts zu tun. Dass Verkehrsminister Scheuer Autofahrer in Scharen ohne Prüfung aufs Motorrad lassen will, ist daher vor allem: gefährlich.

Seite 17 von 32
mali123 20.06.2019, 23:52
160. Bitte vergessen Sie nicht

Zitat von erlima1
Immer alles gut reglementiert, niemals ein abweichen der Regel... Papier, Formulare, Stempel..... Und nicht zu vergessen, die Oberlehrer und Besserwisser! So wird das was mit Deutschland.
die Zurechtweiser, wenn Sie z.B. kurz über den Fußgänger weg mit dem Fahrrad müssen, weil Sie einfach auf die Straße wollen und eben nicht fliegen können. Oder die Alltagsscheriffs, die mit Ihrem Leben so gelangweilt sind, dass sie sich in fremde Angelegenheiten einmischen müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mali123 20.06.2019, 23:54
161. Und nun?

Zitat von 1lauto
Mit 90 km/h bin ich gemütlich auf einer übersichtlichen Landstraße gefahren. Eine Wildsau mit ca. 7 Frischlingen querte die Straße ca. 80 m vor mir, die Rotte blockierte die gesamte Straße. Wenn es nur 20 m Abstand gewesen wären, könnte ich hier vielleicht nicht mehr schreiben.
Dann wäre es einfach Schicksal gewesen. C est la vie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mali123 20.06.2019, 23:57
162. Nicht nur in rosa Deckchen

Zitat von quark2@mailinator.com
Eigenverantwortung ... Es gibt eine Menge Dinge, die man nur machen sollte, nachdem man sich qualifiziert hat und das ist auch kein Problem, denn die Menschen sind nicht dumm. Es war früher schon möglich, kleinere Zweiräder mit der Autopappe zu fahren und in anderen Ländern geht es auch. Nur in DE, da kommt ein Moped nur auf untaugliche 45km/h und für alles darüber ist ein immenser finanzieller und zeitlicher Aufwand nötig. Das hindert viele Menschen daran, statt mit dem Auto halt nen kleinen Roller zu nehmen. Dabei ist das gar kein Ding. Ich habe das selbst gemacht und bin im Urlaub mit Rollern rumgegurkt, die bis 100km/h schnell waren. Gar kein Problem. Dabei war dort sogar noch Linksverkehr und es gab jede Menge Rollerfahrer. Keine einzige kritische Situation über 4 Wochen Urlaub. Lächerlich, zu behaupten, man könne das irgendwie nicht. Es hat ganze 3 Tage gedauert, sich daran zu gewöhnen. In der Zeit mußte man halt darauf achten, mit kleinen Schritten anzufangen. Ich hoffe inständig, daß dieses tolle Projekt nun hier nicht wieder von den Bedenkenträgern kaputt-bedacht wird. Es muß Leute geben, die wollen die ganze Welt in kleine rosa Deckchen einwickeln, oder ?
sondern das Eingewickelte dann auch in Wattebäusche legen, die auf Luftpolsterfolie gebettet sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
victoreidelstedt 21.06.2019, 00:00
163. Bitte immer mit...

Bitte immer mit Organspenderausweis. - Es könnte Probleme lösen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ali Blabla 21.06.2019, 00:10
164. wie be-scheuer-t

schnell von der Mautschlappe ablenken! Und von der betrügerischen Autoindustrie ... und von den Bahnproblemen ... und von den zu vielen Problemen auf der Autobahn(Staus, LKWs) .. und so weiter und so weiter

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mali123 21.06.2019, 00:12
165. Mag sein

Zitat von dasistzukommentieren
selbiges verkauft. Warum: zu alt, nein. zu teuer, nein. zuwenig Zeit und damit Fahrpraxis, ganz klar ja. Mit zuletzt deutlich weniger als 5.000 km p.a. stiegen schlicht die Fahrfehler, trotz aller eigentlich vorhandenen Routine. Mit 15 PS wäre das wahrscheinlich weniger schlimm, aber wenn das Fahren nicht von der Pike auf gelernt wurde kann das schnell desolat enden. Also auch hier, ordentlich lernen, Sicherheitstrainings machen und immer weiter lernen. Für die Mobiltät wäre es hilfreich, die 45 km/h Grenze bei Kleinrollern etc. auf 60 anzuheben, das würde echte Risiken beseitigen.
aber es waren bestimmt nicht 125 ccm? Da ist das verständlich mit der Fahrpraxis. Aber 10 PS? Mein Gott.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peterle3 21.06.2019, 00:16
166. Schwerhörige Motorradfahrer

#113 hoeffertobias: Der Beitrag zeigt, dass offensichtlich viele sehr alte Motorradfahrer unterwegs sind, die fast schon taub sind und vermutlich mit orthopädischer Rückenlehne fahren. Die wollen wir doch bitte nicht weiter in Gefahr bringen. Im Ernst: Es ist eine Pest, wenn da irgendwelche Leute derart über die Landstraße donnern, dass man das noch eine Kilometer weit hört, nach dem Motto: "Ich lärme also bin ich".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mali123 21.06.2019, 00:18
168. Wegloben

Weil das eine gute Idee ist, finde ich, sollte er sie rasch durchziehen und dann sollten sie ihn endlich für sein Versagen bei der Maut wegloben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mali123 21.06.2019, 00:27
169. Wandern Sie aus

Zitat von rainer-rau
hört man am Auspuff. Die verstandbegabten Ausnahmen müssen sich hier nicht angesprochen fühlen und sollten die Riesenlärmbelästigung auch nicht kleinreden. Ich weiß, was ich an Tagen wie heute ununterbrochen höre.
auf eine menschenleere Insel irgendwo auf dem Ozean.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 17 von 32