Forum: Auto
Sicherheit auf der Straße: Ramsauers Rezepte gegen den Unfalltod

Verkehrsminister Ramsauer will*Deutschlands Straßen noch sicherer machen. Jetzt hat der*CSU-Politiker ein ambitioniertes Programm vorgelegt. Vor dem generellen Tempolimit auf Autobahnen*und der Einführung der Null-Promille-Grenze schreckt er allerdings zurück.

Seite 1 von 43
Pepito_Sbazzagutti 10.11.2011, 18:17
1. Geistesblitz

Nach der geplanten Helmpflicht für Radfahrer ein neuer Gesitesblitz von Ramsauer?
Was empfiehlt er gegen den Unfalltod? Nicht zu sterben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Josef Ritter 10.11.2011, 18:27
2. einer der schlechtesten Verkehrsminister der BRD

Ich warte eigentlich immer noch auf das Wechselkennzeichen, dass er versprochen hat.

Wenn er Senioren Gesundheitsprüfungen empfiehlt dann sollte er ganz dringend bei sich anfangen. Senior ist man nicht wegen das Alters sondern eher wegen der geistigen Leistung.

Solange es kein BAB Tempolimit und keine Nullpromillepflicht gibt ist das was der sagt eh nur Geschwätz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
texas_star 10.11.2011, 18:27
3. ja, so wird das sicher was...

... weiterhin mit 250kmh ueber die autobahn ballern und 2 bier trinken... aber dann ueber eine "helmpflicht" fuer fahrradfahrer nachdenken... kann man den verkehrsminister eigentlich auch abschaffen?

p.s. ich bin gegen tempolimit und gegen 0 promille. autofahren ist und bleibt gefaehrlich. aber zu sagen, dass man die sicherheit erhoehen will und dann kategorisch 2 dicke hunde nicht antasten will, das hat schon etwas komisches....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Svante07 10.11.2011, 18:29
4. Lachnummer

Steht Ramsauer eine Gewinnbeteiligung bei den Helmproduzenten in Aussicht oder will dieser Autolobbyist den Radfahrern einfach nur das Radfahren abgewöhnen? Ich sehe sie schon, all die schmucken Fahrradhelme in den Biergärten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WasdeinLeben 10.11.2011, 18:32
5. Zustimmung

Zitat von texas_star
... weiterhin mit 250kmh ueber die autobahn ballern und 2 bier trinken... aber dann ueber eine "helmpflicht" fuer fahrradfahrer nachdenken... kann man den verkehrsminister eigentlich auch abschaffen? p.s. ich bin gegen tempolimit und gegen 0 promille. autofahren ist und bleibt gefaehrlich. aber zu sagen, dass man die sicherheit erhoehen will und dann kategorisch 2 dicke hunde nicht antasten will, das hat schon etwas komisches....

/sign

Beitrag melden Antworten / Zitieren
danubius 10.11.2011, 18:33
6. Ramsauers Rezepte - ab in die Tonne!

Rezept 1: kein Tempolimit auf Autobahnen (alle andere haben eins)
Rezept 2: keine Null-Promille-Pflicht am Steuer (Bier ist ja in seiner Heimat Bayern ein Nahrungsmittel...)
Rezept 3: keine Winterreifenpflicht für LKW, dafür für PKW
Rezept 4: Einführung von Gigalinern, auch gegen diverse Bundesländer
Rezept 5: verstärkte Polizeikontrollen trotz Personalmangels
usw. usw.

Wie lange darf er eigentlich noch seine ministerialen Geisterfahrten so durchführen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shovelbolle 10.11.2011, 18:34
7. bla

Zitat von texas_star
... weiterhin mit 250kmh ueber die autobahn ballern und 2 bier trinken....
Mit 250 über die Bahn ?
Wo ist das noch möglich ?

Frage: Wo passieren die meisten Unfälle ?
Na ?
Richtig !
In der Stadt.

Jeder Verkehrsteilnehmer ist gefragt.
Jeder.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LDaniel 10.11.2011, 18:37
8. Wieso?

Zitat von texas_star
... weiterhin mit 250kmh ueber die autobahn ballern und 2 bier trinken... aber dann ueber eine "helmpflicht" fuer fahrradfahrer nachdenken... kann man den verkehrsminister eigentlich auch abschaffen? p.s. ich bin gegen tempolimit und gegen 0 promille. autofahren ist und bleibt gefaehrlich. aber zu sagen, dass man die sicherheit erhoehen will und dann kategorisch 2 dicke hunde nicht antasten will, das hat schon etwas komisches....
Wo liegt denn das genaue Problem bei 0,5 Promille und teilweiser unbeschrenkter Geschwindigkeit?

Es ist doch ein Märchen, dass das die Gründe für viele Unfälle sind. Die angesprochenen Maßnahmen sind da deutlich effektiver - man kann auch über die Idee eines Mannes schimpfen bloß weil man ihn nicht mag oder?

Zu 0,5 Promille:

Fakt ist: Viele Unfälle passieren unter Alkoholeinfluss - aber deutlich mehr als 0,5 Promille. Ein Absenken der Grenze würde daran nichts ändern, weil die Leute die Unfälle bauen die nach jetziger Gesetzeslage ohnehin schon nicht fahrtüchtig wären.

Zum Tempolimit:

Fakt ist: Viele Unfälle passieren aufgrund überhöter Geschwindigkeiten. Aber hauptsächlich auf Landstraßen oder wenn sich an gefährlichen Autobahnstellen nicht an die Begrenzung gehalten wird.
Hier gilt das Selbe wie beim Alkohol: Es bringt nichts etwas weiter zu beschränken wenn die Verursacher diejenigen sind, die die ohnehin schon bestehenden Beschränkungen überschreiten.

Die Unfälle die an erlaubten Stellen wegen hoher Geschwindigkeit passieren sind äußerst, äußerst gering, ebenso wie Unfälle wo 0,5 Promille dran Schuld sind.



Und zu sagen: Unfälle wegen Alkohol und Geschwindigkeit = Weitere Beschränkung bringt nichts, wenn die Verursacher diejenigen sind, die sich auch jetzt nicht an die Beschränkungen halten. Also endlich mal Schluss mit dem Populismus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fort-perfect 10.11.2011, 18:38
9. Der Ramsauer ist

mit seinen tollen Ideen zum Strassenverkehr ja schon häufiger durch irritierende Ideen aufgefallen und ich muss sagen, auch dieser Massnahmenkatalog ist wieder ein Meilenstein behördlichen Wirrwars..... Elementare Dinge, wie Tempolimit und Überholverbot von LKWs auf Autobahnen, 0 Promille oder eine drastische Erhöhung des Bussgeldkatalogs werden stillschweigend übergangen. Stattdessen wieder ein riesiger bürokratischer Aufwand an Vorschriften, der eh wegen Personalmangels der Polizei nicht umgesetzt, oder lediglich zur Alimentierung klammer Kommunen eingesetzt werden wird...... Die Lobby aus Automobilindustrie, vereinigten Schnapsdrosseln und kommunalen Geldverschwendern lässt grüssen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 43