Forum: Auto
Sicherheit auf der Straße: Ramsauers Rezepte gegen den Unfalltod

Verkehrsminister Ramsauer will*Deutschlands Straßen noch sicherer machen. Jetzt hat der*CSU-Politiker ein ambitioniertes Programm vorgelegt. Vor dem generellen Tempolimit auf Autobahnen*und der Einführung der Null-Promille-Grenze schreckt er allerdings zurück.

Seite 33 von 43
burghard42 11.11.2011, 13:36
320. Stimmt natürlich nicht

Zitat von Motorpsycho
Echt jetzt? Die Holländer stehen im Stau, weil sie ein Tempolimit haben? Das müssen Sie uns aber mal näher erläutern.
Das Tempolimit (130 km/h)führt mit Sicherheit nicht zu
stauähnlichen Verhältnissen.
Der Durchsatz von Fahrzeugen pro Zeiteinheit kann sogar
in Abhängigkeit z.B. der vorhandenen Verkehrsfläche,
der Sichtverhältnisse,der Fahrbahnbeschaffenheit (wie Nässe..usw.) optimal sein

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Diskutant_EF 11.11.2011, 13:46
321. Kein Titel

Zitat von burghard42
Nun ja, die meisten Verkehrstoten gibt es aber je gefahrenen Kilometer auf den regulierten Strecken,d.h. auf den mit Tempolimit belegten Strecken. Und nun?
Wieviel Strecken ohne Tempolimit, an denen sich Verkehrsteilnehmer an Ampeln oder Kreuzungen begegnen, kennen Sie denn?

Oder wollten Sie uns nur mal erzählen, dass auf Autobahnen wenig Radfahrer und Fußgänger angefahren werden? Das wussten wir schon.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
and_one 11.11.2011, 13:47
322. Wieder nicht an die Wurzel gegangen

[QUOTE=sysop;9105914]Verkehrsminister Ramsauer will*Deutschlands Straßen noch sicherer machen. Jetzt hat der*CSU-Politiker ein ambitioniertes Programm vorgelegt. Vor dem generellen Tempolimit auf Autobahnen*und der Einführung der Null-Promille-Grenze schreckt er allerdings zurück.
Das Problem wird wieder mal an den Symptomen behandelt, nicht an den Ursachen:
Wenn man endlich aufhören würde jedem einen Führerschein zu geben, anstelle vorher dessen psychische und physische Eignung zum Führen eines Fahrzeugs zu prüfen, würde dies zu deutlich besserer Verkehrssicherheit führen. Seitdem das in der Fliegerei eingeführt wurde, sind die Flugunfallzahlen deutlich gesunken.

Das würde aber bedeuten, dass sich ca. 30 % der „Führerschein-Bewerber“ zum Führen eines Kraftfahrzeugs als ungeeignet erweisen könnten.

Da lässt man Leute lieber mit Tonnen von Stahl bewaffnet auf die Menschheit los und akzeptiert ein paar Tausend Tote, Verletze und dauerhaft Geschädigte jährlich, bevor man die Umsätze der Kraftfahrzeugindustrie deutlich einschränkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
burghard42 11.11.2011, 13:58
323. Gratuliere

Zitat von Diskutant_EF
Wieviel Strecken ohne Tempolimit, an denen sich Verkehrsteilnehmer an Ampeln oder Kreuzungen begegnen, kennen Sie denn? Oder wollten Sie uns nur mal erzählen, dass auf Autobahnen wenig Radfahrer und Fußgänger angefahren werden? Das wussten wir schon.
Ach lieber Diskutant,
ein generelles Tempolimit auf BAB bringt kaum einen Beitrag
zur Verkehrssicherheit mit dem Ziel:
weitere Verringerung/Vermeidung tödlicher Unfälle
durch "überhöhte Geschwindigkeit".......
Sie haben das richtig erkannt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Häretiker 11.11.2011, 13:59
324. Genau, wenn! ;-)

Zitat von FoxhoundBM
..Reden sie nicht solches Blech. Kompakt-SUV's wie Tiguan, X3, RAV4 usw. kann man sogar unter 7 Liter bewegen, wenn man anständig fährt.
..zählen Sie mal, wie viele SUV`s mit Breitreifen herumfahren.. das impliziert sicher keine "anständige" Fahrweise, und was macht der Verbrauch, wenn die schwere Karre "normal" gefahren wird?
Richtig, der Verbrauch steigt überproportional, im Vergleich zu "normalen" PKW`s..
Lassen Sie sich doch nicht von der Industie und deren Erfüllungsgehilfen instrumentalisieren!
;-))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kalumeth 11.11.2011, 14:02
325. Pro Tempolimit & Entschleunigung, gegen Klimawandel

Zitat von Luke1973
Hört doch mal endlich auf mit dem bescheuerten Tempolimit. Ich bin viel auf der AB unterwegs und soll ich Euch was sagen? ..Viel wichtiger ist, dass die bestehenden Tempolimits flächendeckend überwacht werden. Ganz besonder in Ortschaften!!!
Auch. Aber auch auf BAB's. - Tempolimits wie in Holland und Frankreich haben sogar bei Punkmusik und Hip Hop eine entschleunigende Wirkung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
götzvonberlichingen 11.11.2011, 14:10
326. Sag mal lieber nix

Zitat von Luke1973
Hört doch mal endlich auf mit dem bescheuerten Tempolimit. Ich bin viel auf der AB unterwegs und soll ich Euch was sagen? Wenn ich mal unterstelle, dass bei einem TL von 130 die meisten so 140-150 fahren würden, dann haben wir schon heute de facto ein Tempolimit. Machen Sie doch mal das Experiment und versuchen sie 160 auf der BAB zu fahren (nicht Sonntag morgen). .....
Tse, tse. Wenn man Ihre Meinung nach eh nicht viel schneller fahre kann als die popeligen 130 - wieso sträuben Sie sich dann überhaupt dagegen?

Und was den Rest Ihre "Argumentation" betrifft...naja geschenkt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heliuscc 11.11.2011, 14:14
327. Snelweg ist garnicht so schnell :-)

Zitat von Motorpsycho
Echt jetzt? Die Holländer stehen im Stau, weil sie ein Tempolimit haben? Das müssen Sie uns aber mal näher erläutern.
Wenn Sie an der Supermarktkasse stehen, 15 Leute vor Ihnen und die Kassiererin braucht 1 Minute pro Kunde, warten Sie 15 Minuten, Braucht die Kassiererin aber nur 30 Sekunden warten sie eben nur die Hälfte der Zeit.

Und so ähnlich passiert das in Holland. Es gibt einen Stau wg. meinetwegen einem Unfall, der löst sich aber nicht so schnell auf, weil man max. 120km/h, aber sehr oft in Ballungsräumen nur 80km/h auf einer 3 bis 4 Spurigen Autobahn aka Snelweg fahren kann. Also dauert das ganze länger und es entsteht ggf. ein noch längerer Stau.

Ich habe 3 Jahre in Holland gearbeitet und nur zu oft in solchen unnützen Staus gestanden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ogs 11.11.2011, 14:16
328. Keine gute Idee

Zitat von and_one
Das würde aber bedeuten, dass sich ca. 30 % der „Führerschein-Bewerber“ zum Führen eines Kraftfahrzeugs als ungeeignet erweisen könnten.
Selbstverständlich wissen Sie, dass bereits jetzt deutlich mehr als ein Viertel ... also kaum weniger als ein knappes Drittel die Prüfung nicht besteht? Sie möchten die Hürden senken? :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ing. Hans Maulwurf 11.11.2011, 14:19
329. .

Zitat von Häretiker
..zählen Sie mal, wie viele SUV`s mit Breitreifen herumfahren.. das impliziert sicher keine "anständige" Fahrweise, und was macht der Verbrauch, wenn die schwere Karre "normal" gefahren wird? Richtig, der Verbrauch steigt überproportional, im Vergleich zu "normalen" PKW`s.. Lassen Sie sich doch nicht von der Industie und deren Erfüllungsgehilfen instrumentalisieren! ;-))
Höh, wieso soll ein Auto mit Breitreifen anders bewegt werden wie ein Auto ohne Breitreifen?
Wenn einer Rasen will kauft er sich wohl ein anderes Fahrzeug...
Das Problem bei den SUV ist eher der Allradantrieb, der
schluckt Sprit. Der erhöhte Luftwiderstand wird hauptsächlich auf der Autobahn zum Problem, in der Stadt ist er irrelevant.
Das Fahrzeuggewicht ist ja i.d.r. nicht wesentlich höher als bei einem anderen Fahrzeug der entsprechenden Preisklasse.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 33 von 43