Forum: Auto
SMS-Dokumentation: Kurze Nachricht, ewiger Schmerz
AT&T

Wer diesen Film gesehen hat, wird wohl nie wieder eine SMS am Steuer schreiben. In einer neuen Dokumentation schildert Regisseur Werner Herzog, wie dramatisch eine kurze Ablenkung enden kann. Erstaunlich: Es handelt sich um eine Auftragsarbeit der Telefonbranche.

Seite 1 von 11
_Flyn_ 13.08.2013, 16:12
1.

"Es gibt eine Möglichkeit, Leben zur retten: Legt im Auto einfach das Handy weg."

Soso und für diese Binsenweisheit soll man jetzt ne 35-minütige Doku angucken?

Ein kurzer knackiger, emotionsgeladener Spot wäre tausendmal effektiver gewesen. So kommt einem erstmal das ganz große Gähnen - vertane Chance!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xees-s 13.08.2013, 16:21
2. optional

Gerade als Motorradfahrer erlebe ich im Stadtverkehr den täglichen Handywahnsinn. Auch heute ein Berliner in München unterwegs mit M5 und telefonierend vermutlich den Weg suchend in Schlangenlinien fahrend und mit Vollbremsung 20 Meter vor grüner Ampel. Oder die Mutter mit weit über 100 den Stadtring wo nur 60 erlaubt sind mit Kindern hinten drin die wild rümhüpfen, also nicht angegurtet sind. Demnächst ist Handyfahren ja Punktefrei, da wird es noch schlimmer werden. Handy am Ohr oder SMSen müsste so bestraft werden wie rote Ampel!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
titeroy 13.08.2013, 16:23
3. Am Steuer SMS schreiben...

Ich bekomme schon Bauchkraempfe, wenn ich ueberhaupt eine SMS schreiben muss, weil mich das aufgrund der bescheuerten Ergonomie absolut aufregt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand das beim Autofahren macht.
Ok, vermutlich gibt es mehr Menschen die das tatsaechlich tun, als Menschen, denen es so geht wie mir. Trotzdem isses strange.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shark65 13.08.2013, 16:25
4. so ein quatsch

Zitat von _Flyn_
"Es gibt eine Möglichkeit, Leben zur retten: Legt im Auto einfach das Handy weg." Soso und für diese Binsenweisheit soll man jetzt ne 35-minütige Doku angucken? Ein kurzer knackiger, emotionsgeladener Spot wäre tausendmal effektiver gewesen. So kommt einem erstmal das ganz große Gähnen - vertane Chance!
nicht alle Menschen sind so einfach gestrickt wie Sie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Buddler 13.08.2013, 16:25
5. Unfälle ...

.. passieren nicht, sie werden immer verursacht. Auch der SPIEGEL weiss das offensichtlich nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freebird6 13.08.2013, 16:26
6.

Im amerikanischen Fernsehen laufen schon seit einiger Zeit Spots zum Thema. "don't text and drive". Man sieht das letzte Wort oder Satz, das vor dem Unfall geschrieben wurde und dann gibt das Unfallopfer oder der Verursacher ein kurzes Statement ab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zynisch 13.08.2013, 16:32
7.

Zitat von sysop
Wer diesen Film gesehen hat, wird wohl nie wieder eine SMS am Steuer schreiben. In einer neuen Dokumentation schildert Regisseur Werner Herzog, wie dramatisch eine kurze Ablenkung enden kann. Erstaunlich: Es handelt sich um eine Auftragsarbeit der Telefonbranche.
Hmmm, hört sich ja erstmal nach einer guten Aktion an. Aber das Mobilfunktunternehmen aus reiner Menschenfreundlichkeit so etwas in Auftrag geben?
Würde eine Brauerei eine Doku über tragische Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss finanzieren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alexdsmith 13.08.2013, 16:33
8. Ab heute

liegt das Handy bei mir auf dem Rücksitz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gandalf_guevara 13.08.2013, 16:38
9.

Zitat von titeroy
Ich bekomme schon Bauchkraempfe, wenn ich ueberhaupt eine SMS schreiben muss, weil mich das aufgrund der bescheuerten Ergonomie absolut aufregt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand das beim Autofahren macht....
Sie haben völlig recht - man muss schon recht "weichbirnig" sein um drei oder vier Buchstaben auf eine winzige Zahlentaste zu legen.

Dazu komische Zeitintervalle erdenken nach deren Ablauf der nächste Buchstabe eingegeben werden kann/darf.
Und dazu unten rechts noch die Groß- und Kleinschreibung zu verstecken.
SM zu schreiben ist (für mich) der reinste Horror.
Aber scheinbar finden viele Leute diesen Dummfug "voll gut"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11