Forum: Auto
Stau-Analyse: Stuttgart quält seine Pendler am meisten
DPA

Baustellen, schmale Straßen, lange Rotphasen an der Ampel - für viele Autofahrer ist der Weg zur Arbeit eine Qual. Besonders viel Zeit verlieren die Pendler in Stuttgart. Baden-Württembergs Landeshauptstadt ist Deutschlands Stau-Metropole Nummer eins.

Seite 1 von 14
kotstulle777 04.04.2013, 12:01
1. In Stuttgart

Fahr ich an eine Kreuzung von Haupt und Nebenstraße (auf der Hauptstr.) habe rot obwohl an allen anderen 3 Ampeln kein Auto steht! Dann kommen von jeder Seite Autos die Alle früher fahren dürfen als ich! DAS ist der verkehrswahnsinn in Stuttgart! Plus schwachsinnige Diskussionen um Feinstaub ohne dabei die kessellage zu berücksichtigen! Verkehrspolitik in Stuttgart ist eine einzige Farce!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hölderlinkarussell 04.04.2013, 12:05
2. Geographische Lage

Stuttgart liegt in einem Talkessel. Aus Richtung Heilbronn muss man über den Pragsattel - Nadelöhr.
Aus Richtung Esslingen muss man über die B10, wo sich der Verkehrsstrom mit dem Heilbronner trifft.
Und die Neue Weinsteige runter? Katastrophe.
Es ist aber die Lage des Ballungsraumes "schuld".
Und wenn jetzt noch der Katastrophenbahnhof gebuddelt wird, wird es noch toller wegen den Abraum-LKW´s.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
advokado 04.04.2013, 12:09
4. Verkehrte Welt

Die reiche Region Stuttgart verfügt mit über die derzeit schlechteste Infrastruktur, Baden Würtenberg bezahlt aber fleissig andere Bundes und Landesprojekte. Hier muss endlich etwas mehr Gerechtigkeit geschaffen werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dedie 04.04.2013, 12:10
5.

Zitat von kotstulle777
Fahr ich an eine Kreuzung von Haupt und Nebenstraße (auf der Hauptstr.) habe rot obwohl an allen anderen 3 Ampeln kein Auto steht! Dann kommen von jeder Seite Autos die Alle früher fahren dürfen als ich! DAS ist der verkehrswahnsinn in Stuttgart! Plus schwachsinnige Diskussionen um Feinstaub ohne dabei die kessellage zu berücksichtigen! Verkehrspolitik in Stuttgart ist eine einzige Farce!
Das ist kein Verkehrswahnsinn sondern Schaltungsregelung der Ampel, die bevorzugt weder ihr Auto noch benachteiligt sie ihr Auto, sie sind einfach zum falschen Zeitpunkt an der falschen Ampel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WernerS 04.04.2013, 12:10
6. wenn die strassen frei sind

dürfen Sie in stuttgart trotzdem noch 15 minuten extra rechnen gegenüber der ohne behinderungen theoretisch möglichen zeit. seltsamerweise lösen sich staus direkt an der stadtgrenze in wohlgefallen auf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rainer_daeschler 04.04.2013, 12:11
7. Fehlkonzeption

Zitat von cor
Die Lösung ist doch bereits im Bau Stuttgart 21! ;)
Völlige Fehlkonzeption. Man hätte die ganze Stadt unter die Erde buddeln sollen, damit oben Platz ist für Autos und Straßen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
advokado 04.04.2013, 12:12
8. Verkehrte Welt

Die reiche Region Stuttgart verfügt mit über die derzeit schlechteste Infrastruktur, Baden Würtenberg bezahlt aber fleissig andere Bundes und Landesprojekte. Hier muss endlich etwas mehr Gerechtigkeit geschaffen werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kltu 04.04.2013, 12:13
9. STUTTGART! bei den ÖPNV Preisen kein Wunder

Es ist kein Wunder das Stuttgart bei dieser Statistik den ersten Platz macht. Wenig Städte haben einen schlechteren und teureren Nahverkehr, fährt man aus dem Speckgürtel in die Stadt und zurück ist man schnell 10 Euro los!
Dafür leistet man sich dann eine erste Klasse in der S-Bahn und ein schwarzfahrerfreundliches drehkreuzfreies Ticketsystem. Es gibt Abokarten für Pendler nur für die ganze Woche anstatt mit flexiblen Tarifen den Nahverkehr zu stärken. So stehen dann doch viele lieber im Stau dieser "grünen Stadt"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 14