Forum: Auto
Streit über Elektro-Tretroller: Geh weg!
Magdalena Tröndle/dpa

Das Bundeskabinett will Elektro-Tretroller genehmigen. Die Verordnung muss noch durch den Bundesrat - einige Länder leisten Widerstand. Es droht ein erbitterter Streit über die Nutzung des Gehwegs.

Seite 4 von 22
ddcoe 07.04.2019, 10:48
30. Regierungsdepp Scheuer

wie wir ihn kennen. Dynamik heucheln - in Wahrheit ein Jämmerlich am Nasenring der verschiedenen Lobbys. Er weis nichts, der denkt nicht - er plappert brav nach, was ihm jemand aufs Zettelchen schreibt. Erst in Ruhe denken sollte das Gebot der Stunde sein - auch wenn das nicht so das Ding von einem intellektuellen Zwerg wie Scheuer ist.

Beitrag melden
Mortus 07.04.2019, 10:48
31. the german angst

Zitat von Friedrich der Streitbare
12 km/h ist als Grenzwert ungeeignet. Ein mit 11,9 km/h ausgelegter Treter entspricht bei einem Volkslauf einer Zeit von 50 Minuten auf 10 km. Man stelle sich jetzt auf einem nur mittelmäßig belebten Gehweg mehrere solcher Läufer vor, wie sie durch die Passanten pflügen. Der Grenzwert muss für Gehwege auf Fußgängertempo angesetzt werden also 6 km/h. Mal abgesehen davon, dass sich ganz bestimmt überaus viele "sportliche" Tretrollereigner (=> bis 20 km/h) einen feuchten Kehricht um die Bestimmung kümmern und die letzten Meter dennoch auf dem Gehweg zurücklegen werden.
Kein Scooter fahrer wird sich durch Passanten "pflügen" weil er sich son abpacken wird.
Die klassischen Scooter ohne Antieb waren damals auch kein Problem.
Warum wird gleich Panik gemacht, dass sich die Fahrer nicht an die Gesetzte halten? Wir haben doch auch Fahrräder (+E-Bikes) im Straßenverkehr, das ist nichts anderes.
Wenn wir bald Tempolimit auf der Autobahn haben, dann sollen Autos auch nur noch mit der Geschwindigkeit ausgeliefert werden die sie dürfen?


Einfach mal nach Österreich schauen. Da scheint es ja auch zu funktionieren.

Beitrag melden
reflashed 07.04.2019, 10:48
32.

Wenn ich mir die Straßen und Gehwege in meiner Umgebung so anschaue... hui, das wird ein Spaß.

Beitrag melden
31er 07.04.2019, 10:48
33. Welcher nähere

Angehörige oder Bekannte, von Scheuer und Co, profitiert von dem so schnell auf den Weg gebrachten Gesetz(noch Entwurf)?

Beitrag melden
hmoik 07.04.2019, 10:49
34. "Elektrokleinstfahrzeuge"...

...sagt doch eigentlich schon alles.
Man könnte auch schlicht vollkommen analog die Regeln für Fahrräder anwenden, aber das wäre sicher viel zu unkompliziert. Man stelle sich einmal vor, wie wenig die Verlage für Gesetzestexte dann zu tun hätten. Eine Regelung, bestehend aus nur einem Satz, wo denken sie hin?
Nein, es muss eine Einteilung in zwei technologische Klassen stattfinden, ausserdem mindestens zwei Altersklassen. Dann legen wir die Sicherheitsmerkmale fest, die sich vom Fahrrad gar nicht oder nur marginal unterscheiden und zum guten Schluss noch ein Eingriff in die Technik, der vermutlich genau so auch auf Mofas zutrifft (weiss ich schlicht nicht). Es fehlen mir da aber noch gewaltig weitere Festlegungen, so z.b. das Nichterlauben von Fahren in Fussgängerzonen, obwohl das woanders auch schon geregelt ist - hier wird nicht noch einmal Bezug darauf genommen, warum eigentlich nicht? Ein schweres Bürokratievergehen! Ausserdem könnte man noch festlegen, dass Elektrokleinstfahrzeuge ausschliesslich in Signalfarben lackiert sein dürfen, Menschen mit Haustieren nur am Wochenende fahren dürfen, Anzugträger zu Geschäftsterminen eine Warnweste tragen müssen, Frauen auf keinen Fall mit überlangen Kleidern unterwegs sein dürfen (Unfallgefahr!!!), Jugendliche nur in Windrichtung sowie Rentner nur vor 07:00 Uhr morgens und nach 19:00 Uhr abends zugelassen sind (ausser mit grauer Plakette gg. € 15 Gebühr bei ihrem zuständigen Strassenverkehrsamt) und an Wochenenden kein Fahren an fliessenden Gewässern zulässig ist (Gemeinden können in Ausnahmefällen das Fahren über Brücken, die über fliessende Gewässer führen, zulassen). An allen Adventssonntagen gelten diese Regeln nicht, denn da ist ja Weihnachtszeit.

Beitrag melden
ralle58 07.04.2019, 10:49
35. Wo liegt der Vorteil eines Rollers?

Da kann kein Gepäck oder Kleinkind mitgeführt werden, man kann nicht sitzen. Es ist eben nur ein Spielzeug, es kommt an das Fahrrad nicht heran.....

Beitrag melden
christoph_schlobies 07.04.2019, 10:50
36. 1 MRD für Entwicklung E- Roller

Diese Roller haben gewaltige Vorteile gegenüber Fahrrädern,die weit gefährlicher sind.Dazu kommt,dass bspw auf dem Autodeck montierte Farräder den Benzinverbrauch so gewaltig steigern auf langen Strecken,dass alle CO2-Ersparnis mehr als aufgefressen wird. Roller.E-Sooter -E-boards können dagegen im Auto Platz finden.-
Allesamt sind es Gefahrenquellen,die man aber mit moderner Technik- automatisches Abbremsen bei ANNÄHERUNG AN FUSSGÄNGER ausschalten kann-Fahrräder verlieren dann ihre Balance - bei den modernen E-Dingern geht das problemlos.-
Hier sind eine Mrd Entwicklungsgelder für diese Fahrzeuge zwingend sofort notwendig-( so fordert es bspw auch die
Grüne Alternative in der AfD )

Beitrag melden
hitwhenlit 07.04.2019, 10:50
37. hauptsache blubbern

typisch mal wieder für dieses land. endloses gelaber und polemik ohne ende. umgesetzt wird am ende dann wahrscheinlich doch nur symbolpolitik. ein radweg hier und dort und die automobilen rasen weiterhin mit 70 durch die stadt. "oh nee! warum fahren die radfahrer und tretrollerfahrer denn auf dem bürgersteig?" wird sich dann gewundert und am kopf gekratzt. wie hier in trier wo regelmäßig und großkotzig "aktionen" von der polizei gegen diese lästigen und, ach, so unvernünftigen radfahrer angekündigt werden. und autos dürfen weiterhin daher brettern und ihren dreck verteilen.

Beitrag melden
haraldinio 07.04.2019, 10:51
38. Das ist doch voll daneben

Herr Minister sich erstmal informieren wie es denn so läuft in den Städten Europas (siehe Madrid).
Ich kann mir schon vorstellen wenn die mit dem Roller bei uns durch die Mönckeberg-Straße brettern noch ein wenig schneller gemacht als erlaubt (Anleitung dazu gibts im Internet) da werden dann die Fäuste fliegen und die Verbal Attacken massiv zunehmen!!!Stoppen Sie diesen Schwachsinn das wird nicht funktionieren.

Beitrag melden
dasfred 07.04.2019, 10:52
39. Ich kann warten

Der Hype um Scooter ohne Motor war schnell vorbei, der Hype um Inliner war schnell vorbei und diese Dinger machen es auch nicht lange. Noch sind sie neu und hip aber damit bei Wind und Wetter zur Arbeit?

Beitrag melden
Seite 4 von 22
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!