Forum: Auto
Tankstellen-Service: Luft kostet jetzt immer häufiger Geld

Erst*die Gebühr für die Toilettennutzung, jetzt kostet auch die Luft für die Reifen: An immer mehr Tankstellen müssen deutsche Autofahrer für die Luftdruckprüfung bezahlen. Bei*mehr als 200 Stationen des Shell-Konzerns und privaten Anbietern kostet der Self-Service jetzt einen Euro.

Seite 2 von 18
tommirf 26.07.2011, 15:30
10. Ist das Normal oder ist das schon Super?

Damit sind wir dann auf geradem Wege zu Verhältnissen wie in USA. Dort kostet Luft auch, wenn es denn überhaupt Automaten an einer Station gibt.
Mit der Folge daß wohl kaum jemand den Reifendruck prüft.
Und ich habe kein anderes Land gesehen, in dem die Autobahnen so hübsch und durchgehend mit den Resten von zerfetzten Reifen dekoriert sind wie dort. An den Geschwindigkeiten dürfte das wohl kaum liegen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mischamai 26.07.2011, 15:32
11. einfach ignorieren...

Ganz einfach solche Tankstelle komplett boykottieren.Ganz genauso wie die Abzocktankstellen an der Autobahn die noch für die Toilette kassieren.Es wird nicht lange dauern dann werben sie wieder mit kostenloser WC /Luft und anderen Lockangeboten.Leider aber es gibt immer wieder Leute die zahlen alles was gefordert wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MartinHa 26.07.2011, 15:34
12. ...

Finde es nicht ganz so schlimm - die neuen Geräte sind eindeutig praktischer. Aber 1 Euro finde ich doch recht viel. 20 Cent wäre angemessener. Sollte die Kosten immer noch decken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
archie 26.07.2011, 15:34
13. Antwort

Ich bin sicher, es gibt genug AutofaherInnen, die das mit sich machen lassen. E10 wurde ja auch nicht aus Wut boykottiert, sondern aus Angst.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sherlock70 26.07.2011, 15:35
14. Blaubeerpudding

Zitat von Micromac
man nehme geld und kaufe sich eine eigene Pumpe. Gibt es im Baumarkt sehr günstig. Dann kann man die Tankstellen in der hinsicht auch ignorieren.
...und eigenes Wasser haben sowieso alle. Eigenen Treibstoff können wir eigentlich auch machen. Rohöl wird ja angeblich an Börsen gehandelt. Raffinerien sind kein Hexenwerk.
Aber warum da aufhören? Jeder kann sich sein eigenes Auto basteln. Die Rohstoffe liegen überall herum.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fsutters 26.07.2011, 15:39
15. Danke ...

... für den Hinweis. Dann werde ich
1. Shell und alle anderen meiden, die zusätzliche Kosten einführen (wollen) und
2. mir einen Kompressor hier aus China zu Originalpreisen mitbringen.
So langsam füllt sich der Container. Transportkosten von Shanghai nach Hamburg für einen TEU (20'-Standardcontainer) aktuell 750 USD (knapp 500 EUR).
In Deutschland herrscht keine "Geiz-ist-Geil"-Mentalität, sondern schon richtige Abzockermentalität. Aus jedem Pups Geld machen, wo soll das hinführen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
0815Forist 26.07.2011, 15:39
16. Wo leben wir?

Da kann man nur noch den Kopf schütteln. Demnächst muss man wahrscheinlich noch in der Zeit in der man tankt die Säule mieten. Oder es wird eine Praxisgebühr an Tankstellen eingeführt. Man könnte aber auch jede einzelne Säule privatisieren und dann einen Preistafelpark anlegen. Dort können dann die Kinder spielen. Herzlich Willkommen auf der MS Deutschland...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bananenbieg0r 26.07.2011, 15:40
17. .

Wer freiwillig bei Shell tankt, der teuersten aller Tankstellen, ist sowieso irgendwie schief gewickelt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
solaris_fan 26.07.2011, 15:40
18. Entweder 12V Kleinkompressor kaufen.....

...mit Anschluß für die 12V Buchse (ehemals Zigarettenanzünder) - oder Umsteigen auf einen 6x6 URAL 4320 sowjetischer Bauart - hat zwar 8,5 Tonnen Leergewicht - kann aber die Reifen im Fahren aufpumpen - und fährt sogar mit Frittenöl ;-)

Was bin ich froh, daß ich ein vollwertiges Ersatzrad im Wagen und einen Kompressor zuhause habe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Micha_R3 26.07.2011, 15:42
19. Unverschämtheit!

Für zahlende SUV-Besitzer an der Tanksäule, der dazu noch teuer im Tankstellen-Shop einkauft, ist ist es doch geradezu unerträglich mitanzusehen wie ein Mountainbikebesitzer UMSONST seine Reifen aufbläht! 1€ ist da noch viel zu billig: 5€!
[/sarcasm]

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 18