Forum: Auto
Tierischer Beifahrer: Polizei stoppt Auto mit Känguru an Bord
blickwinkel/ imago images

In der Nähe von Würzburg haben Polizisten ein Auto angehalten, in dem ein Mann mit einem Känguru unterwegs war. Doch das Beuteltier war nicht das einzige Mitglied der ungewöhnlichen Fahrgemeinschaft.

schwerpunkt 18.04.2019, 11:42
1.

Marc-Uwe Kling hat halt mal einen Ausflug mit seinem Mitbewohner gemacht und war auf dem Weg in Süden, auf der Suche nach dem Pinguin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bukowski1920 18.04.2019, 11:47
2. Dahinter

wird sicher der Pinguin stecken. Scheint sich vor der Kontrolle aus dem Staub gemacht zu haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
coyote38 18.04.2019, 12:31
3. Die Känguru-Chroniken ...

Was mich noch interessieren würde: Konnte das Känguru sprechen ...? Hat es kommunistische Parolen gedroschen und Che Guevara zitiert ...? Wurden im Auto auch Schnapspralinen gefunden ...? :D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ranor 18.04.2019, 13:54
4. geschützte Arten?

Leider geht aus dem Artikel nicht hervor ob es sich bei den genannten Tieren um geschütze Arten handelt. Ich kann für die meisten Dinge die ich in meinem Auto mitführe keine Kaufbelege vorweisen, wusste auch bisher nicht dass dies notwendig ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Horst Scharrn 18.04.2019, 14:53
5.

Seit wann muss man Dokumente für Tiere vorweisen können die man privat befördert? Habe noch nie gehört, dass z.b. jemals Hundebesitzern deshalb Hunde weggenommen wurden weil sie Hunde im Auto hatten und keine Dokumente dazu.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
St.Baphomet 18.04.2019, 17:46
6. Unsichere Fahrweise?

Höchstwahrscheinlich saß das Känguru am Steuer und ist kurz vor der Kontrolle auf den Beifahrersitz gehüpft.
Die Vögel waren Anhalter auf dem Weg in den Süden da denen der Luftraum vor Ostern einfach zu gefährlich war.
Mein Känguru fährt auch ohne Schnapspralinen miserabel. Die vertilge ich vor jeder Fahrt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alkmene 18.04.2019, 18:16
7. Das Känguru...

hat doch keinen Führerschein, weil es durch die Fahrprüfung gerasselt ist als es sich weigerte, rechts vor links anzuerkennen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
elik 18.04.2019, 22:23
8. Hunde im Auto

Also, da sind Sie wohl nicht ausreichend informiert. Natürlich muß jeder Hund, der im Auto mitgenommen wird, einen EU-Paß haben, in dem sämtliche geleisteten Impfungen (im Ausland besonder gegen Tollwut) dokumentiert sind; ansonsten könnte der Hund ohne weiteres beschlagnahmt werden oder sie würden an der Grenze wieder zurückgeschickt - müßte eigentlich jeder Hundehalter wissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren